Translator

German flagItalian flagKorean flagChinese (Simplified) flagChinese (Traditional) flagPortuguese flagEnglish flagFrench flag
Spanish flagJapanese flagArabic flagRussian flagGreek flagDutch flagBulgarian flagCzech flag
Croatian flagDanish flagFinnish flagHindi flagPolish flagRomanian flagSwedish flagNorwegian flag
Catalan flagFilipino flagHebrew flagIndonesian flagLatvian flagLithuanian flagSerbian flagSlovak flag
Slovenian flagUkrainian flagVietnamese flagAlbanian flagEstonian flagGalician flagMaltese flagThai flag
Turkish flagHungarian flagBelarus flagIrish flagIcelandic flagMacedonian flagMalay flagPersian flag

Graceland Cam

Graceland Cam

Mitglied werden

  • Newsletter Anmeldung




  • banner 2

    Golden Boy Elvis

    Golden Boy Elvis

    Jungle Room & CBS TV-Special ‘77

    Jungle Room & CBS TV-Special ‘77

    Elvis 80 – A Legend Was Born

    Elvis 80 – A Legend Was Born

    The Stamps Quartet SHOP

    The Stamps Quartet SHOP

    Elvoice SHOP

    Elvoice SHOP

    Carolin Okon SHOP

    muster2

    USA-Reisen

    USA-Reisen

    Archive

    Elvis Cinema

    Elvis Cinema

    Elvis-Memories bei Facebook

    Banner_Facebook

    Elvis-Memories bei Twitter

    Elvis-Memories bei Twitter

    Eventberichte

    image

    Interviews

    ElvisPresley1972

    Elvis Konzertberichte

    elinconc

    Foto-Story

    Foto-Story

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis FTD CD’s

    CD_How Great Thou Art_FTD2CD

    Elvis Vinyl

    From-Elvis-In-Memphis

    Elvis DVD

    Elvis DVD

    Elvis Bücher in Deutsch

    Cover B

    Elvis Bücher in Englisch

    Elvis Bücher in Englisch

    Links

    Icon-Links

    Hier ist eine Box, die bereits seit vielen Jahren existiert.51zShLK1AIL Obwohl die Box schon im Jahr 2000 veröffentlicht wurde, ist die musikalische Zusammenstellung sehr gut gelungen. Leider wurde dieser wundervollen Box immer viel zu wenig Beachtung geschenkt. Aber nicht nur die musikalische Zusammenstellung ist hervorragend gelungen. Nein es gibt diese Box bei Amazon auch zu einem sagenhaften Preis von 6,99 Euro.

    Produktinformation

    Audio CD (18. September 2000)
    Anzahl Disks/Tonträger: 3
    Format: Box-Set
    Label: Ariola Express (Sony Music)

    bestellen

    Quelle: Amazon Deutschland

    Wegen schlechtem Wetter in Memphis ist Graceland seit 2 Tagenwebcam geschlossen. Es ist unklar, ob die Villa heute für Besucher geöffnet wird. Elvis Presley Enterprises legt nahe, die offizielle Website von Graceland für weitere Informationen  zu verfolgen.

    Quelle: Elvis Presley Enterprises 

    Riley Keough verbringt zur Zeit ihreRiley-Keough-honeymoon1- Flitterwochen auf Hawaii. Die 25-jährige Enkelin von Elvis Presley liess sich an einem Strand auf Hawaii fotographieren.

    Quelle: Elvis Information Network

    Drei CDs mit Elvis- & Gospel-Songs umfasst die brandneue CD-Box von “Stars in Concert”, darunter Hits aus “Elvis – Das Musical” sowie “Gospel Favorites with Grahame Patrick & The Stamps Quartet” und “The Stamps Quartet presenting the Gospel Side of Elvis”! IMG (2)

    Die Box ist für 15 Euro am Ticket-Counter im Estrel Berlin erhältlich oder zzgl. Versandkosten auf Rechnung via s.jaehn@estrel.com! Zudem wird die CD-Box auf der grossen Tour 2015, die im Februar beginnt, erhältlich sein.

