IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

Archive

Graceland Cam

Graceland Cam

Mitglied werden

  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied

    Golden Boy Elvis

    Golden Boy Elvis

    One Night With The King

    One Night With The King

    Elvis Das Musical

    Elvis Das Musical

    Original Band of Elvis

    Original Band of Elvis

    The „Livingroom Session“

    The „Livingroom Session“

    Elvis Vinyl Party

    Elvis Vinyl Party

    USA-Reisen

    USA-Reisen

    Elvis-Memories bei Facebook

    Eventberichte

    image

    Interviews

    ElvisPresley1972

    Elvis Konzertberichte

    elinconc

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis Vinyl

    Elvis Vinyl

    Elvis Bücher in Deutsch

    Cover B

    Elvis Bücher in Englisch

    Elvis Bücher in Englisch

    Bear Family Records

    Bear Family Records

    Links

    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Elvis News

    Hier möchten wir den Fans den Inhalt unseres 4. GOLDEN BOY ELVIS MAGAZINS mit der Nummer 04/2018 von diesem Jahr vorstellen. Das Magazin kann man entweder über diesen Link bestellen, oder man klickt auf das Cover im linken Teil unserer Werbeleiste. Ein Jahres-Abo kostet nur 34,00 Euro.

    ____________________________________

    Hallo Freunde, GBE 4-18 wird noch diese Woche verschickt

    Hier schon mal der Inhalt:

    Ausführlich geht es um die erste Dreier-Deluxe-Box von FTD – The Viva Las Vegas Sessions.

    Natürlich wird auch die aktuelle Gospel-CD – Where No One Stands Alone – unter die Lupe genommen.

    In letzter Minute kamen noch zwei weitere CDs – die neu entdeckten Home-Recordings aus Bad Nauheim mit tatsächlich nie gehörten Elvis-Songs wie – Oh Lonesome Me, Cool Water oder Return To Me, ebenfalls ein 3 CD-Set, dazu noch die Live Doppel-CD von FTD – What Now My Love.

    Was hat der erste Beatles-Drummer, Pete Best mit Elvis-Songs gemeinsam? Alles im GBE.

    GBE war im August 2018 im Memphis Mansion (früher Graceland Randers) in Dänemark. Henrik Knudsen hatte eine unglaubliche Drei-Tage-Party abgehalten, mit dabei – Linda und Sam/Louise Thompson, Dick Grob, James Burton, die Imperials, die Sweet Inspirations-Band usw., alle unterhielten die Gäste auf höchstem Niveau.

    Wir berichten über den verstorbenen Elvis-Schlagzeugern DJ Fontana, es werden drei Songs näher vorgestellt usw. GBE 4-18 mit wie immer 60 A4 Seiten ist mal wieder voller Neuheiten.

    Viel Spaß beim Lesen wünscht Helmut

    Quelle: Helmut Radermacher

    Wieder waren wir fleißig und haben an unserer Seite gearbeitet. Jetzt befindet sich in der Biografie auch der 2. Teil der 50th Anniversary Of The 68 Comeback-Special 1968 online.

    Das englische Magazin vom „Official Elvis Presley Fanclub“ erscheint dieser Tage und es wird u. a. folgende Themen zum Inhalt haben:

    – 50th Anniversary Of The „American Sound Studio“-Recordings
    – „The Searcher“-Doku
    – The Hemsby Phenomenon
    u. v. m.

    Quelle: The Official Elvis Presley Fan Club of Great Britain

    Von „My Generation Music“ kommt am 12.11.2018 die LP „Elvis Presley – Three Original Soundtracks“ und diese beinhaltet bekannte Songs aus den Filmen „Wild In The Country“, „Follow That Dream“ und „Kid Galahad“.

    Inhalt – Seite A:
    Wild In The Country – I Slipped, I Stumbled, I Fell – Follow That Dream – Angel – What A Wonderful Life – I’m Not The Marrying Kind

    Seite B:
    King Of The Whole Wide World – This Is Living – Riding The Rainbow – Home Is Where The Heart Is – I Got Lucky – A Whistling Tune

    Quelle: Elvis Club Berlin

    Washington (AFP) – US-Rockstar Elvis Presley, Baseball-Legende Babe Ruth und der oberste Richter Antonin Scalia erhalten postum die Freiheitsmedaille des US-Präsidenten. Wie das Weiße Haus am Samstag mitteilte, bekommen vier weitere Persönlichkeiten die höchste zivile Auszeichnung der USA. Darunter sind der langjährige republikanische Senator Orrin Hatch sowie die Philanthropin und Sponsorin der Republikanischen Partei, Miriam Adelson.

