Translator

German flagItalian flagKorean flagChinese (Simplified) flagChinese (Traditional) flagPortuguese flagEnglish flagFrench flag
Spanish flagJapanese flagArabic flagRussian flagGreek flagDutch flagBulgarian flagCzech flag
Croatian flagDanish flagFinnish flagHindi flagPolish flagRomanian flagSwedish flagNorwegian flag
Catalan flagFilipino flagHebrew flagIndonesian flagLatvian flagLithuanian flagSerbian flagSlovak flag
Slovenian flagUkrainian flagVietnamese flagAlbanian flagEstonian flagGalician flagMaltese flagThai flag
Turkish flagHungarian flagBelarus flagIrish flagIcelandic flagMacedonian flagMalay flagPersian flag

Graceland Cam

Graceland Cam

Mitglied werden

  • Newsletter Anmeldung




  • banner 2

    Golden Boy Elvis

    Golden Boy Elvis

    Jungle Room & CBS TV-Special ‘77

    Jungle Room & CBS TV-Special ‘77

    Elvis 80 – A Legend Was Born

    Elvis 80 – A Legend Was Born

    The Stamps Quartet SHOP

    The Stamps Quartet SHOP

    Elvoice SHOP

    Elvoice SHOP

    Carolin Okon SHOP

    muster2

    USA-Reisen

    USA-Reisen

    Archive

    Elvis Cinema

    Elvis Cinema

    Elvis-Memories bei Facebook

    Banner_Facebook

    Elvis-Memories bei Twitter

    Elvis-Memories bei Twitter

    Eventberichte

    image

    Interviews

    ElvisPresley1972

    Elvis Konzertberichte

    elinconc

    Foto-Story

    Foto-Story

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis FTD CD’s

    CD_How Great Thou Art_FTD2CD

    Elvis Vinyl

    From-Elvis-In-Memphis

    Elvis DVD

    Elvis DVD

    Elvis Bücher in Deutsch

    Cover B

    Elvis Bücher in Englisch

    Elvis Bücher in Englisch

    Links

    Icon-Links

    img003

    Das Team von Elvis-Memories möchte es nicht versäumentdy_guth_presley_150108.video-260x195 heute Elvis’ Ex-Frau Priscilla Presley die herzlichsten Glückwünsche zu ihrem 70. Geburtstag auszusprechen. Gerade Priscilla Presley ist es zu verdanken, dass Graceland nach dem plötzlichen frühen Tod von Elvis nicht verkauft werden mußte. Damals lagen mehrere Hypotheken auf dem Haus und nur der Beharrlichkeit von Priscilla, die das Haus als Andenken an Elvis retten wollte, ist es zu verdanken das es heute ein Museum ist. Sie sorgte dafür, dass das Haus zu einem Museum umfunktioniert werden konnte und schuf somit eine Anlaufstelle für die vielen Fans weltweit, um ihrem Idol zu gedenken. Happy Birthday Priscilla.

    Wir wüschen all unseren in Freundschaft verbundenen Partnern auf unserer Seite, allen Fans und allen, imagedie sich um ein seriöses Andenken um den King Of Rock’n’Roll bemühen, ein schönes Pfingstfest.

    Das Buch “Elvis and me” aus dem Jahr 1986 gibt es zur Zeit auf amazon.de51YCrHOneCL für 7,94EUR. Eine gute Gelegenheit für jeden, der dieses Buch noch nicht in seiner Sammlung hat. Hier Bestellen

    Quelle: Amazon Deutschland

    Wir wollen es nicht versäumen und Linda Thompson heute zu ihrem 65 Geburtstag gratulieren. elvislindaLinda lernte Elvis im Jahr 1972 kennen und blieb dann für lange Zeit seine Auserwählte. Ihre Wege trennten sich im Jahr 1976. Für Linda wurde es immer schwerer mit anzusehen, wie Elvis sich quasi selbst zerstörte. Wir möchten Linda danken, dass sie Elvis wirklich geliebt hat und immer auf ihn acht gab. Aber letztendlich konnte auch sie es nicht verhindern das der King viel zu jung im Alter von nur 42 Jahren sterben würde.

    Linda Thompson wurde am 23. Mai 1950 in Memphis/Tennessee geboren. Ihr richtiger Geburtsname lautet Linda Diane Thompson.