    Hier noch auf Wunsch die Tracklists der CD’s:

    CD 1: Elvis-The Musical feat. Grahame Patrick and the Stamps Quartet

    1. MY WAY 04:16 2. MY HAPPINESS 01:34 3. THAT‘S ALRIGHT MAMA 02:15 4. HEARTBREAK HOTEL 02:01 5. ALL SHOOK UP 02:05 6. ARE YOU LONESOME TONIGHT? 03:04 7. KENTUCKY RAIN 03:10 8. SUSPICIOUS MINDS 06:28 9. THE IMPOSSIBLE DREAM 02:42 10. POLK SALAD ANNIE 04:25 11. AMERICAN TRILOGY 04:37 12. CAN‘T HELP FALLING IN LOVE / SEE SEE RIDER OUTRO 03:31

    CD 2: Gospel Favorites feat. Grahame Patrick and the Stamps Quartet

    1. INTRODUCTION 01:29 2. CRYING IN THE CHAPEL 03:03 3. HE TOUCHED ME 03:12 4. HOW GREAT THOU ART 04:15 5. SWEET SWEET SPIRIT 02:26 6. RUN ON (FOR A LONG TIME) 02:22 7. SWING DOWN (SWEET CHARIOT) 02:38 8. IF THAT ISN‘T LOVE 03:38 9. STAND BY ME 02:39 10 . REACH OUT TO JESUS 02:59 11. WHY ME LORD 03:02 12. HOW GREAT THOU ART REPRISE

    CD 3: The Stamps Quartet: PRESENTING THE GOSPEL SIDE OF ELVIS 2014

    1. I BELIEVE IN THE MAN FROM THE SKY 1:57 2. THE LIGHTHOUSE 3:26 3. PEACE IN THE VALLEY 2:34 4. WHERE COULD I GO 2:32 5. CLIMB EVERY MOUNTAIN 2:34 6. IN HIS HANDS 3:21 7. AMAZING GRACE 4:09 8. IF THE LORD WASN‘T WALKING BY MY SIDE 1:38 9. THEN I MET THE MASTER 2:29 10. IF I CAN DREAM 3:13

     

    Quelle: Estrel

    Auf dem russischen Label DOLgoldenrecords wurde auf 180g Vinyl die LP: ELVIS’ GOLDEN RECORDS gepresst und von Juno Records in England wiederveröffentlicht.

    Enthalten sind 14 Songs:
    Hound Dog – Loving You – All Shook Up – Heartbreak Hotel – Jailhouse Rock – Love Me – Too Much – Don’t Be Cruel – That’s When Your Heartaches Begin – (Let Me Be Your) Teddy Bear – Love Me Tender – Treat Me Nice – Any Way You Want Me (That’s How I Will Be) – I Want You, I Need You, I Love You

    Quelle: Elvis Aktuell

    Auf der Homepage des nymag.com ist ein Bericht über das Haus in New York zu finden, in dem Alfred Wertheimer bis zu seinem Tod letztes Jahr im Herbst gelebt hat.

    entry-foyer.nocrop.w1280.h851.2xAlfred Wertheimer lebte in einem Stadthaus am Central Park West, das um 1895 erbaut wurde, an der West 94. Straße  seit 1967.

    Unter diesem Link sind noch einige Bilder zu finden:

    Das Team von Elvis Memories hatte noch im Rahmen des letzten “European Elvis Festival” in Bad Nauheim, Alfrd Wertheimer zu treffen und ihm unsere Ehrenmitgliedschaft zu überreichen.

