IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

Archive

Graceland Cam

Graceland Cam

Mitglied werden

  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied

    Golden Boy Elvis

    Golden Boy Elvis

    Benefiz Konzert für Oliver Flecht

    Benefiz Konzert für Oliver Flecht

    European Elvis Festival 2018

    European Elvis Festival 2018

    The Movie Years & Vegas Hilton ‘74“

    The Movie Years & Vegas Hilton ‘74“

    Elvis Tribute Show

    Elvis Tribute Show

    USA-Reisen

    USA-Reisen

    Elvis-Memories bei Facebook

    Eventberichte

    image

    Interviews

    ElvisPresley1972

    Elvis Konzertberichte

    elinconc

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis Vinyl

    Elvis Vinyl

    Elvis Bücher in Deutsch

    Cover B

    Elvis Bücher in Englisch

    Elvis Bücher in Englisch

    Bear Family Records

    Bear Family Records

    Links

    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Elvis News

    Wir wüschen all unseren in Freundschaft verbundenen Partnern auf unserer Seite, allen Fans und allen, imagedie sich um ein seriöses Andenken um den King Of Rock’n’Roll bemühen, ein schönes Pfingstfest.

    Eine ganz besondere Veranstaltung erwartet uns am 14.7 „Bei Hämmer“.Wir sammeln bereits jetzt schon in der Kneipe, um dem verstorbenen kleinen Olli einen Grabstein in seinem Sinne setzen zu können. Höhepunkt der Spendenaktion wird das Wohltätigkeitskonzert am 14.7.18 sein. Die äusserst populäre „Pierre Lenhard Band“ aus dem Grossraum Landau hat sich binnen Minuten entschieden, das Ganze musikalisch zu untermalen. Unterstützt dieses Vorhaben mit eurem Besuch und helft mit! Wir schaffen das!!!


    Bei Hämmer
    Gereonstr. 5, 52391 Vettweiß

    Hier online Spenden

    Quelle: Frank Hamannt/Pierre Lenhard Band

    Die LP „Elvis In Person At The International Hotel – Las Vegas, Nevada“ wird von „Friday Music“ am 05.10.2018 auf 180g „Gold & Blue Swirl“ Vinyl in limitierter Auflage mit Gatefold Cover nebst Poster veröffentlicht.

    Inhalt – Seite A:
    Blue Suede Shoes – Johnny B. Goode – All Shook Up – Are You Lonesome Tonight? – Hound Dog – I Can’t Stop Loving You – My Babe

    Seite B:
    Mystery Train / Tiger Man – Words – In The Ghetto – Suspicious Minds – Can’t Help Falling In Love

    Quelle: Friday Music

    „Sony Music Canada“ kündigt für den 27.06.2018Elvis Is Back die Wiederveröffentlichung der LP „Elvis Is Back!“ an. Diese limitierte Neuauflage erscheint auf blauem, 180g schwerem Vinyl im Gatefold Cover. Weitere Infos folgen!

    Quelle: Elvis Club Berlin

    Ab dem 25.05.2018 gelten die Vorschriften nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Wir haben daher unsere Internetseite an die neuen Bestimmungen angepasst. Gern können diese hier nachgelesen werden: Datenschutzerklärung

    NBC kündigt ein zweistündiges TV-Special mit dem Titel „The 50th Anniversary Of The ‚Elvis Comeback Special'“ an und schreibt über dieses Special, deren Sendetermin noch nicht bekannt ist, folgendes:

    Ankündigung des Senders:
    „We all know Elvis Presley as the „King of Rock ’n‘ Roll,“ but it was his ’68 comeback special on NBC that truly secured his reign. In that one thrilling special, donning iconic black leather and performing some of his most unforgettable hits, Elvis reclaimed his glory and put himself back at the top of the charts. This season, to celebrate the 50th anniversary of that epic evening, an all-star group of music’s superstars will pay tribute in Nashville, Tennessee, recreating the spectacle – even the staging – of that legendary night of song. In addition to the musical performances, we’ll see rare Elvis footage, outtakes and interviews from those involved in the ’68 comeback special, including Director Steve Binder. Whether you’re a lifelong fan or just getting to know Elvis, this is an event not to be missed.

    Production Company: Ken Ehrlich Productions
    Executive Producer: Ken Ehrlich („The Grammy Awards,“ „Elton John: I’m Still Standing,“ „A Grammy Salute,“ „Sinatra 100: An All-Star Grammy Salute“)“

    Quelle: NBC.Com/Elvis Club Berlin

    Für den Mai 2018 kündigt das offizielle Sammler-Label „Follow That Dream“ die CD „February, 1970 Revisited: Off-On Stage“ an.