    Elvis Presley hätte im Jahr 2015 seinen 80. Geburtstag gefeiert.10945779_10153015459657618_4587131914914113638_o Eine der führenden Elvis Tribute Bands huldigt den King Of Rock´N´Roll mit einem besonderem Konzertabend. In der Saline in Offenau steht zudem eine luxuriöse Eventhalle zur Verfügung. Mit Hits aus den 50er, 60er und 70er Jahren bieten Andy King & The Memphis Riders ein enormes Repertoir an Welthits von Elvis. Egal ob, Love-Songs, Gospel, Elvis Movies oder die spektakulären Shows in Las Vegas. Ein Tribute an Elvis, das so schnell niemand mehr vergessen wird. Weiterhin sind zwei Elvis Fanclubs an diesem Abend mit vor Ort. Der Elvis-Memories Fanclub wird mit seinem Team einen Infostand einrichten. Der Fanclub gehört zu den größten Elvis Fanclubs in Deutschland. Mit dem Elvis-Presley-Will-Never-Die-Fanclub konnte man zudem einen weiteren Elvis Club aus dem süddeutschen Raum dafür gewinnen. Der Fanclub wird eine kleine Ausstellung im Foyer der Saline Offenau anbieten, alles über den größten Musiker aller Zeiten, Elvis Presley.

    Elvis 80 Trailer – Tribute Show

    Tickets bestellen

    Elvis: Summer Of ´56f9a3cf3811c73985ba786c40c860be66

    Termin: 04.08.15
    Regionalcode: 1
    Sprache: Englisch
    Untertitel: ?
    Anzahl: 1 DVD

    Quelle: Elvisclub Berlin

    Hier ist die Gästeliste für die Elvis-Week in Memphis, im August 2015.Print Wer zu dieser Zeit dort ist wird das Vergnügen haben diese dort zu treffen.

    Diane McBain,  Norbert Putnam, David Briggs, Tony Brown und Former Members of J.D. Sumner and The Stamps Quartet featuring Donnie Sumner, Bill Baize, Ed Hill and Larry Strickland

    Weitere Infos und Gäste

    Quelle: Elvis Presley Enterprises

    “ELVIS – Das Musical” ist Unterhaltung ganz besonderer Art, bei dem die Zeit zurückgedrehtGrahame Patrick wird und Elvis‘ Musik, Hüftschwung, Sex-Appeal, Stimme und Show noch immer unvergessen sind. Während der zweistündigen Show erleben Sie Elvis‘ musikalisches Lebenswerk vom Gospel über Blues bis hin zu seinem hemmungslosen und geschichtsschreibenden Rock‘n‘Roll. Freuen Sie sich auf die überzeugende Performance des Hauptdarstellers Grahame Patrick mit großartiger Bühnenshow und live gesungenen Songs wie “Love Me Tender”, “Jailhouse Rock” und “Heartbreak Hotel”.

    12. August bis 06. September 2015
    Mi / Do / Fr / Sa 20.30 Uhr
    So 19.00 Uhr

    Ticket-Preise Euro 22,- bis Euro 51,50
    zzgl. VVK-Gebühr

    Tickets online buchen und 10 % VVK-Gebühr sparen.

    Für telefonische Buchungen, Gutscheinbestellungen oder Fragen stehen wir Ihnen gern unter der Ticket-Hotline +49 30 6831 6831 oder per E-Mail zur Verfügung.

    Quelle: Stars in Concert

    Dennis Jale & Bandmed_6849_20150704Donaubuehne
    Die besten Evergreens der amerikanischen Musikgeschichte!
    Eine Show wie eine Reise auf der legendären Route 66: Mit „The Great American Evergreens“ nimmt uns Dennis Jale mit auf eine Tour durch die amerikanische Musikgeschichte.
    04.07.2015
    Beginn 20:00
    Einlass 18:00
    Quelle: Dennis Jale

    Liebe Fans, aufgrund von privaten Umständen wird es  momentan  bei Elvis-Memories zu Einschränkungen im Bereich der News imagekommen. Sobald sich die Situation wieder ändert werden wir wieder voll durchstarten. Bis dahin bitte ich Euch darum Verständnis für unsere Maßnahme zu haben.