    Bad Nauheim 2014 (45)

     

     

     

    Quelle: Nymag

    Die Ausgabe Nr. 82 der großen Elvis-Sammlung von DeAgostini enthält folgenden Inhalt und erscheint morgen. 82

    Magazin-

    Sein Leben: Elvis rockt Memphis

    Die Musik: “Welcome To My World”

    Elvis Privat: Der Star von Las Vegas

    Auf der Leinwand: Filmusik zu “Frankie And Johnny”

    Sammlerstücke & Mini-Poster

    Einzahlungsbeleg von Vernon Presley

    Pressemitteilung des March of Dimes

    TV-Quoten zum ’68 Comeback Special

    Mini-Poster zur Single “Return To Sender”/”Where Do You Come Fom”

    Quelle: DeAgostini/InterAbo über Helmut Radermacher

    Die Ausgabe Nr. 83 der großen Elvis-Sammlung von DeAgostini enthält folgenden Inhalt und wird amSammlung 83 04. März 2015 veröffentlicht werden. 

    Magazin-

    Sein Leben: Elvis, der Provokateur

    Die Musik: Multi-Platin-Alben 2

    Elvis Privat: Elvis Songwriter Mac Davis

    Auf der Leinwand: Filmusik zu “Paradise Hawaiian Style”

    Sammlerstücke & Mini-Poster

    Beleg aus der Reinigung

    Telegramm an Jackie Gleason

    ’68 Comeback Special-Planung

    Mini-Poster zur Veröffentlichung der Soundtrack LP “Kissin Cousins” in Japan

    Quelle: DeAgostini/InterAbo über Helmut Radermacher

    Entertainment One, plant für den 19 Mai 2015 die Veröffentlichungelvis der Buch/DVD Kombination “Elvis Presley: Music & Memories”.

    Diese Limited Edition Hardcover-Buch/DVD Kombination enthält vier DVDs und bietet eine einzigartige Reise mit einem der bedeutendsten kulturellen Ikonen des 20. Jahrhunderts Elvis Presley. Folgen Sie der Karriere des Mannes, den Sie den King of Rock and Roll nennen. Wir folgen Presley auf seinem unbeschwerten Anfängen bei Sun Records bis zu globalen Superstar. Darüber hinaus bietet das Buch seltenen Interviews mit dem legendären Elvis-Gitarristen Scotty Moore, Schlagzeuger DJ Fontana und viele mehr!

    Quelle: Entertainment One/Elvis Aktuell

    Für den 01 März 2015 kündigt das offizielle Sammler-Label “Follow That Dream” die CD This Is Elvis an. CD 1 enthält: das ORIGINAL ALBUM und CD 2 enthält: EXPANDED HOME VIDEO TRACKS.ThisIE

    DISC 1 – ORIGINAL ALBUM: Side A: 01: (Marie’s The Name) His Latest Flame (2:06) (Original record master), 02: Moody Blue (2:49) (Original record master), 03: That’s All Right (1:54) (Original record master), 04: Shake, Rattle And Roll / Flip, Flop And Fly (2:42) (January 28, 1956. “Stage Show” hosted by the Dorsey Brothers), 05: Heartbreak Hotel (2:02) (March 17, 1956. “Stage Show” hosted by the Dorsey Brothers), 06: Hound Dog (2:48) (June 5, 1956. “The Milton Berle Show”), 07: Excerpt from “Hy Gardner Calling” Interview (1:57) July 1, 1956, 08: My Baby Left Me (2:11) (Original record master) – Side B: 09: Merry Christmas Baby (2:49) (Original record master (edited/shortened version)), 10: Mean Woman Blues (2:32) (Movie version), 11: Don’t Be Cruel (3:30) (September 9, 1956. “The Ed Sullivan Show” hosted by Charles Laughton), 12: (Let Me Be Your) Teddy Bear (1:46) (Original record master), 13: Jailhouse Rock (2:25) (Original record master), 14: Excerpt from Army swearing in (0.28) (March 24, 1958), 15: G.I. Blues (2:36) (Original record master), 16: Excerpt from departure for Germany interview (0:51) September 22, 1958, 17: Excerpt from home from Germany press conference (1:31) March 7, 1960 – Side C: 18: Too Much Monkey Business (2:09) (Original record master (edited/shortened version)), 19: Love Me Tender (2:41) (Original record master), 20: I’ve Got A Thing About You Baby (1:35) (Original record master (edited/shortened version)), 21: I Need Your Love Tonight (2:03) (Original record master), 22: Blue Suede Shoes (2:31) (“Elvis” NBC TV Special), 23: Viva Las Vegas (2:13) (Original record master), 24: Suspicious Minds (3:12) (August 12, 1970 midnight show (edited/shortened version) “That’s The Way It Is”), 25: Excerpt from Elvis’ speech at the JC’s Award as one of the 10 most outstanding Young Men Of The Year (0:19) January 16, 1971, 26: Promised Land (1:57) (Original record master (edited/shortened version)) – Side D: 27: Excerpt from Madison Square Garden press conference (1:16) June 9, 1972, 28: Always On My Mind (3:01) (March 30, 1972. “Elvis On Tour”), 29: Are You Lonesome Tonight? (3:40) (June 21, 1977. “Elvis In Concert”), 30: My Way (3:44) (June 21, 1977. “Elvis In Concert”), 31: An American Trilogy (4:31) (April 9, 1972. “Elvis On Tour”), 32: Memories (2:18) (Original record master (edited/shortened version)