    Außerdem werden der ehemalige Quarterback der National Football League (NFL) Roger Staubach und der einstige NFL-Spieler und heutige Richter Alan Page geehrt. Die Medaillen werden bei einer Zeremonie im Weißen Haus am kommenden Freitag übergeben.

    Träger der Medaille sollen einen besonders verdienstvollen Beitrag zur Sicherheit und zu nationalen Interessen der USA oder für den Weltfrieden geleistet oder sich in der Kultur und anderen Unternehmungen verdient gemacht haben.

    Quelle: Deutschland Today/Rolling Stone

    Sehr geehrte Theatergäste und Elvisfans, ab sofort können Sie Eintrittskarten für unsere Veranstaltungen im Rahmen des 18th European Elvis Festivals im August 2019 erwerben.


    16.08.2019 um 16 Uhr

    Kevin – My Tribute to Elvis

    mit Kevin Löhr

    Kevin Löhr, der 2016 mit seiner ersten Teilnahme an der Europameisterschaft der Elvis-Darsteller in Birmingham den 3. Platz erzielte, nimmt Sie mit auf eine musikalische Zeitreise durch die unvergessliche Ära von Elvis Presley. Stationen der Live-Show sind die wilde Zeit der SUN- & RCA-Records in den 50s, über die Hollywood-Songs der 50s & 60s, bis hin zum legendären 1968 NBC Comeback-Special und den Vegas-Konzerten 1970. Seien Sie hautnah und live dabei und erleben Sie den einzigartigen & unbestrittenen King of Rock N‘ Roll auf eine ganz besondere Art und Weise!

    Vorverkaufspreis: 27,50 €, Tageskasse: 32,50 €

     

     

     


    16.08.2019 um 20:30 Uhr

    The Only-One-King-Show

    mit Pierre Lenhard und Band

    Als eine der wenigen Nicht-Cover-Bands hat die Pierre Lenhard Band ein Faible für das, was den speziellen Elvis-Sound ausmacht: Von „Happiness“, dem Song, mit dem wahrscheinlich alles begann, über die großen Songs der 50er, seine legendären Film-Melodien, den Titeln der großen Vegas-Shows bis zum letzten „Blue Eyes Crying in the Rain“.

    Pierre Lenhard zieht dafür alle Register seiner facettenreichen Stimme und bedient sich mit Leichtigkeit und Unbeschwertheit eben jener vielfältigen Genres, in denen auch Elvis zuhause war: Vom leichten, weich-hauchigen Timbre bis hin zur rockig-druckvollen Intonation, stets gepaart mit seinem unverwechselbaren lausbübischen Charme.

    Pierre Lenhard und seine Band verstehen das, was sie tun, als eine Hommage. Und auch wenn sie sich voller Respekt dem King verpflichtet fühlen, interpretieren sie seine Songs in ihrem eigenen, leicht nostalgischen Sound. Niemand klingt wie der King. Aber Pierre Lenhard und Band können die Erinnerungen an ihn hervorlocken und aufrecht erhalten.

    Vorverkaufspreis: 30,00 €, Abendkasse: 35,00 €


    17.08.2019 um 14:30 Uhr

    The Elvis Story – The Legend and his music

    mit Andy King & The Memphis Riders und Special Guest Moses Snow

    Die Elvis Story. Ein Konzert mit der Musik von Elvis Presley aus den 50er, 60er und 70er Jahren.

    Mit Moses Snow (USA) als 50er-Jahre-Elvis kommt ein absolut talentierter Elvisinterpret nach Deutschland, welcher derzeit die Elvis-Welt in den USA auf den Kopf stellt. Das Aussehen des 16jährigen Elvis-Talents, seine Moves und seine Stimme ähneln dem jungen Elvis Presley bis ins Detail.

    Andy King übernimmt die späten Elvisjahre in den 70er Jahren, als Elvis seine Konzerte in Las Vegas und Hawaii gab. Andy King gehört zu den TOP Elvisinterpreten in Deutschland und erreichte unzählige Finals bei internationalen Wettbewerben. Mit dem Künstler des Jahres 2017 kommt auch wieder hier echte Qualität ins Theater am Park.