    ACHTUNG … nur noch WENIGE KARTEN erhältlich!rio 2015

    Für das RIO-Konzertereignis (Doppel-Show!) „Jungle Room Session & CBS TV-Special“ am 15.8.2015 in der Stadthalle Friedberg haben wir nun die letzten beiden Reihen an „Kombi-Tickets“ (ermäßigter Eintritt für beide Shows!) in den Vorverkauf gegeben! -Danach wird es keine Kombi-Tickets mehr im Vorverkauf geben!-

    Programm-Info:
    Im ersten Part (19.30 Uhr) dieser sensationellen und noch nie dagewesenen Show-Kombination, widmen sich RIO und sein Ensemble den letzten beiden Studio-Aufnahmen von Elvis Presley, die als „Jungle Room Sessions“ bekannt sind und damals bei Elvis zu Hause (Graceland, 1976) entstanden sind.
    Im zweiten Part (21.30 Uhr) nehmen RIO und seine Bigband & Chor die Zuschauer mit auf eine ganz besondere Zeitreise, zum „CBS TV-Special ‘77“. RIO und sein Ensemble präsentieren hier ALLE Lieder aus diesem letzten „TV-Special“ (bestehend aus den beiden Shows „19.6.77 in Omaha, Nebraska & 21.6.77 in Rapid City, South Dakota“), in dem Elvis live zu sehen war.
    Sichert Euch noch schnell eines der letzten Kombi-Tickets (über eventim)!
    Viele Grüße und “see you soon”, Steffi & RIO
    -Text/Foto: Stefanie Heier (c)

    Am 25.06.2015 veröffentlicht der Verlag “Taschen” den0f54daafb4dc07cb6e016a0eb000cff2 360 Seiten starken Hardcover-Band “Alfred Wertheimer: Elvis And The Birth Of Rock And Roll” in französischer Sprache.

    Deutsche Ankündigung des Verlages:
    „Elvis who?“, fragte Alfred Wertheimer, als er Anfang 1956 von einer PR-Agentin der Plattenfirma RCA Victor beauftragt wurde, einen aufstrebenden Sänger aus Memphis zu fotografieren. Wertheimer ahnte nicht, dass dies der Job seines Lebens werden würde: Der damals 21-jährige Elvis Presley war gerade dabei, in den Olymp der Popmusik aufzusteigen. Der nur vier Jahre ältere Wertheimer folgte Elvis wie ein Schatten – er hatte alle Freiheit, ihm so nahe zu kommen, wie er nur wollte. Selbst wenn der Sänger in schummrigen Garderobenfluren sein Charisma an jungen (und unübersehbar hingerissenen) Damen erprobte, durfte seine Kamera die Szenen festhalten. Wertheimer machte damals fast 3000 Aufnahmen, die das Porträt eines Künstlers auf dem Sprung zum Weltruhm ergeben. Unerreicht in ihrer Frische und Intimität, sind diese Bilder einzigartige Dokumente jenes Moments, in dem Rock ’n’ Roll zum Massenphänomen wurde. Nur einen Monat nachdem Elvis bei der Aufnahme von „Don’t be Cruel“/„Hound Dog“ von Wertheimer fotografiert worden war, lag die Single auf Platz eins in allen drei Billboard-Hitparaden – als erste Platte überhaupt. Unsere Collector’s Edition kombiniert die faszinierendsten Elvis-Fotos aus dem Jahr 1956 mit den legendären Aufnahmen, die Alfred Wertheimer zwei Jahre später machte, als der Star zum Militärdienst nach Deutschland aufbrach. Neben Wertheimers ikonischen Aufnahmen besteht dieser Band zur Hälfte aus bislang unveröffentlichtem Material. Jedes Kapitel eröffnet mit einem eigens für dieses Buch entworfenen Plakat von Hatch Show Print, einer der ältesten Plakatdruckereien der USA. Die Meisterdrucker verwendeten die gleichen Holzlettern, die vor mehr als einem halben Jahrhundert für die frühen Konzertplakate von Elvis benutzt worden sind. Ein Muss, nicht nur für alle Fans des „King“, sondern auch für Liebhaber des Fotojournalismus und der Porträtkunst des 20. Jahrhunderts.”