    DISC 2 EXPANDED HOME VIDEO TRACKS: 01: I Was The One (2:58) (February 18, 1956. “Stage Show” hosted by the Dorsey Brothers), 02: Hound Dog (2:44) (July 1, 1956 “The Steve Allen Show”), 03: Love Me Tender (1:09) (end title version), 04: Trouble (2:19) (Original record master), 05: Ready Teddy (2:26) (September 9, 1956. “The Ed Sullivan Show” hosted by Charles Laughton), 06: King Creole (2:09) (Original record master), 07: As Long As I Have You (1:52) (Original record master), 08: Frankfort Special (2:56) (Original record master), 09: Stuck On You (2:27) (March 26, 1960. “The Frank Sinatra Timex Show”), 10: Witchcraft/Love Me Tender (without reprise) (1:43) (March 26, 1960. “The Frank Sinatra Timex Show” (without reprise), 11: Blue Hawaii (2:37) (Original record master), 12: Rock-A-Hula Baby (2:01) (Original record master), 13: King Of The Whole Wide World (2:10) (Original record master), 14: I Got Stung (1:52) (Original record master), 15: Trouble/Guitar Man (opening) (2:19) (Original record master (edited/shortened version)), 16: Let Yourself Go (2:37) (“Elvis” NBC TV Special), 17: If I Can Dream (3:10) (Original record master), 18: A Big Hunk O’ Love (2:09) (January 14, 1973. “Aloha From Hawaii”), 19: Can’t Help Falling In Love (2:46) (January 14, 1973. “Aloha From Hawaii”), 20: Love Me (2:36) (June 19, 1977. “Elvis In Concert”)

    Bestellen Bei Elvis Records

    Quelle: Follow That Dream

    Außerdem auf dem FTD (Follow That Dream)Elvis-Now-Again-Vinyl- Label angekündigt für den 1 März 2015 die Doppel-LP: Elvis Now – And Again, mit Outtakes und Original Material der LP: Elvis Now.

    A Seite: 01. Fools Rush In (Where Angels Fear To Tread) – take 6 (2:48), 02. Help Me Make It Through The Night – take 3 (3.07), 03. Miracle Of The Rosary – take 1 (1:54), 04. Early Mornin’ Rain – takes 1,2,9 (3:41), 05. Put Your Hand In The Hand – take 1 (3:15), 06. Until It’s Time For You To Go – take 5(4:21)

    B Seite: 01, Sylvia – takes 3,4,9 (7.04), 02. We Can Make The Morning – master (3:55), 03. I Shall Be Released – informal recording (0.48), 04. It’s Only Love – takes 6,7 (3:02), 05. Love Me, Love The Life I Lead – takes 5,6 (3.45) –