    Begleitet werden die beiden Sänger von der Band The Memphis Riders“ und dem 2018 neu gegründeten Background Chor.

    Als Vorgruppe nimmt Sie die Frauen-Show-Gruppe „Shake, Rattle & Roll“ aus Texas (USA) mit ihren mehrstimmigen Rock´n´Roll-Songs mit auf eine Zeitreise in die 50er & 60er Jahre.

    Vorverkaufspreis: 30,00 €, Tageskasse: 35,00 €


    17.08.2019 um 20:30 Uhr

    The Only-One-King-Show & The Tonic Sisters

    mit Pierre Lenhard und Band & The Tonic Sisters

    Als eine der wenigen Nicht-Cover-Bands hat die Pierre Lenhard Band ein Faible für das, was den speziellen Elvis-Sound ausmacht: Von „Happiness“, dem Song, mit dem wahrscheinlich alles begann, über die großen Songs der 50er, seine legendären Film-Melodien, den Titeln der großen Vegas-Shows bis zum letzten „Blue Eyes Crying in the Rain“. Pierre Lenhard zieht dafür alle Register seiner facettenreichen Stimme und bedient sich mit Leichtigkeit und Unbeschwertheit eben jener vielfältigen Genres, in denen auch Elvis zuhause war.

    Die Tonic Sisters nehmen ihr Publikum mit auf eine Zeitreise der ganz besonderen Art und lassen den Geist und die Musik der 50er & 60er Jahre wieder aufleben. Mit wunderbar mehrstimmig gesungenen Songs und ansprechenden Choreografien sorgen die Damen stilecht für musikalische und optische Highlights und verzaubern so Zuhörer aller Generationen mit einer Hommage an die gute alte Zeit.

    Vorverkaufspreis: 30,00 €, Abendkasse: 35,00 €


    18.08.2019 um 11:00 Uhr

    Gospel & More

    mit den Swinging Tones, Honey Twins und Martin Schnur

    Erleben Sie den Gospelchor „Swinging Tones“ gemeinsam mit den „Honey Twins“, Renate Gantz-Bopp (Gesang) und Gerry Reutzel (Piano), sowie Martin Schnur an der Gitarre. Mit mitreißender Energie präsentiert der Chor seinem Publikum “Gospels and more“.

    Rock-, Pop- und Gospelsongs von Elvis runden das abwechslungsreiche Programm auf spannende Weise ab und machen es zu einem Event der besonderen Art.

    Vorverkaufspreis: 30,00 €, Tageskasse: 35,00 €

     

     

     

     

     

     

     


    18.08.2019 um 15:30 Uhr

    Our Tribute to Elvis – Finale

    mit Andy King & Moses Snow, Pierre Lenhard, Kevin Löhr, den Tonic Sisters und den Swinging Tones

    Erleben Sie als Abschluss des Elvisfestivals im Theater am Park eine fulminante Finalshow aller Künstler und freuen Sie sich auf ein musikalisches Feuerwerk mit Rock´n´Roll, Blues, Beat, Country, Gospel und Balladen des King.

    Vorverkaufspreis: 35,00 €, Tageskasse: 40,00 €

    Quelle: Theater am Park

    In der Reihe „The Official Collector’s Edition“ erscheint dieser Tage Volume 15. Diese mit einem Vorwort von Priscilla Presley versehene Ausgabe trägt den Untertitel „Elvis In Hollywood – The Definitive Photo Guide To His Film Career“:

    Quelle: Elvis Club Berlin

    „Elvis In G. I. Blues“ heißt die am 04.01.2018 auf 180g Vinyl angekündigte LP vom Label „Friday Music“.

    Möglicher Inhalt – Seite A:
    Tonight Is So Right For Love – What’s She Really Like – Frankfort Special – Wooden Heart – G. I. Blues

    Seite B:
    Pocketful Of Rainbows – Shoppin‘ Around – Big Boots – Didja‘ Ever – Blue Suede Shoes – Doin‘ The Best I Can

    Weitere Infos folgen!