    Quelle: Taschen.Com/Elvis For The Good Times

    Willkommen Elvis-Fans!2016_05_Folder_Creative_TCB_Reise_deutsch_tcb_version_web_high-001

    Begleiten Sie uns auf der 6. TCB-Cruise, einer ganz besonderen, einwöchigen Reise an Bord der Norwegian Jade – von Venedig zu den griechischen Inseln. Abfahrt ist am 21. Mai 2016, die Reise endet am 28. Mai 2016. Zu den Stargästen zählen unter anderem Priscilla Presley, die TCB-Band und Jerry Schilling, einer der engsten Freunde von Elvis Presley. Ganz besonders freuen wir uns, dass Priscilla Presley diese Reise mit uns verbringt und den Fans aus aller Welt seltene Einblicke über ihr Leben mit Elvis gewährt. Neben Konzerten mit der TCB-Band (James Burton, Glen D. Hardin und Ronnie Tutt) gemeinsam mit Dennis Jale, finden Autogrammstunden, Elvis-Discos und Kinoabende sowie mehrere Meet & Greet-Sessions statt. Lassen Sie sich das wohl herausragendsten Elvis-Event, den Europa je gesehen hat, nicht entgehen! Und reservieren Sie sich Ihren Platz noch heute! Willkommen an Bord !

    Quelle: Dennis Jale

    Details unter www.TCB-Cruise.com/ – Buchungen und Anfragen können aber auch über unser Teammitglied Helmut Radermacher gemacht werden = helvis@t-online.de

    Am 18. Juli in der Zeit von 15:00 – 20:00 Uhr sindPRWest Pat und Red West zugast in Graceland-Randers beim dänischen Fanclub: Elvis Unlimited. Weitere Infos.

    Quelle: Graceland-Randers/Elvis For The Good Times

    Elvis Tourbus aus dem Jahr 1976 wurde am (16.05. ca. 22:00 Uhr)dpa-148CE200832631D8 vom Auktionshaus Julien’s Auctions im New Yorker “Hard Rock Cafe” für umgerechnet € 225.000, versteigert. Der Bus wurde von Elvis persönlich gestaltet, hat neun Betten, zwölf Sitze – und Elvis soll den Bus selbst gefahren haben. Der Bus wurde vor einigen Jahren restauriert und ist seit einiger Zeit in einem Museum in Tupelo zusehen. Käufer ist ein Reisemobil-Spezialist aus Texas. Auch Elvis Stutz Blackhawk Coupe von 1971 kam bei dieser Auktion unter den Hammer.

    Quelle: Elvis For The Good Times

    Sie hätte Elvis haben können – und entschied sich für Gott: Schwester Dolores war in den Fünfzigerjahren eine gefragte Schauspielerin. Jetzt sammelt sie Geld für ihr Kloster und erzählt von ihrem Kuss mit dem King of Rock’n’Roll.Elvis_Dolores_Hart.el

    Dolores Hart war 18 Jahre alt, als sie Elvis Presley vor laufender Kamera küsste. Sie war 24, als sie ins Kloster ging. Heute ist sie 76 und braucht neun Millionen Dollar. Nicht für sich, sondern für ihr Kloster “Regina Laudis” in Bethlehem im US-Bundesstaat Connecticut. Die Decke der Kapelle bröckelt, die Wasserleitungen sind marode, die Regenrinnen löchrig, und der Holzboden modert. Schwester Dolores kennt sich aus mit Spendensammeln: Als sie 2011 ihre Autobiografie veröffentlichte, schickten auf einmal Menschen aus aller Welt Geld, mal 100 Dollar, mal 3000. “Die Elvis-Fans hatten nicht viel Geld, aber sie haben doch einige Scheine geschickt und all ihre Liebe”, sagt Schwester Hart. Sie spielte einst im Film “Loving You” an der Seite des damals 23-Jährigen Elvis Presley. An den Filmkuss könne sie sich noch gut erinnern, sagte sie dem US-Fernsehsender ABC: “Meine Ohren wurden ganz rot und seine auch, sie mussten sie überschminken.” Das Fernsehinterview wurde im Jahr 2002 ausgestrahlt. Damals war das Kloster akut von der Schließung bedroht. Die alte, zum Gotteshaus umfunktionierte Fabrik entsprach nicht den Sicherheitsvorschriften. In ihrer Not wandte sich Schwester Dolores an die Medien. Schon in den sechziger und Siebzigerjahre hatte der SPIEGEL über ihren Wandel von der von Elvis angehimmelten Hollywood-Schauspielerin zur Nonne berichtet. Die Rechnung ging auf: Hart wurde als Rednerin zu Vorträgen eingeladen, trat im Fernsehen auf und bekam eine Einladung zur Oscar-Verleihung. Der Dokumentarfilm über ihr Leben “God is the Bigger Elvis” war 2012 für die Academy Awards nominiert. “Das war natürlich nur eine Nominierung, ich warte immer noch auf den großen Durchbruch”, sagt sie und lacht.dolores hart