    C Seite : 01. I’m Leavin’ – take 1 (4.07), 02. It’s Only Love – takes 8.9 (5:31), 03. (That’s What You Get) For Lovin’ Me – takes 9,10 (3.21), 04. Help Me Make It Through The Night – take 15 (2.44), 05. Fools Rush In (Where Angels Fear To Tread) – take 10 (3.08)

    D Seite : 01. Early Mornin’ Rain – take 11 (3:37), 02. I’m Leavin’ – takes 2,3 (3.48), 03. Lady Madonna (1:45), 04. Help Me Make It Through The Night – takes 8-10 (4.18), 05. Fools Rush In (Where Angels Fear To Tread) – takes 11,12,14 (5:06)

    Bestellen Bei Elvis Records

    Quelle: Follow That Dream

    ROCK AROUND THE BLOCH – Ein 288 Seiten starkes BuchBook-Rock-Around-The-Bloch!-cover- über Elvis´ legendären Auftritt am 25.3.1961 in der Bloch Arena auf Hawaii. Das Buch soll neben aktuell recherchierten Inhalten auch gleich 100 bisher gänzlich unbekannte Fotos von “damals” enthalten und als Sahnehäubchen noch dazu das Konzert in neu remasterter Version!

    Der Inhalt der CD (Buchbeilage) “Rock Around The Bloch”:

    1 — Introduction of Elvis // 2 — Heartbreak Hotel (Axton / Durden / Presley) // 3 — All Shook Up (Blackwell / Presley) // 4 — (Now And Then There’s) A Fool Such As I (Bill Trader) // 5 — I Got A Woman (Ray Charles) // 6 — Love Me (Leiber / Stoller) // 7 — Introductions // 8 — Such A Night (Lincoln Chase) // 9 — Reconsider Baby (Lowell Fulson) // 10 — I Need Your Love Tonight (Wayne / Reichner) // 11 — That’s All Right (Arthur Crudup) // 12 — Don’t Be Cruel (Blackwell / Presley) // 13 — One Night (Bartholomew / King) // 14 — Are You Lonesome Tonight? (Turk / Handman) // 15 — It’s Now Or Never (Schroeder / Gold) // 16 — Swing Down Sweet Chariot 
(Trad. / Arr. & Adap. by Elvis Presley) // 17 — Hound Dog (Leiber / Stoller) // 18 — Tom Moffatt interviews Colonel Parker and Elvis during the filming of
 G.I. Blues, June 21, 1960 // 19 — Press conference and awards ceremony, complete and unreleased,
 March 25, 1961 // 20 — Tom Moffatt interviews Elvis on the set of Blue Hawaii, April 1961

    Bestellen Bei Elvis Records

    Quelle: Follow That Dream

    Im Jahr 1976 begann Alt Rocker Elvis Presley seine erste Städte-Tournee am Mittwoch dem 17. März 1976 in Johnson City/Tennessee. s76032101Diese Städte-Tournee endete dann am 22. März in St. Louis/Missouri. Bei einigen dieser Konzerte fehlen die Musiker Glen Hardin und Ronnie Tutt, die Verpflichtungen bei anderen Stars hatten. Erstaunlicherweise ist die Nachfrage nach Elvis- Eintrittskarten in Johnson City so groß, daß Elvis gezwungen ist hier noch 2 weitere Auftritte zu bestreiten. Damit trat er allein in Johnson City 3 Tage hinter einander auf. In nur 11 Stunden wurden 21000 Eintrittskarten verkauft.
    Colonel Parker war zwar streng darauf bedacht, dass im Vorverkauf nicht mehrere Karten pro Person abgegeben wurden, doch konnte er es nicht verhindern, dass am Tag der Veranstaltung wieder einmal Karten schwarz unter der Hand verkauft wurden für sage und schreibe 250 Dollar. Wenn man bedenkt das diese Karten 5 oder 10 Dollar gekostet haben, dann ergab das für den Verkäufer eine unwahrscheinliche Gewinnspanne. Und der Witz an der Sache war. Die 250 Dollar wurden tatsächlich auch bezahlt.
    Doch gab es zu dieser Zeit auch noch andere findige Geschäftemacher. Beispielsweise hatte der Inhaber des Hotels, wo Elvis` Suite lag, die Alufolie verkauft mit der die Fenster der Suite abgedunkelt waren.