    Inhalt:
    I Got A Woman (16.02.1970 M/S) – Long Tall Sally (16.02.1970 M/S) – Let It Be Me (Je T’appartiens) (16.02.1970 M/S) – Don’t Cry Daddy (17.02.1970 D/S) – I Can’t Stop Loving You (17.02.1970 D/S) – Walk A Mile In My Shoes (17.02.1970 D/S) – Sweet Caroline (17.02.1970 D/S) – Kentucky Rain (19.02.1970 D/S) – Polk Salad Annie (17.02.1970 D/S) – Proud Mary (19.02.1970 D/S – Previously Released In A Different Mix On „Polk Salad Annie“) – Release Me (And Let Me Love Again) (19.02.1970 D/S – Previously Released In A Different Mix On „Polk Salad Annie“) – See See Rider (19.02.1970 D/S – Previously Released In A Different Mix On „Elvis – Today, Tomorrow and Forever“) – The Wonder Of You (18.02.1970 M/S – Previously Released In A Different Mix On „ELVIS 30 # 1 Hits“

    Bonus Songs:
    Don’t Cry Daddy (16.02.1970 M/S) – Kentucky Rain (3:17) (16.02.1970 M/S) –  Love Me Tender (16.02.1970 M/S)

    Quelle: Follow That Dream

    Die Doppel-LP „Elvis – At Last Movies“ kündigt das offizielle Sammler-Label „Follow That Dream“ für den Mai 2018 an.

    Inhalt – Seite A:
    A Little Less Conversation (Take 11, 12, 16 – Single Master) – Wonderful World (Take 16, 17 – Master) – Edge Of Reality (Take 8 – Master) – Almost In Love (Track 2006 Take 4 And Vocal Overdubs 2012 Take 2, 3 – Master)

    Seite B:
    A Little Less Conversation (Take 1, 2) – Wonderful World (Take 2, 3) – Edge Of Reality (Take 3) – Wonderful World (Take 7 – Movie Master) – A Little Less Conversation (Take 10 – Album Master) – Edge Of Reality (Take 5, 6 – Alternate Master)

    Seite C:
    Charro – Letís Forget About The Stars (Rough Mix) – Clean Up Your Own Back Yard – Swing Down Sweet Chariot (Female Vocals And Brass Overdub) – Almost – Signs Of The Zodiac (Duet With Marlyn Mason) – College Songs Medley (Far Above Cayuga’s Waters / Boola Boola / Dartmouth’s In Town Again / The Eyes Of Texas / On, Wisconsin / The Whiffenpoof Song / Fair Harvard / Notre Dame / Violet)

    Seite D:
    Change Of Habit – Let’s Be Friends – Have A Happy – Let Us Pray (Alternate Vocal Overdub) – Rubberneckin’ – Almost (Take 29) – Charro (Rough Mix)

    Quelle: Follow That Dream

    Als Reissue erscheint am 25.05.2018 bei „Friday Music“ die LP „February, 1970 – On Stage“ auf 180g schweren Vinyl („Black & Blue Swril“) nebst einem Poster.

    Inhalt – Seite A:
    See See Rider – Release Me (And Let Me Love Again) – Sweet Caroline – Runaway – The Wonder Of You

    Seite B:
    Polk Salad Annie – Yesterday – Proud Mary – Walk A Mile In My Shoes – Let It Be Me (Je T’Appartiens)

    Quelle: Friday Music

    „Eine Omega-Uhr aus dem Besitz von Elvis Presley hat am Wochenende bei einer Auktion in Genf 1,5 Millionen Franken (1,26 Mio. Euro) erzielt. Das ist der höchste Betrag, der jemals für eine Uhr dieser Marke bezahlt wurde, teilte der Swatch-Konzern mit, zu dem die Nobelmarke gehört.

    Neuer Eigentümer der Presley-Uhr ist das Omega Museum Biel. Der 1977 verstorbene King of Rock ‘n’ Roll habe den Zeitmesser aus 18 Karat Weißgold bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung im Februar 1961 von RCA Records erhalten, hieß es am Montag. Anlass waren 75 Millionen verkaufte Elvis-Platten. “To Elvis, 75 Million Records, RCA Victor, 12-25-60” ist auf der Rückseite der Armbanduhr eingraviert.

    Presley war damals der erste Interpret der Geschichte, der diese Verkaufszahl erreichte. Die Lünette der Uhr mit einem Durchmesser von 33 Millimetern ist mit 44 Diamanten verziert. Das elfenbeinfarbene Zifferblatt ist versilbert.“

    Quelle: SuedTirolNews.It/Elvis Club Berlin

    Heute ist Muttertag daher geht unser heutiger Gruß an alle  Mama’s auf der Welt, erholt Euch gut und lasst Euch schön verwöhnen. Gladys_Elvis_PresleyxAuch Elvis liebte seine Mutter über alles. Denn wenn es Glaydys nicht gegeben hätte, gäbe es keinen Elvis und wenn es unsere Mütter nicht gegeben hätte, gäbe es uns auch nicht.

