Archive

Graceland Cam

Graceland Cam

Mitglied werden

  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied

    Golden Boy Elvis

    Golden Boy Elvis

    ELVIS IN CONCERT 2017

    ELVIS IN CONCERT 2017

    Elvis Das Musical Tour 2017

    Elvis Das Musical Tour 2017

    40. Todestag von Elvis!

    40. Todestag von Elvis!

    USA-Reisen

    USA-Reisen

    Elvis-Memories bei Facebook

    Eventberichte

    image

    Interviews

    ElvisPresley1972

    Elvis Konzertberichte

    elinconc

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis FTD CD’s

    CD_How Great Thou Art_FTD2CD

    Elvis Vinyl

    From-Elvis-In-Memphis

    Elvis DVD

    Elvis DVD

    Elvis Bücher in Deutsch

    Cover B

    Elvis Bücher in Englisch

    Elvis Bücher in Englisch

    Bear Family Records

    Bear Family Records

    Links

    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Auf dem neuen Album von Cliff Richard wird auch ein Duett mitcliff_richard3 Elvis Presley sein. Wie „contactmusic.com“ berichtet, wird die Platte, die am 11. November erscheint, den Titel „Just… Fabulous Rock ’n‘ Roll“ tragen. Zusammen mit dem King wird der 75-Jährige darauf im Song „Blue Suede Shoes“ zu hören sein, welches im Studio so abgemischt wurde, dass der verstorbene Elvis und der britische Sänger klingen als hätten sie gemeinsam das Lied als Duett aufgenommen. Über den folgenden Link bekommen Sie bereits einen Vorgeschmack.

    Quelle: LooMee TV/Official Cliff Richard Website

    Viele Elvis Fans kennen Helmut Lotti noch durch sein Album My Tribute to the King ( 2002 ).helmut-lotti In den letzten Jahren war es etwas ruhiger geworden von Helmut Lotti, jetzt ist er wieder mit seinem neuen Album „The Comeback Album“ zurück. Auf dem Album finden sich Coverversionen von so unterschiedlichen Künstlern und natürlich von seinem Idol Elvis. Die Titel sind The Impossible Dream, My Boy, Bridge Over Troubled Water, I’ve Got Confidence und You’ll Never Walk Alone.

    Quelle: Helmut Radermacher

     

    Seit gestern ist auf der Seite von N-tv ein Interview mit Priscilla Presley zulesen.PRISCILLA Priscilla spricht zb. über das Konzept von „The Wonder Of You“ und das Duett mit Helene Fischer. Mehr möchten wir nicht verraten. Hier der link zum Interview „Elvis ist immer Risiken eingegangen!“Priscilla Presley mag Helene Fischer.

    Quelle: N-tv

    ELVIS GOLDEN RECORDS VOLUME 4 – Ein 2-CD Set aus der „Classic Album“ Serie im bewährten 7-Inch-Doppel CD-Format. Wir bekommen das Original Album in Stereo und auch Mono sowie passende Bonus Songs und Outtakes!Gold Records Vol4

    Disc 1

    The Original Stereo Album: Love Letters / Witchcraft / It Hurts Me / What’d I Say / Please Don’t Drag That String Around / Indescribably Blue / Devil in Disguise / Lonely Man / A Mess of Blues / Ask Me / Ain’t That Loving You Baby / Just Tell Her Jim Said Hello

    Bonus Songs: Wild in the Country / Viva Las Vegas / I’m Yours (single version) / Come What May / Fools Fall in Love

    Outtakes: Lonely Man – take 3* / A Mess of Blues – splice of take 4* & 3 / Just Tell Her Jim Said Hello – take 3 / Kiss Me Quick – takes 8* & 9* / Suspicion – splice of takes 4 & 5* / Gonna Get Back Home Somehow take 4* / What’d I Say – splice of takes 3* & 4/M

    Disc 2

    The Original Mono Album: Love Letters / Witchcraft / It Hurts Me / What’d I Say / Please Don’t Drag That String Around / Indescribably Blue / Devil in Disguise / Lonely Man / A Mess of Blues / Ask Me / Ain’t That Loving You Baby / Just Tell Her Jim Said Hello

    Quelle: Follow That Dream

    Vinylfreunde jubeln über ein weiteres Doppelalbum, hochwertig gepresst auf jeweils 180 Gramm starkem „schwarzen Gold“ (eine liebliche Bezeichnung für Vinyl unter Schallplattensammlern).

    THE ORIGINAL SESSION MIXESftd_vinyl_today_sessionmixes

    Side A

    1) Susan When She Tried 2) Woman Without Love 3) Shake A Hand 4) Fairytale

    5) Green, Green Grass Of Home

    Side B

    1) Bringin’ It Back 2) T-R-O-U-B-L-E 3) Pieces Of My Life 4) I Can Help

    5) And I Love You So

    THE OUTTAKES

    Side C

    T-R-O-U-B-L-E – take 1 Fairytale – takes 1,2 Susan When She Tried – takes 1,2 Shake A Hand – take 1 Tiger Man – informal jam

    Side D

    Green, Green Grass Of Home – take 1 Bringin’ It Back – take 1 I Can Help – master

    Shake A Hand – take 2 Susan When She Tried – take 3

    Quelle: Follow That Dream

    Ist bei einigen gerade Heft-Nummer 17bb224ed7fd674db39b594d68a760057e eingetroffen, kündigt sich Nummer 18 für den Dezember 2016 an:

    – June 1958: Fort Hood & „The Army Session“ In Studio B / Nashville
    – Loving You 1957: Here Is Deke Rivers
    – Photo Exclusive: Las Vegas August 1973 / Backstage With Japanese Fans
    u. v. m.