    In Charlotte waren am 20. März 1976 sowohl Elvis Presley, als auch der US Präsident Ford in der Stadt. Doch die Medien und Presse schenkten Elvis weit mehr Aufmerksamkeit, als dem Präsidenten. Was dieser wohl sehr iritiert zur Kenntnis nahm.
    Nach dem Ende des Konzerts in Charlotte brachte ihn der Greyhoundbus zum Flughafen und Elvis flog direkt weiter nach Cincinnati, wo er auf dem Cinncinati Municipal Airport landet, ein Flughafen der näher an dem Riverfront Stadium lag und es Elvis ermöglichte hier auf kürzerem Weg zum Stadium zu fahren, als durch die stark befahrene Innenstadt.
    Elvis fuhr mit einem Wagen direkt auf dem Highway 52 am Flug Ohio lang und erreichte nach etwa 10 Minuten seinen Auftrittsort, wo er heute 2 Konzerte geben würde.
    Das Riverfront Stadium lag direkt am Ohio Flug, dem somit auch der Bundesstaat seinen Namen verdankte. Im Stadium waren auch das Cincinnati Bengals Football Team und der Cincinnati Reds, ein Baseball-Team beheimatet.

    Nachdem das Vorprogramm beendet wurde, betrat Elvis Presley gegen 14:30 Uhr Ortszeit die Bühne und wurde wie immer auf das herzlichste von seinen Fans und Anhängern begrüßt. Die Unruhe und Begeisterung der Fans wird dann während des ganzen Auftritts anhalten. Lediglich bei dem Song America the Beautiful wird beim Publikum eine genugvolle Ruhe einkehren.s76032102