    Es wird eng im Kloster

    Mehr als eine Million Dollar hat Schwester Hart mit ihrer Lebensgeschichte schon verdient. Es reichte, um die Feuerschutzvorschriften für das Kloster umzusetzen und einen Fahrstuhl einzubauen. “In der ersten Phase ging es ums Überleben”, sagt Schwester Angele Arbib. “Aber wir müssen weitermachen, weil wir sonst nie mehr dazu in der Lage sein werden. Wir machen das für unsere Zukunft.” Die Geschichte der Frau, die Elvis haben konnte und sich für Gott entschied, hat den Nonnen nicht nur Geld eingebracht, sondern auch neue Unterstützerinnen beschert. Während andere Orden über fehlenden Nachwuchs klagen, können die Benediktinerinnen um Schwester Dolores gar nicht alle unterbringen. Judith Pinco hat als Sängerin in Hollywood gearbeitet – als sie von Schwester Dolores hörte, packte sie ihre Sachen und zog nach Connecticut. “Ich dachte, ich würde hier ein beschauliches Leben führen”, sagt sie. Es sei aber das Gegenteil der Fall: Als persönliche Assistentin von Schwester Dolores hat sie so viel zu tun wie noch nie. “Das ist meine Art, etwas zurückzugeben”, sagt sie. Die Nonnen freuen sich über die große Nachfrage, haben mittlerweile aber auch ein Platzproblem. Wer vom einen Flügel des Klosters in den anderen will, muss durch die Kapelle – und weil so viele hin- und herhuschen, herrscht dort kaum noch Ruhe. Auch ein Konferenzraum werde dringend gebraucht, sind sich die Nonnen einig. Sie haben alles genau ausgerechnet: Neun Millionen Dollar würden reichen. Drei Millionen haben sie schon gesammelt.

    Quelle: Spiegel Online

    08:00 UHR Bustour ‘Frankfurt Special’Dummy_Elvis_Logo_VA_Kalender

    11:00 UHR Auf den Spuren von Elvis reloaded – Summer 1959

    14:00 UHR Auf den Spuren von Elvis

    16:30 UHR Elvis-Film Festivaleröffnung

    17:00 UHR Elvis Memorial Show – A Tribute To The King

    18:30 UHR Meet & Greet Dinner mit TCB & The Imperials

    20:00 UHR Elvis-Party

    21:00 UHR Elvis Tribute Show mit Oliver Steinhoff und Steven Pitman

    21:30 UHR Fackelführung “Elvis und der Johannisberg”

    Quelle: Bad Nauheim

    10:30 UHR Elvis Rock´n´Roll Show from the 50´s to the MoviesTCB_Dennis-Jale

    11:00 UHR Festival-Zentrum

    11:00 UHR Auf den Spuren von Elvis reloaded – Summer 1959

    14:00 UHR Cadillacs on tour

    14:00 UHR  Sounds – just like Elvis

    15:00 UHR Talkshow mit Mitgliedern der TCB-Band & The Imperials

    16:00 UHR Modenschau mit Peggy Sue & Debbie’s 59

    16:00 UHR Meet & Greet mit TCB & The Imperials

    17:00 UHR Auf den Spuren von Elvis

    17:00 UHR Elvis 68´Comeback Special und Elvis On Tour

    17:30 UHR Elvis-Film

    20:00 UHR Konzert mit TCB, Dennis Jale & The Imperials

    20:30 UHR Elvis That´s The Way It Is und Aloha from Hawaii

    22:00 UHR Autogrammstunde mit TCB, Dennis Jale & The Imperials

    Quelle: Bad Nauheim