    Quelle: Friday Music

    Das offizielle Sammler-Label „Follow That Dream“ kündigt für November die Doppel CD „ FOR LP FANS ONLY“ an: FOR LP FANS ONLY – FTD´s Classic Album Nummer 38 gehört wie immer in jede Sammlung. Das legendäre Album von 1959 in einer Deluxe Variante im bewährten 7 Inch-Format, mit jeder Menge an Bonus-Material, unter anderem einigen Highlights aus den erst kürzlich aufgetauchten „Bad Nauheim Tapes“ von ´59.

    Der Inhalt von „For LP Fans Only“:

    Disc 1

    THE ORIGINAL ALBUM:

    Side 1: THAT’S ALL RIGHT 2:00 // LAWDY, MISS CLAWDY 2:10 // MYSTERY TRAIN 2:30 // PLAYING FOR KEEPS 2:55 // POOR BOY 2:16

    Side 2: MY BABY LEFT ME 2:15 // I WAS THE ONE 2:35 // SHAKE, RATTLE AND ROLL 2:30 // I’M LEFT, YOU’RE RIGHT, SHE’S GONE 2:39 // YOU’RE A HEARTBREAKER 2:15

    BONUS TRACKS: THAT’S ALL RIGHT (takes 1-3) 2:17 // HARBOR LIGHTS (take 7) 2:25 // I’M LEFT, YOU’RE RIGHT, SHE’S GONE (Slow version takes 4 & 5/M) 2:53 // WHEN IT RAINS, IT REALLY POURS 2:06

    FOR RADIO FANS ONLY — Live Performances 1954-1955:

    THAT’S ALL RIGHT 2:52 (October 16, 1954, The Louisiana Hayride, Municipal Audit., Sh.)
    BLUE MOON OF KENTUCKY 2:23 (October 16, 1954, The Louisiana Hayride, Municipal Audit., Sh.)
    FOOL, FOOL, FOOL 1:58 (January 6, 1955, radio station KDAV, Lubbock, TX)
    HEARTS OF STONE 2:05 (January 15, 1955, The Louisiana Hayride, Municipal Auditorium, Shreveport)
    SHAKE, RATTLE AND ROLL 2:23 (January 19, 1955, radio station WJOI, Florence, AL)
    MONEY HONEY 2:45 (January 22, 1955, The Louisiana Hayride, Municipal Auditorium, Shreveport)
    I DON’T CARE IF THE SUN DON’T SHINE 2:33 (Jan. 22, 1955, The L. Hayride, Municipal Audit., Sh.)
    LITTLE MAMA 2:02 (Likely March 5, 1955, The Louisiana Hayride, Municipal Auditorium, Shreveport)
    YOU’RE A HEARTBREAKER 2:06 (Likely March 5, 1955, The Louisiana Hayride, Municipal Audit., Sh.)
    GOOD ROCKIN’ TONIGHT 2:18 (Likely March 19, 1955, Eagles Hall, Houston, TX)
    I GOT A WOMAN 2:59 (Likely March 19, 1955, Eagles Hall, Houston, TX)
    TWEEDLEE DEE 2:47 (April 30, 1955, The Louisiana Hayride (remote), Gladewater HS, Gladewater)
    I’M LEFT, YOU’RE RIGHT, SHE’S GONE 3:16 (July 2, 1955, The L. Hayride, Municipal Audit., Sh.)
    BABY LET’S PLAY HOUSE 2:38 (August 20, 1955, The Louisiana Hayride, Municipal Audit., Sh.)
    MAYBELLENE 2:07 (August 20, 1955, The Louisiana Hayride, Municipal Auditorium, Shreveport)
    I FORGOT TO REMEMBER TO FORGET 3:30 (October 29, 1955, The L. Hayride, Municipal Audit., Sh.)