    Zu dieser Zeit ahnt wohl niemand das Elvis zum vorletzten Mal in dieser Stadt auftreten wird. Man konnte zwar deutlich den Unterscheid erkennen zu den Auftritten, die Elvis am 11.11.1971 und am 27.06.1973 hier in dieser Stadt absolvierte. Inzwischen war Elvis von verschiedenen Krankheiten gekennzeichnet und hatte den Kampf gegen sein veranlagtes Übergewicht leider verloren.
    Wie so oft schon, startet Elvis Presley auch an diesem Tag mit See See Rider und geht dann wie gewohnt zu I Got A Woman über. Nachdem das Lied beendet war, erzählte Elvis dem Publikum etwas, was man aber leider nicht verstehen konnte und so gingen seine Worte im Lärm des Publikums unter. Es loderte wie in einem Hexenkessel die Begeisterung für Presley war immer noch so groß wie am Anfang seiner Karriere. Nach I got A Woman sang Elvis dann Amen und Love Me. Es folgen die Lieder Let Me Be There und You Gave Me A Mountain. Nun bringt er Steamroller Blues in einer Version wie sie bluesiger kaum sein konnte. Selbst die Version aus dem Aloha Special war nicht so bluesig angelegt wie deise hier. Wie immer leistete James Burton dazu perfekte Arbeit. Das nun folgende Medley wurde in einem Up Tempo vrgetragen das wie so oft schon leider zu schnell und hektisch vorgetragen wurde. Es bestand aus den Liedern All Shook Up, Teddy Bear und Don`t Be Cruel.
    Nach einer kurzen Ansage und dem Aufschrei des Publikums brachte Elvis dann sein Love Me Tender. Wieder einmal wurden Schals verteilt und Frauen geküsst.
    Dann ging es mit Polk Salad Annie weiter. Dieser Song war einfach wie geschaffen für einen King wie Elvis und für eine Bühnenshow. Elvis nutzte die Gelegenheit und gab einige Karateeinlagen zum besten. Elvis steigert sich dabei so rein, dass ihm am Ende des Liedess76032104 die Hose platzt, was er seinem Publikum dann sofort mitteilt. Elvis zeigte den Fans ganz unverholen die Stelle an der die Naht geplatzt ist. Vor lauter Gekreische kommt er kaum noch zu Wort. Elvis sagt dem Publikum das er kurz in die Garderobe müsse derweil werde J.D. Sumner weitermachen und auch die Band vorstellen.
    Elvis verläßt daraufhin eilig die Bühne. J.D. sagt nun einige Musiker an die dann wie gewohnt ihre Solis darbieten. Plötzlich gibt es einen Aufschrei der Massen und jeder selbst ein Blinder wußte nun wer da die Bühne betrat. Elvis kam wieder zurück auf die Bühne und machte dann den Rest der Bandvorstellung. Es wird School Days gespielt. Und danach beginnt das Joe Guercio Orchester mit And I Love You So. Die Massen toben. Es folgen Hurt und Burning Love. Jetzt sagt Elvis Presley America an und plötzlich wird es ganz still im Saal. Richtig heißt das Lied America The Beautiful. Nach dem Ende des Liedes erhält Elvis Beifallsstürme wie sie kaum vorstellbar sind. Indes sagt er den Technikern im Saal das er gerne das Saalicht anhaben möchte um mehr vom Publikum zu sehen. Elvis singt dann Funny How Time Slips Away. Diese Zeit nutzen viele Fans, um durch bessere Lichtverhältnisse Fotos machen zu können. Obwohl Parker das Fotografieren von Elvis auf der Bühne ab 1974 verboten hatte, nutzen viele jetzt wieder diese Gelegenheit und Elvis stört es nicht im geringsten. Er stellt sich in Pose und es erklingt Heartbreak Hotel. Diese Fassung steht denen von 1970 in nichts nach. Es folgt kurz darauf dann Hound Dog. Diese allerdings leider wieder etwas zu schnell und hektisch. Vielleicht wäre es besser gewesen, wenn hier nur die Rhythmus-Gruppe und nicht wider das ganze Orchester gespielt hätte. Zügig kommt Elvis nun auch schon wieder zum Ende der Show und verabschiedet sich wie immer mit Can`t Help Falling in Love. Und wie es auch immer der Fall ist gibt Elvis mit vereinbarten Zeichen am Ende des Liedes seinen Bodygards das Signal, dass er die Bühne verlassen wird.s76032103

    Und wer nicht genug von Elvis haben konnte, hatte viel Glück den der Rock-König trat am Abend des 21. März 1976 noch einmal auf. Und auch dieses Konzert wurde wieder zu einem vollen Erfolg für Elvis Presley. Anschließend fliegt der 41 Jährige Elvis mit der Lisa Marie weiter nach St. Louis, wo er am 22. März seine Städte-Tournee beendet.
    Ein letztes Mal können die Fans in Cincinnati ihren Elvis am 25. Juni 1977 live erleben. Es wird das vorletzte Konzert in seinem Leben werden.

    Songauflistung:
    See See Rider
    I Got A Woman/Amen
    Love Me
    Let Me Be There You Gave Me A Mountain
    Steamroller Blues
    Medley: All Shook Up/Teddy Bear/Don` t Be Cruel
    Love Me Tender
    Polk Salad Annie
    Band Intros/School Days
    And I Love You so
    Hurt
    Burning Love
    America The Beautiful
    Funny How Time Slips Away
    Heartbreak Hotel
    Hound Dog
    Can`t Help Falling in Love

    s76032106

    Bericht: Thomas Wagner – Elvis Memories

    Fotos aus der Show: (c) Steve Tolis76032105

    Von RDM Edition ist für den 27. Februar die CD:RouKiss “Roustabout (L’Homme à tout faire) – Bande Originale du Film”, “Kissin’ Cousins (Salut, les cousins) – Bande Originale du Film” ,angekündigt.