    Quelle: Elvis Files/Elvis Club Berlin

    Auf goldenem und 180g schweren Vinyl veröffentlicht „Friday Music“FTD_from-elvis-presley-boulevard-memphis-tennesseex am 04.11.2016 die LP „From Elvis Presley Boulevard Memphis Tennessee“ in limitierter Auflage als „40th Anniversary“-Edition.

    Seite 1:
    1. Hurt 2. Never Again 3. Blue Eyes Crying In The Rain 4. Danny Boy 5. The Last Farewell

    Seite 2:
    1. For The Heart 2. Bitter They Are, Harder They Fall 3. Solitaire 4. Love Coming Down 5. I’ll Never Fall In Love Again

    Quelle: Friday Music

    Am 30.10.2016 verstarb im Alter von 85 Jahren ein ganz großer Songschreiber in Nashville:r-698861-1149984533-jpeg Curly Putman. Er wurde am 20. November 1930 in Princeton, Alabama geboren. Nach einer Zeit bei der US-Marine kam er nach Nashville, wo er 1965 seinen ersten großen Hit schrieb, „Green Green Grass Of Home“, den er zwar für Porter Wagoner geschrieben hatte, der aber in den Versionen von Tom Jones, Elvis Presley und Kenny Rogers erst richtig berühmt wurde. Er schrieb Songs wie „My Elusive Dreams“ für David Houston und zusammen mit Bobby Braddock für Tammy Wynette einen ihrer größten Hits „D-I-V-O-R-C-E“. Tanya Tucker sang sein „Blood Red And Goin‘ Down,“ T.G. Sheppard erreichte mit „Do You Wanna Go To Heaven“ die Nummer 1 und Moe Bandy mit „It’s A Cheatin‘ Situation“. Als Paul und Linda McCartney im Jahr 1974 in Nashville für eine Reihe von Plattenaufnahmen weilten, verbrachten die beiden Musiker sechs Wochen auf Putmans „Wilson County Farm“. In die Geschichte der Countrymusik war Curly Putman aber Anfang 1981 eingegangen. Mit seinem Kollegen Bobby Braddock wieder zusammen schrieben die beiden den wohl größten Country-Hit aller Zeiten: Nummer 1 und jede Menge Ehrungen und Preise gewann damals George Jones mit seiner unnachahmlichen Interpretation von He Stopped Loving Her Today. Allerdings war der Song nicht gleich zum Hit geworden. Bevor George Jones das Lied zum Welthit machen konnte, hatte Johnny Russell das Lied nicht einmal, sondern gleich zweimal aufgenommen, ohne Erfolg. Erst mit George Jones wurde „He Stopped Loving Her Today“ sowohl 1980 als auch 1981 von der Country Music Association zum Song des Jahres gewählt. Curly Putman selbst stand auch als Sänger in den Charts, aber nur dreimal. Platz 23 für sein „The Prison Song“ war 1960 sein größter Erfolg. Außerdem nahm er noch zwei Platten für ABC auf und wurde schon 1976 in die „Nashville Songwriters Hall Of Fame“ aufgenommen.

    Quelle: Country Music Magazine

    Wir wünschen allen Freunden der gruseligen Zeit ein schönes Happy Halloween. Es ist wieder soweit, gruselige Kürbisse stehen überall herum und man feiert Halloween. Besonders bei unseren amerikanischen Freunden geht da so richtig die Post ab, denn die wissen ganz genau wie man Halloween feiert. Natürlich hatte auch Elvis Halloween gefeiert. Es gibt ja auch Fotos, die ihn am 31. Oktober 1957 auf einer Halloween-Party zeigen. Lasst es gruseln und feiert schön, mit Süsses, sonst gibts Saures. Auf dem Foto sieht man Elvis auf der Halloween-Party von Sy Devor, zusammen mit Jeannne Carmen am 31. Oktober 1957 in Berverly Hills.

    Golden Boy Elvis und Elvis Memories sind offizieller Partner von Elvis in Concert 2017. imageIn den nächsten Wochen könnt Ihr Karten für ELVIS IN CONCERT 2017 (Deutschland, Österreich und Schweiz) bei uns gewinnen. Es gibt auch die aktuelle CD THE WONDER OF YOU zu gewinnen. Weitere Infos folgen.