    Das Team von Elvis-Memories wünscht allen Mama’s auf der ganzen Welt einen schönen Muttertag.

    Das Team von Elvis Memories grüßt heute alle Väter. Heute ist ja bekanntlich Vatertag.vernon und elvis 1977 Der Tag an dem alle Väter mal inne halten sollten und im Kreise ihrer Familie diesen schönen Tag begehen. Unser Dank gilt heute unseren Vätern.

    Für den 06.07.2018 plant das Label „Friday Music“ die Veröffentlichung des 1968er Albums „Elvis (TV Special)“ auf rotem und 180g schwerem Vinyl in limitierter Auflage.

    Inhalt – Seite A:
    Trouble – Guitar Man – Lawdy,Miss Clawdy – Baby,What You Want Me To Do – Dialogue – Heartbreak Hotel – Hound Dog – All Shook Up – Can’t Help Falling In Love – Jailhouse Rock – Dialogue – Love Me Tender

    Seite B:
    Dialogue – Where Could I Go But To The Lord – Up Above My Head – Saved – Dialogue – Blue Christmas – Dialogue – One Night –  Memories –  Nothingville – Dialogue – Big Boss Man – Guitar Man – Little Egypt – Trouble – Guitar Man – If I Can Dream

    Quelle: Friday Music

    Als „Second Set“ veröffentlicht das Label „AVID Rock N Roll“ am 01.06.2018 die Doppel-CD „Elvis Presley – Four Classic Albums Plus“. Diese beinhaltet Songs aus den Filmen „King Creole“, „G. I. Blues“, „Blue Hawaii“, „Girls, Girls, Girls“ und „Jailhouse Rock“.

    Inhalt – CD 1 – King Creole:
    King Creole – As Long As I Have You – Hard Headed Woman – Trouble – Dixieland Rock – Don’t Ask Me Why – Lover Doll – Crawfish – Young Dreams – Steadfast, Loyal And True – New Orleans

    G. I. Blues:
    Tonight’s So Right For Love – What’s She Really Like – Frankfort Special – Wooden Heart – G. I. Blues – Pocket Full Of Rainbows – Shoppin’ Around – Big Boots – Didja’ Ever – Blue Suede Shoes – Doin’ The Best I Can

    CD 2 – Blue Hawaii:
    Blue Hawaii – Almost Always True – Aloha Oe – No More – Can’t Help Falling In Love – Rock-A-Hula Baby – Moonlight Swim – KU-U-I-Po – Ito Eats – Slicing Sand – Hawaiian Sunset – Beach Boy Blues – Island Of Love – Hawaiian Wedding Song

    Girls, Girls, Girls:
    Girls! Girls! Girls! – I Don’t Wanna Be Tied – Where Do You Come From – I Don’t Want To – We’ll Be Together – A Boy Like Me, A Girl Like You – Earth Boy – Return To Sender – Because Of Love – Thanks To The Rolling Sea – Song Of The Shrimp – The Walls Have Ears – We’re Coming In Loaded

    Jailhouse Rock (EP):
    Jailhouse Rock – Young And Beautiful – I Want To Be Free – Don’t Leave Me Now – (You’re So Square) Baby I Don’t Care

    Quelle: AvidGroup/Elvis Club Berlin

    Mit leicht abgewandeltem Cover erscheint das von Ray Connolly geschriebene Buch „Being Elvis – A Lonely Life“ bei „Liverright“ am 03.08.2018 erneut und hat statt 368 Seiten nun 416 – so die Ankündigung.

    Ankündigung des Verlages:
    „Elvis Presley is a giant figure in American popular culture, a man whose talent and fame were matched only by his later excesses and tragic end. A godlike entity in the history of rock and roll, this twentieth-century icon with a dazzling voice blended gospel and traditionally black rhythm and blues with country to create a completely new kind of music and new way of expressing male sexuality, which simply blew the doors off a staid and repressed 1950s America.In Being Elvis veteran rock journalist Ray Connolly takes a fresh look at the career of the world’s most loved singer, placing him, forty years after his death, not exhaustively in the garish neon lights of Las Vegas but back in his mid-twentieth-century, distinctly southern world.