    Tracks Roustabout (L’Homme à tout faire) – Bande Originale du Film:

    Roustabout 2. Little Egypt 3. Poison Ivy League 4. Hard Knocks 5. It’s a Wonderful World 6. Big Love, Big Heartache 7. One Track Heart 8. It’s Carnival Time 9. Carny Town 10. There’s a Brand New Day on the Horizon 11. Wheels on My Heels 12. Roustabout (mono) 13. Little Egypt (mono) 14. Poison Ivy League (mono) 15. Hard Knocks (mono) 16. It’s a Wonderful World (mono) 17. Big Love, Big Heartache (mono) 18. One Track Heart (mono) 19. It’s Carnival Time (mono)

    Tracks Kissin’ Cousins (Salut, les cousins) – Bande Originale du Film:

    1. Kissin’ Cousins (Number 2) (Giant – Baum – Kaye – ) 2. Smokey Mountain Boy (Rosenblatt – Millrose – ) 3. There’s Gold in the Mountains (Giant – Baum – Kaye – ) 4. One Boy, Two Little Girls (Giant – Baum – Kaye – ) 5. Catchin’ On Fast (Giant – Baum – Kaye – ) 6. Tender Feeling (Giant – Baum – Kaye – ) 7. Anyone (Could Fall in Love with You) (Benjamin – Marcus – De Jesus – ) 8. Barefoot Ballad (Fuller – Morris – ) 9. Once Is Enough (Tepper – Bennett – ) 10. Kissin’ Cousins (Wise – Starr – ) 11. Echoes of Love (Roberts – McMains – ) 12. (It’s a) Long Lonely Highway (Pomus – Shuman – ) 13. It Hurts Me (Byers – Daniels – ) 14. Kissin’ Cousins (Number 2) (mono) 15. Smokey Mountain Boy (mono) 16. There’s Gold in the Mountains (mono) 17. One Boy, Two Little Girls (mono) 18. Catchin’ On Fast (mono) 19. Tender Feeling (mono) 20. Anyone (Could Fall in Love with You) (mono)

    Quelle: RDM/Elvis Aktuell

    Auf dem Wax Time-LabelPotLWax ist für den 16. 02. die 180g LP “Pot Luck With Elvis + 2 Bonus Tracks”, angekündigt.

    Kiss Me Quick – Just For Old Time Sake – Gonna Get Back Home Somehow – (Such An) Easy Question – Steppin’ Out Of Line – I’m Yours – Something Blue – Suspicion – I Feel That I’ve Known You Forever – Night Rider – Fountain Of Love – That’s Someone You Never Forget + 2 Bonus Tracks?

    Quelle: Wax Time/Elvis Aktuell

    Wir wüschen all unseren in Freundschaft verbundenen Partnern auf unserer Seite, allen Fans und allen, die sich um ein seriöses Andenken um den King Of Rock’n’Roll bemühen, einen frohen Valentinstag. Was gibt es da besseres als das Valentinstag-Album von Elvis herauszuholen und seiner Musik zu lauschen. Dieses Album ist zwar schon lange nicht mehr zu bekommen, doch viele werden entweder die LP oder die CD noch in ihrem Besitz haben. Für Sony wäre das vielleicht auch eine gute Idee, mal dieses Album wieder zuveröffentlichen. Euch allen und auch Elvis offizieller Plattenfirma Sony, wünscht das Team heute alles Gute zum Valentinstag.

    Eine besonders schöne Idee hat sich EPE zum Valentinstag20982353uo ausgedacht! Hier könnt Ihr die schönsten Liebes Briefe an Elvis lesen:

    Quelle: Sabine67 – Elvis Fan Forum – Let´s Be Friends/Elvis Presley Enterprises

    Unser ETA-Partner Daniel Craig,DSCN3141 hat sich inzwischen mit seiner Musik eine Fangemeinde erobert. Am 19. Juli 2015 ist es wieder soweit und Daniel Craig ETA aus England tritt bei einem der schönsten Oldiefestivals in Deutschland auf. Weitere Infos folgen.

    Quelle: Bekra Event