    Disc 2

    FOR TV FANS ONLY — Live Performances 1956:

    Stage Show (CBS) — (a.k.a. The Dorsey Brothers Show)

    SHAKE, RATTLE AND ROLL/FLIP, FLOP AND FLY 2:45 (January 28, 1956, CBS Studio 50, New York)
    I GOT A WOMAN 3:10 (January 28, 1956, CBS Studio 50, New York)
    BABY LETíS PLAY HOUSE 2:41 (February 4, 1956, CBS Studio 50, New York)
    TUTTI FRUTTI 2:23 (February 4, 1956, CBS Studio 50, New York)
    BLUE SUEDE SHOES 2:20 (February 11, 1956, CBS Studio 50, New York)
    HEARTBREAK HOTEL 2:52 (February 11, 1956, CBS Studio 50, New York)
    TUTTI FRUTTI 2:38 (February 18, 1956, CBS Studio 50, New York)
    I WAS THE ONE 2:49 (February 18, 1956, CBS Studio 50, New York)
    BLUE SUEDE SHOES 2:47 (March 17, 1956, CBS Studio 50, New York)
    HEARTBREAK HOTEL 2:11 (March 17, 1956, CBS Studio 50, New York)
    MONEY HONEY 2:56 (March 24, 1956, CBS Studio 50, New York)
    HEARTBREAK HOTEL 1:43 (March 24, 1956, CBS Studio 50, New York)

    The Milton Berle Show (NBC-TV)

    SHAKE, RATTLE AND ROLL 1:01 (April 3, 1956, The U.S.S. Hancock, Naval Station, San Diego)
    HEARTBREAK HOTEL 2:01 (April 3, 1956, The U.S.S. Hancock, Naval Station, San Diego)
    BLUE SUEDE SHOES 2:10 (April 3, 1956, The U.S.S. Hancock, Naval Station, San Diego)
    HOUND DOG 2:37 (June 5, 1956, NBC Color City Studios, Burbank)
    I WANT YOU, I NEED YOU, I LOVE YOU 3:30 (June 5, 1956, NBC Color City Studios, Burbank)

    The Steve Allen Show (NBC-TV)

    I WANT YOU, I NEED YOU, I LOVE YOU 2:47 (July 1, 1956, The Hudson Theatre, New York)
    HOUND DOG 1:42 (July 1, 1956, The Hudson Theatre, New York)

    GERMAN HOME RECORDINGS (Bad Nauheim, Germany)

    HE KNOWS JUST WHAT I NEED 2:49
    COOL WATER (fragments) 2:59
    LIKE A BABY (1 verse) 0:37
    RETURN TO ME (fragments) 0:43
    HER HAND IN MINE 1:33
    HIS HAND IN MINE 1:46
    HER HAND IN MINE 1:33
    IF I DIDN’T CARE 0:27
    ARE YOU SINCERE 0:28
    ARE YOU LONESOME TONIGHT? 3:01
    STAND BY ME (fragments) 2:54

    Quelle: Follow That Dream

    Das Sammlerlabel „Follow That Dream“ kündigt für November die Doppel-CD „HOLIDAY SEASON IN VEGAS“ an.

    HOLIDAY SEASON IN VEGAS – FTD hat einmal mehr zwei Shows vom Soundboard für uns und wieder ist – wie zuletzt – eine davon keine Unbekannte, zumal die Midnight Show vom 13.12.1975 im Jahr 1991 auf dem Import-Label „Fort Baxter“ unter die Fans kam und seinerzeit als allererstes „Soundboard“ für absolute Begeisterungsstürme sorgte (unter anderem auch beim Verfasser dieser Zeilen). Die zweite Show auf dem Set (im 5 Inch-Format) ist als Soundboard-Aufnahme komplett unveröffentlicht. Die Info seitens FTD dazu ist vom Datum her klar (6.12.1975). Das Nicht-Nennen, ob es die DS oder die MS ist lässt vermuten, dass wir Teile von beiden Shows bekommen.

    Der Inhalt der Doppel CD „Holiday Season In Vegas“:

    Disc 1

    Las Vegas Hilton Hotel, Midnight Show vom 13.12.1975:

    01) C.C. Rider 4:21 02) I Got A Woman/Amen 7:01 03) Love Me 3:13 04) Trying To Get To You 2:08 05) And I Love You So 3:31 06) All Shook Up 0:59 07) (Let Me Be Your) Teddy Bear/Don’t Be Cruel 3:01 08) You Gave Me A Mountain 3:27 09) Help Me Make It Through The Night 2:37 10) Polk Salad Annie 4:38 11) Introductions 10:35 12) Just Pretend 3:51 13) How Great Thou Art 4:44 14) Burning Love 3:28 15) Hound Dog 1:58 16) Softly, As I Leave You 3:02 17) America 2:25 18) It´s Now Or Never 2:28 19) O Sole Mio 1:04 20) Little Darlin´ 2:02 21) Little Sister 2:48 22) Can´t Help Falling In Love 1:56