    For new and seasoned fans alike, Connolly, who interviewed Elvis in 1969, re-creates a man who sprang from poverty in Tupelo, Mississippi, to unprecedented overnight fame, eclipsing Frank Sinatra and then inspiring the Beatles along the way.Juxtaposing the music, the songs, and the incendiary live concerts with a personal life that would later careen wildly out of control, Connolly demonstrates that Elvis’s amphetamine use began as early as his touring days of hysteria in the late 1950s, and that the financial needs that drove him in the beginning would return to plague him at the very end.

    With a narrative informed by interviews over many years with John Lennon, Bob Dylan, B. B. King, Sam Phillips, and Roy Orbison, among many others, Connolly creates one of the most nuanced and mature portraits of this cultural phenomenon to date.What distinguishes Being Elvis beyond the narrative itself is Connolly’s more subtle examinations of white poverty, class aspirations, and the prison that is extreme fame. As we reach the end of this poignant account, Elvis’s death at forty-two takes on the hue of a profoundly American tragedy. The creator of an American sound that resonates today, Elvis remains frozen in time, an enduring American icon who could “seamlessly soar into a falsetto of pleading and yearning” and capture an inner emotion, perhaps of eternal yearning, to which all of us can still relate.Intimate and unsparing, Being Elvis explores the extravagance and irrationality inherent in the Elvis mythology, ultimately offering a thoughtful celebration of an immortal life.“

    Quelle: W. W. Norton & Company, Inc./Elvis Club Berlin

    Auf dem Sammler-Label „Follow That Dream“ erschienen ist die Doppel-CD „Elvis – Omaha, Nebraska ´74″ im 5“ Digipack und auf ihr werden die Afternoon bzw. Evening Shows aus dem „Omaha Civic Auditorium“ vom 30.06.1974 veröffentlicht.

    Inhalt – CD 1 – 30.06.1974 A/S 2:30pm:
    C. C. Rider – I Got A Woman / Amen – Love Me – Trying To Get To You – All Shook Up – Love Me Tender – Hound Dog – Fever – Polk Salad Annie – Why Me Lord – Suspicious Minds – Introductions – I Can’t Stop Loving You – Help Me – American Trilogy – Let Me Be There – Funny How Time Slips Away – Big Boss Man – Steamroller Blues – Can’t Help Falling In Love – Closing Vamp

    CD 2 – 30.06.1974 E/S 8:30pm:
    C. C. Rider – I Got A Woman / Amen – Love Me – Trying To Get To You – All Shook Up – Love Me Tender – How Great Thou Art – Hound Dog – Fever – Polk Salad Annie – Why Me Lord – Suspicious Minds – Introductions – I Can’t Stop Loving You – Help Me – Bridge Over Troubled Water – Let Me Be There – Happy Birthday – Funny How Time Slips Away – Big Boss Man – My Way – Steamroller Blues (Incomplete)

    Bestellen

    Quelle: Follow That Dream

    DENNIS JALE & THE ORIGINAL BAND OF ELVIS PRESLEY

    The Original Band of Elvis with Dennis Jale & The Imperials

    Las Vegas 1969, Madison Square Garden 1972, Hawaii 1973. Die TCB–Band war mit dem King of Rock and Roll stets LIVE ON STAGE. Musik–Kritiker von damals meinten: Acht Jahre lang, von 1969 bis 1977, begleiteten James Burton (Gitarre), Glen D. Hardin (Piano) und Ronnie Tutt (Schlagzeug) den erfolgreichsten Sänger aller Zeiten. Die Band stand hinter dem legendären 70er-Jahre Sound von Elvis Presley und wurde von ihm bei einer Audition im Jahr 1968 zusammengestellt!

    TICKET HOTLINE: +43 (0)1 – 407 77 407
    TICKET LINKS:
    Quelle: Dennis Jale

    Als am 1. Mai 1967 die Hochzeit von Elvis Presley und Priscilla Ann Beaulieu stattfand, war es die schönste Hochzeit des Jahres, denn der König der Musik heiratete seine Königen. Sowohl für Elvis, als auch für Priscilla war das einer der glücklichsten Momente in ihrem Leben. Für Elvis war die Heirat nicht nur ein über Jahre gegebenes Versprechen, es brachte auch Abwechslung in den tristen Alltag an den den Filmsets, wo er einen Film nach dem anderen drehte und keine Lust mehr hatte, weiter als Schauspieler tätig zu sein. Elvis wollte wieder etwas kreatives tun. Die Hochzeit war für ihn mit das schönste Geschenk. Die Zeremonie fand in einer Suite des Aladdin-Hotels statt, an der nur ein kleiner Kreis von Gästen teilnehmen durfte. Später wurde  noch einen Hochzeitsempfang auf Graceland geben. Auch wenn die Ehe nicht hielt und am 9. Oktober 1973 geschieden wurde, blieben Elvis und Priscilla bis an sein Lebensende immer eng befreundet.