Archive

Graceland Cam

Graceland Cam

Mitglied werden

  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied

    Golden Boy Elvis

    Golden Boy Elvis

    Elvis Vinyl Party

    Elvis Vinyl Party

    Gospel & Studio Sessions ’69 – ‘76

     Gospel & Studio Sessions ’69 – ‘76

    USA-Reisen

    USA-Reisen

    Elvis-Memories bei Facebook

    Eventberichte

    image

    Interviews

    ElvisPresley1972

    Elvis Konzertberichte

    elinconc

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis Vinyl

    Elvis Vinyl

    Elvis Bücher in Deutsch

    Cover B

    Elvis Bücher in Englisch

    Elvis Bücher in Englisch

    Bear Family Records

    Bear Family Records

    Links

    Icon-Links
    Besucherzaehler

    img003

    Die Traumreise schlechthin – von Denver, wo Elvis 1970, 1973 und 1976 auftrat, geht es durch die Rocky Mountains bis nach Fort Laramie, Custer und „Buffalo Bill“ Cody mit der berühmten Western-Show. Wir besuchen auch die Halle in Rapid City; dort entstanden Elvis‘ letzten gefilmten Live-Aufnahmen. Die Felsformation Mount Rushmore mit den vier Präsidenten ist genauso dabei wie das Denkmal Crazy Horse. Insgesamt drei Nationalparks werden wir besuchen, so auch Yellowstone und Death Valley, das Tal des Todes. Zur Reise gehört auch Salt Lake City, Hauptstadt von Utah und der schönste aller Canyons, Bryce Canyon.  In Las Vegas begeben wir uns auf die Spuren von Elvis, vier Tage haben wir dafür Zeit. Wir wohnen natürlich im Westgate, wo Elvis, noch als International oder Hilton, die meisten Konzerte gab und auch wohnte. Uns bleibt noch ein Ausflug zum Hoover Damm, auch ein Besuch bei „Legends In Concert“ im Flamingo gehört dazu. Viel Spaß mit viel USA und Elvis wünscht – Helmut Radermacher

    Weitere Infos und Reisebuchung!

    Quelle: Helmut Radermacher

    Die CD „Elvis At Last Movies“ erscheint in der „Classic Album“-Serie von „Follow That Dream“ und beinhaltet Songs aus den Filmen „Charro!“, „The Trouble With Girls“ und „Change Of Habit“.

    Tracklist:
    Change Of Habit – Rubberneckin’ – Let’s Be Friends – Have A Happy – Let Us Pray – Clean Up Your Own Back Yard – Almost – Charro – Let’s Forget About The Stars – Let’s Forget About The Stars (Rough Mix) – Charro (Rough Mix) – Clean Up Your Own Back Yard (Undubbed Master) – Almost (Undubbed Master) – Swing Down Sweet Chariot (Movie Version) – Swing Down Sweet Chariot (Female Vocals And Brass Overdub) – Signs Of The Zodiac (Duet With Marlyn Mason) – College Songs Medley: (Far Above Cayuga’s Waters / Boola Boola / Dartmouth’s In Town Again / The Eyes Of Texas / On, Wisconsin / The Whiffenpoof Song / Fair Harvard / Notre Dame / Violet / Almost (Take 1 – 3) – Almost (Take 4 & 6) – Almost (Take 10 – 11) – Almost (Take 13) – Almost (Take 14 – 16) – Almost (Take 22 – 25) – Almost (Take 27 – 28) – Almost (Take 29) – Let Us Pray (Alternate Vocal Overdub) – Let Us Pray (M-Vocal Only)

    Quelle: Follow That Dream

    Die nächste Veröffentlichung des Sammler-Labels „Follow That Dream“ trägt den Tittel „Elvis – Lake Tahoe ´74“, ist eine Doppel-CD und beinhaltet die beiden Auftritte vom 25. & 26.05.1974 aus dem „Sahara Tahoe Hotel bei Lake Tahoe“.

    Tracklist:

    CD 1 – 25.05.1974 D/S:
    I Got A Woman / Amen – Love Me – Trying To Get To You – All Shook Up – Love Me Tender – You Don’t Have To Say You Love Me – Johnny B. Goode – Hound Dog – Fever – Polk Salad Annie – Why Me Lord – Suspicious Minds – Introductions – I Can’t Stop Loving You – Help Me – An American Trilogy – Let Me Be There – I’ll Remember You – Big Boss Man – Heartbreak Hotel – Can’t Help Falling In Love – Closing Vamp

    CD 2 – 26.05.1974 D/S:
    C. C. Rider (Starts Late) – I Got A Woman / Amen – Love Me – Trying To Get To You – All Shook Up – Love Me Tender – You Don’t Have To Say You Love Me – Hound Dog – Fever – Polk Salad Annie – Why Me Lord – You Gave Me A Mountain – Suspicious Minds – Introductions – I Can’t Stop Loving You – Help Me Make It Through The Night – Bridge Over Troubled Water – Let Me Be There – Big Boss Man – Can’t Help Falling In Love – Closing Vamp