    The Wonder of You
    ELVIS IN CONCERT 2017
    The King live on Screen
    Mit großem Symphonieorchester und Gastauftritt
    von Priscilla Presley live auf der Bühne

    Golden Boy Elvis und Elvis Memories Offizieller Partner von Elvis in Concert 2017

    Seine Stimme, die zugehörigen Original-Filmaufnahmen seiner bekanntesten Rock’ n Roll Songselvis_ic_2017_tour und schönsten Balladen auf der großen Leinwand und ein klassisches Orchester in einer spektakulären neuen Produktion von Elvis Presley Enterprises: Unter dem Titel „The Wonder of You“ geht das ultimative ELVIS-Konzertereignis mit Stargast Priscilla Presley zum ersten Mal auf Tournee. Mit dem Album If I Can Dream, das mit dem Londoner Royal Philharmonic Orchestra im letzten Jahr erschien, ging posthum einer von Elvis‘ größten Wünschen in Erfüllung: gemeinsam mit einem großen Orchester zu singen. Das Projekt feierte weltweit sensationelle Erfolge und erreichte in Großbritannien nach nur zehn Wochen sogar dreifachen Platinstatus. If I Can Dream und die jetzt erscheinende Fortsetzung The Wonder Of You bilden das Fundament für eine neue Konzertproduktion, in der sich zu Elvis‘ Stimme und dem Orchestersound mit Original-Filmaufnahmen der Songs von Konzert- und Fernsehauftritten eine dritte, visuelle Ebene hinzufügt. „Ich empfinde es als eine große Ehre, an der Produktion und Präsentation dieser Konzertreihe mitzuwirken, die aus diesen beiden gelungenen und erfolgreichen Alben und der Zusammenarbeit mit einem hochkarätigen Symphonieorchester hervorgeht“, sagt Priscilla Presley. Sie wird es sich nicht nehmen lassen, auf dieser besonderen Tournee mitzureisen, um dem Publikum aus ihrem gemeinsamen Leben mit Elvis und von seinem künstlerischen Erbe zu erzählen. Einblicke in Elvis‘ Privatleben gibt es bis heute nur bis zu einem bestimmten Grad. Mit dem Namen Elvis Presley sind bis heute eine Flut von Geschichten, Spekulationen und hunderte von sensationellen Rock’ n Roll Songs untrennbar verbunden. Sechs Konzerte finden in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt.

    Videoankündigung von Priscilla Presley:

    Tickets über eventim.de

    Quelle: Semmel Concerts über Helmut Radermacher

    Die Tour startet am 07.02.2017 in Berlin.

    Hier ein Link zur Terminübersicht:

    Die mitreißende und energiegeladene Musical-Inszenierung des Erfolgsproduzenten Bernhard Kurz bietet eine Vielzahl der größten Elvis-Hits, wie “Love Me Tender”, “Jailhouse Rock”, “Heartbreak Hotel”, “Can’t Help Falling In Love”… aufwändige Choreografien, Spielszenen sowie Originalfilmsequenzen und Fotoprojektionen und führt durch alle wichtigen Stationen in Elvis’ Leben.

    elvis17_gbe_171x120mm_RZ-001

    Quelle: Elvis – Das Musical

    Sonderkonzert (Doppelshow) zu Elvis‘ Geburtstag – um die intimeRIO THE VOICE OF ELVIS 07.01.2017 und besondere Atmosphäre zu Elvis‘ Geburtstag zu wahren, limitieren wir die Besucherzahl auf 112 Plätze! (Tickets über eventim!)
    ►Im ersten Part (19.00 Uhr) geht es zu den Wurzeln von Elvis Presley, der Gospel-Musik! Seit der RTL-Fernseh-Produktion (mit Markus Lanz) im Jahre 2004 findet das „Gospel-Special“ von RIO ein begeistertes Publikum und ist innerhalb weniger Wochen ausverkauft. Von „I Believe“ über „You‘ll Never Walk Alone“ bis hin zur Gospel-Hymne „How Great Thou Art“, für dessen exzellente Interpretation RIO im Jahre 2010 eine Auszeichnung erhalten hat, ist alles zu hören.
    ►Im zweiten Part (21.00 Uhr) geht es in die Geschichte der rebellischen und revolutionären Rockmusik von Elvis Presley – von Rock’n’Roll, über Country-Musik bis hin zu Rhythm and Blues ist hier alles vertreten! RIO und sein erstklassiges Ensemble greifen auf die typischen Elemente früherer Jahrzehnte zurück und zu hören sind Titel wie „That’s Alright Mama“, „Guitar Man“ bis hin zum Rock-Klassiker der späten 70er Jahre „Way Down“ etc.

    Text/Foto: Stefanie Heier ©

    Elvis‘ Geburtstags-Konzert in Berlin mit Elvis‘ Original-TCB Band,14055104_933040906822727_569447784650320137_n Elvis‘ Imperials, Dennis Jale, Elvis‘ Original Fotograf

    Mit den Originalen: James Burton, Ronnie Tutt, Glen D. Hardin, Terry Blackwood, Ed Bonja,

    Offizielle Partner: ELVIS-Team Berlin

    Wir werden 2 Shops haben von europäischen Freunden

    Tickets

    Quelle: Elvis Team Berlin