    Disc 2

    Las Vegas Hilton Hotel, 6.12.1975:

    01) C.C. Rider 3:16 02) I Got A Woman/Amen 5:29 03) Love Me 3:25 04) Fairytale 3:32 05) Instrumental 0:30 06) And I Love You So 4:29 07) Trying To Get To You 2:02 08) All Shook Up 1:00 09) (Let Me Be Your) Teddy Bear/Don’t Be Cruel 2:37 10) One Night 2:05 11) Polk Salad Annie 4:16 12) Introductions 9:12 13) Just Pretend 3:50 14) How Great Thou Art 4:34 15) Burning Love 3:30 16) Softly, As I Leave You 1:46 17) America 2:25 18) Can’t Help Falling In Love 1:20 (last bars missing)

    Quelle: Follow That Dream

    Die Doppel-LP „CAFÈ EUROPA“ vom Sammler-Label „Follow That Dream“ erscheint im November auf 180g in limitierter Auflage.

    CAFÈ EUROPA (LP) – Schallplatten-Fans werden wieder mit dem Vinyl ihrer Träume bedient und bekommen eine weitere Doppel LP mit jeweils 180 Gramm schwerer Pressung aus den englischen Abbey Road-Studios! Wie immer unverzichtbar für den geneigten Sammler!

    Side 1

    01 G.I.Blues (take 6)

    02 Tonight Is So Right For Love (take 8)

    03 What’s She Really Like (takes 14-16)

    04 Frankfort Special (remake, takes 9-10/M)

    05 Pocketful Of Rainbows (version 1, take 17)

    06 Tonight’s All Right For Love (take 6)

    07 Wooden Heart (‘Gramafunken version’- instr.)

    Side 2

    01 Doin’ The Best I Can (takes 10-12)

    02 Shoppin’ Around (takes 1,2)

    03 Whistling Blues (instrumental)

    04 Pocketful Of Rainbows (version 1, takes 26-28)

    05 Tonight’s All Right For Love (takes 7-8)

    06 Big Boots (fast version, takes 6,5)

    Side 3

    01 What’s She Really Like (takes 17-19/M + insert takes 20-22/M)

    02 G.I.Blues (takes 2-4)

    03 Tonight Is So Right For Love (take 9)

    04 G.I.Blues (take 7/M + pick up takes 8-10/M)

    Side 4

    01 Shoppin’ Around (takes 3-5)

    02 Big Boots (medium tempo, take 1)

    03 Tonight’s All Right For Love (Tales From Vienna Woods, instr.)

    04 Frankfort Special (remake, takes 6-8)

    05 Tonight’s All Right For Love (takes 14-15)

    06 Tonight’s All Right For Love (takes 16-17)

    07 Shoppin’ Around (finale version, take 14/M, from acetate)

    Quelle: Follow That Dream

    Auf dem Follow That Dream Sammler-Label ist für November das Buch/CD-Set: THE WILD ONE ´56, angekündigt.

    THE WILD ONE ´56 – FTD-Bücher Fans freuen sich auf eine weitere Zusammenarbeit zwischen FTD und dem norwegischen Fan-Club „Flaming Star“ und damit verbundenen 60 neu entdeckten Fotos vom Original-Negativ (nebst hunderten weiteren Fotos und Stories zum Jahr 1956). Das Buch kommt mit einer Bonus-CD mit Aufnahmen aus dem passenden Jahr 1956 (die zweite Ed Sullivan Show sowie die Evening Show aus Tupelo).

    Quelle: Follow That Dream

    Tickets für die Elvis Birthday Celebration 2019 sind ab sofort erhältlich! Besuchen Sie die offizielle Webseite der EPE vom 5. bis 8. Januar   2019 und feiern Sie den Geburtstag des Königs mit besonderen Events wie Elvis Birthday Bash, Elvis Birthday Brunch, Elvis Birthday Party auf Rädern und vielem mehr. Finden Sie heraus, wie es war, mit Elvis Zeit in Graceland, mit dem My Friend Elvis-Paket zu verbringen. Das Besondere Ereignisse mit einem der engsten Freunde von Elvis, Jerry Schilling, beinhaltet.

    Weitere Infos und Ticketbestellung hier:

    Quelle: Elvis Presley Enterprises