    Quelle: Follow That Dream

    Elvis Presley – Le King Et Le Western

    Termin: 01.12.17
    Regionalcode: 2
    Sprache: Englisch
    Untertitel: Französisch
    Anzahl: 3 DVD
    – Charro
    – Le Cavalier Du Crepuscule (Love Me Tender)
    – Les Rodeurs De La Plaine (Flaming Star)

    Quelle: Elvis Club Berlin

    Back in Vettweiß!
    Wir kehren nach Vettweiß zurück. Grandios, unglaublich und immer noch Gänsehaut. Was für ein Abend gab es „Bei Hämmer“ 2017 in Vettweiß. Wir haben Lust auf mehr. Vor allem wollen wir uns mit dem Konzert bei den Zuschauern bedanken. Ihr habt es echt verdient. Und wir freuen uns auf einen neue Rock’N’Roll Sause mit den besten Elvis Hits aller Zeiten.

    Infos folgen in Kürze

    Quelle: Andy King/Elvis Presley Memories

    Graceland goes Pink! Eine Initiative für Millionen von Frauen und Männernrosagraceland an die Vorteile der Früherkennung im Kampf gegen Brustkrebs zu erinnern.

    Quelle: Elvis Presley Enterprises

    1991 stellte Helmut Radermacher für RCA die LP – ELVIS THE KING – Die Hits der deutschen Charts – zusammen, die auch heute noch im SONY-Katalog zu finden ist. Im Moment gibt es sie als CD im Sonderangebot für 6,95 Euro bei Bear Family.

    Quelle: Helmut Radermacher/Bear Family

    Für den 29. November sind von Sony Music die CDs: His Hand In Mine, How Great Thou Art, Elvis Sings The Wonderful World Of Christmas und He Touched Me, angekündigt. Die genannten Alben sind laut USA re-issues der existierenden Alben als Standard Jewelcase CDs, nur für Japan.

    Quelle: Sony Music über Helmut Radermacher

    In Memphis haben wir bei unserer Reise im November/Dezember genügend Zeit, alles zu sehen, was wichtig ist. Dazu kommt noch ein Besuch der Pyramide, einschließlich der Fahrt zur Aussichtsplattform auf fast 100 Meter Höhe mit fantastischem Ausblick auf Memphis, im Preis mit einbegriffen

    In Tupelo gibt es ein umfangreiches Programm, mit Friedhof, Lawhon Schule, Elvis-See, einer Übernachtung, plus eines eigenen Events am Birthplace mit einer Elvis-Tribute-Show, Christmas-Songs und einem festlichen Dinner.

    Weiter ein Ausflug nach Jackson TN mit der Rockabilly Hall Of Fame und Besuch des Casey Jones Village, eine Fahrt nach Nutbush City, Geburtsort von Tina Turner, anschließend Besuch im Tina Turner Museum in Brownsville TN, Fahrt zum Tanger Outlet Shopping Center nach Southaven, MS und Besichtigung der Circle G Ranch (falls Zugang möglich ist)

    Quelle: Helmut Radermacher

    Von Jon W. Sparks, Pat und Red West stammt das im nächsten Jahr erscheinende Buch „A Hell Of A Ride“ und es trägt den Untertitel „Red West – Recollections Of A Remarkable Life Before, During And After Elvis & The Memphis Mafia“.

    In der Oktober 2017-Ausgabe des „Memphis Magazine“ kann man darüber näheres erfahren: Memphis – The City Magazin

    Quelle: MemphisMagazine.Com/Elvis Day By Day

    Für den 12.01.2018 ist von Friday Music die Veröffentlichung der LP: Elvis – Back In Memphis, auf 180 gr. Vinyl, angekündigt

    A Seite: 1. Inherit The Wind 2. This Is The Story 3. Stranger In My Own Home Town 4. A Little Bit Of Green
    5. And The Grass Won’t Pay No Mind

    B Seite: 1. Do You Know Who I Am 2. From A Jack To A King 3. The Fair’s Moving On 4. You’ll Think Of Me
    5. Without Love (There Is Nothing)

    Quelle: Elvis Aktuell

    WillKommen Elvis-Fans!

    Erleben Sie die Original Band von Elvis & Dennis Jale, Elvis‘ Ehefrau Priscilla und seinen besten Freund Jerry Schilling hautnah bei der TCB-Cruise durchs westliche Mittelmeer.

    Abfahrt ist am 7. Oktober 2018 – die Reise endet am 14. Oktober 2018.

    Ganz besonders freuen wir uns, dass Priscilla Presley diese Reise mit uns macht und den Fans aus aller Welt seltene Einblicke über ihr Leben mit Elvis gewährt. Neben Konzerten mit der TCB-Band (James Burton, Glen D. Hardin und Ronnie Tutt) gemeinsam mit Dennis Jale finden Autogrammstunden, Elvis-Discos und Kinoabende, sowie mehrere Meet & Greet-Sessions statt.

    Lassen Sie sich das wohl herausragendste Elvis-Event, das Europa je gesehen hat, nicht entgehen und reservieren Sie sich Ihren Platz noch heute!

    Willkommen an Bord!

    Weitere Informationen

    Alle Details zur Reise findet Ihr auf der Seite www.tcb-cruise.com & in dem Flyer des Veranstalters:

    TCB-Cruise_folder_ger.pdf

    Buchung

    Zum Buchen schickt uns einfach das Anmeldeformular per Email an: kontakt@elvis-memories.de

    TCB-Cruise_2018_Anmeldeformular

    Das  Album „Christmas With The Royal Philharmonic Orchestra“ steigt auf Platz 22 in England in die UK Official Albums Chart Top 100 Charts ein!

    Quelle: The Official UK Charts Company

    Das Album The Classic Christmas Album ist auf Platz 7, das Album It’s Christmas Time ist auf Platz 13 und das Album Merry Christmas Love ist auf Platz 25 in den Holiday-Chart.

    Quelle: Billboard

    Die ursprünglich für Oktober angekündigte FTD Doppel-LP: Elvis – Roustabout ist auf November verschoben. Die LP ist auf 180g Vinyl gepresst und limitiert.

    Seite A:
    Roustabout (NOV Take 9 – Movie Version) – Little Egypt (AO take 15/M – Record Version) – Poison Ivy League (BO Take 7/M) – Hard Knocks (CO Take 11/M – Record Version) – It’s A Wonderful World (DO Take 13/M) – Big Love Big Heartache (EO Take 17/M) – Roustabout (NOV Take 14 – 16) – Roustabout (NOV Take 17/M – Record Version)

    Seite B:
    One Track Heart (FO Take 5/M) – It’s Carnival Time (HO Take 2/HOV Take 9/M – Record Version) – Carny Town (JO Take 9/M) – There’s A Brand New Day On The Horizon (KO Take 5/M) – Wheels On My Heels (LO Take 7/M) – Roustabout (NOV Take 1 – 5, 6) – It’s A Wonderful World (DO Take 17 – Instrumental)

    Seite C:
    I’m A Roustabout – Hard Knocks (COV Take 4 – Movie Version) – Roustabout (NOV Take 7, 8) – Little Egypt (Revised, AO Take 21 – Part Used Movie Version) – It’s Carnival Time (HO Take 2/HOV Take 12 – Movie Version) – Roustabout (NOV Take 10 – 12) – Roustabout (NOV Take 13)

    Seite D – The Mono Soundtrack Album:
    Roustabout – Little Egypt – Poison Ivy League – Hard Knocks – It’s A Wonderful World – Big Love Big Heartache – One Track Heart – It’s Carnival Time – Carny Town – There’s A Brand New Day On The Horizon – Wheels On My Heels

    Quelle: Follow That Dream/Elvis Aktuell

    RIO THE VOICE OF ELVIS mit Band & Chor

    Doppelkonzert „Gospel & Studio Sessions ’69 – ‘76“

    Sonderkonzert zu Elvis‘ Geburtstag – um die intime und besondere Atmosphäre zu Elvis‘ Geburtstag zu wahren, limitieren wir die Besucherzahl auf 112 Plätze!

    Im ersten Part (19.00 Uhr) geht es zu den Wurzeln von Elvis Presley, der Gospel-Musik! Seit der RTL-Fernseh-Produktion (mit Markus Lanz) im Jahre 2004 findet das „Gospel-Special“ von RIO THE VOICE OF ELVIS ein begeistertes Publikum und ist innerhalb weniger Wochen ausverkauft. RIO hat ein neues und sensationelles Gospel-Programm, speziell für dieses Event, zusammengestellt.

    Im zweiten Part (21.00 Uhr) geht es mit RIO und seinem Ensemble in die Geschichte der legendären Studio-Sessions von Elvis Presley und zu hören sind die Höhepunkte aus „American Sound Studio ‘69“, den „Stax-Sessions ‘73“ sowie aus den „Jungle Room Sessions ‘76“. Das wird eine ganz besondere Zeitreise, die Elvis’ herausragende Schaffensphase beleuchtet und die es in dieser Kombination noch nicht gegeben hat.

    (Tickets über eventim)

    Text: Stefanie Heier ©

    Auf dem Cornbread Label sind Für den 20.10.2017 die LPs: „A Date With Elvis“ und „Elvis Presley“ auf 180g Vinyl, angekündigt. Jeder LP liegt eine Karte mit der Möglichkeit des Downloads der Songs bei.

    A Date With Elvis

    Blue Moon Of Kentucky – Young And Beautiful – (You’re So Square) Baby I Don’t Care – Milkcow Blues Boogie – Baby Let’s Play House – Good Rockin‘ Tonight – Is It So Strange – We’re Gonna Move – I Want To Be Free – I Forgot To Remember To Forget

    Elvis Presley

    Blue Suede Shoes – I’m Counting On You – I Got A Woman – One-Sided Love Affair – I Love You Because – Just Because – Tutti Frutti – Tryin‘ To Get To You – I’m Gonna Sit Right Down and Cry (Over You) – I’ll Never Let You Go (Little Darlin‘) – Blue Moon – Money Honey

    Quelle: ShinyBeast.Nl/Elvis Aktuell