IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

Graceland Cam

Graceland Cam

Archive

Mitglied werden

  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied

    Golden Boy Elvis

    Golden Boy Elvis

    Elvis Das Musical Tour 2020

    Elvis Das Musical Tour 2020

    That’s The Way It Is

    That’s The Way It Is

    European Elvis Festival 2020

    European Elvis Festival 2020

    Tribute To Elvis Presley

    Tribute To Elvis Presley

    USA-Reisen

    USA-Reisen

    Eventberichte

    image

    Interviews

    ElvisPresley1972

    Elvis-Memories bei Facebook

    Elvis Konzertberichte

    elinconc

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis Vinyl

    Elvis Vinyl

    Elvis Bücher in Deutsch

    Cover B

    Elvis Bücher in Englisch

    Elvis Bücher in Englisch

    Bear Family Records

    Bear Family Records

    Links

    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Elvis News

    Das exklusive TCB-Weekend in Wien
    InterContinental Vienna

    Music bY

    Dennis Jale • Glenn D. Hardin • James Burton

    Terry Blackwood & The Imperials

    The Holladay Sisters • Paul Leim

     

    Special Guest: Donna Presley

    Für die beiden Shows am 22. und 23. Januar 2021 im Wiener Metropol bieten wir ein TCB-Weekend-Package mit spezieller Fanclub-Rate für Ticket und Aufenthalt im Hotel InterContinental Wien an.


    Exklusiv für Hotelgäste:  

    • Willkommenspacket für alle Ticket & Hotelgäste im Hotel InterContinental Vienna

    • Am Freitag 22.01.2021 ein Meet & Greet mit den original Musicians of Elvis 

    • Am Samstag 23.01.2021 eine Fotosession mit den original Musicians of Elvis & Talkshow mit Donna Presley und Ginger & Mary Holladay 

    Nach dem Konzert haben Sie die Möglichkeit, den Abend gemeinsam mit den Musikern in der Intermezzo Bar des Hotel InterContinental bei einer stimmungsvollen Aftershow Party ausklingen zu lassen.


    Programmablauf/Preise (pro Tag):

    FREITAG 22.01.2021

    Einchecken im InterContinental Wien mit Blick auf den Stadtpark oder den Wiener Eislaufverein sowie das Konzerthaus.

    15:00

    Die Musiker stehen exklusiv für die Hotelgäste zu einem Meet & Greet an der Bar zur Verfügung. Bitte bringt eure Sachen zum Meet & Greet mit, die ihr von den Musikern unterschreiben lassen möchtet. Somit müsst ihr euch bei der Autogrammstunde im Metropol nach dem Konzert nicht mehr anstellen.

    18:15

    Transfer vom Hotel InterContinental zum Wiener Metropol 
    (€ 7,00 p. Pers./p. Strecke)

    19:00

    Einlass ins Wiener Metropol
    Wer es nicht bis zum Konzertbeginn aushält, kann sich im „Elvis-Land“ und vielen Shops in Stimmung bringen. Auch werden wir dort die brandneuen offiziellen Tour-Hemden und Tour-Jacken verkaufen.

    20:00

    Beginn der Show „The Living Room Session – unplugged & seated – The Original musicians of Elvis & Dennis Jale” im Wiener Metropol

    22:30
    Autogrammstunde im Wiener Metropol. 

    23:30
    Transfer vom Wiener Metropol zum Hotel InterContinental
    (€ 7,00 p. Pers./p. Strecke) 

    23:15
    Nach dem Konzert hat man die Möglichkeit, den Abend gemeinsam mit den Musikern in der Intermezzo Bar des Hotels InterContinental 
    bei einer stimmungsvollen Aftershow Party ausklingen zu lassen.


    SAMSTAG 23.01.2021

    Einchecken im InterContinental Wien mit Blick auf den Stadtpark oder den Wiener Eislaufverein sowie das Konzerthaus. 

    14:30

    Talkshow im Salon Lehar/Schubert im Mezzanin mit Donna Presley, bei der sie von ihrem Leben auf Graceland mit ihrem Cousin erzählt

    15:30
    Die original Musicians of Elvis stehen exklusiv für die Hotelgäste zu einem Meet & Greet mit Fotosession an der Bar zur Verfügung

    18:15
    Transfer vom InterContinental zum Wiener Metropol
    (Euro 7 p.Pers./p. Strecke)

    19:00
    Einlass ins Wiener Metropol
    Wer es nicht bis zum Konzertbeginn aushält, kann sich im „Elvis-Land“ und vielen Shops in Stimmung bringen. Auch werden wir dort die brandneuen offiziellen Tour-Hemden und Tour-Jacken verkaufen.

    20:00
    Beginn der Show „The Concert Show – The Original Musicians of Elvis & Dennis Jale” im Wiener Metropol

    22:30 PM
    Autogrammstunde im Wiener Metropol

    23:30
    Transfer vom Wiener Metropol zum InterContinental
    (7,00 € p.Pers./p. Strecke)

    23:15
    Nach dem Konzert hat man die Möglichkeit, den Abend gemeinsam mit den Musikern in der Intermezzo Bar des Hotels InterContinental bei einer stimmungsvollen Aftershow Party ausklingen zu lassen.

    Programmänderungen vorbehalten


    1 Person im Einzelzimmer inkl. 1 Ticket

    (Preis pro Zimmer und Nacht)

    • Cat. 1 € 205,- 

    • Cat. 2 € 195,- 

    • Cat. 3 € 175,- 

    Verlängerungsnacht & Frühstück € 130,-

    2 Personen im Doppelzimmer inkl. 2 Tickets

    • Cat. 1 € 305,- 

    • Cat. 2 € 285,- 

    • Cat. 3 € 245,- 

    Verlängerungsnacht & Frühstück € 155,- 

    Die Ticket-Pakete beinhalten folgende Leistungen:
    Konzertkarte(n) 1 Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet (Verlängerung auf Anfrage)


    ANFRAGEN

    Für Fragen und Buchungsanfragen steht Ihnen Maren Schulz sehr gerne beiseite.
    maren@dennis-jale.com

    Quelle: Dennis Jale

    In Absprache mit unseren Kooperationspartnern der Stadt Bad Nauheim möchten wir allen EPG’lern und Elvis-Fans – die natürlich um das EEF 2020 zittern – mitteilen, dass wir frühestens am 21. April 2020 ein Statement zum diesjährigen EEF abgeben werden.

    Wir schließen uns hiermit den Vorgaben der Bundes- und Landesregierungen an, die die Situation dann neu bewerten werden. Eine Vorab-Entscheidung in die eine oder andere Richtung wäre zu diesem Zeitpunkt nicht seriös.

    Bis dahin, wünschen wir euch allen eine gute Zeit und haltet euch an die Regeln!

    Quelle: Elvis-Presley-Gesellschaft

    Das offizielle Sammler-Label „Follow That Dream“ kündigt für Mitte April die Doppel CD Elvis ST. LOUIS – SPOKANE an. FTD hat diesmal wieder zwei unveröffentlichte Shows vom Soundboard für uns! Elvis´ Konzerte des Jahres 1976 gehören zum Großteil nicht unbedingt zu den Favoriten unter Fans. Gleich zu Begin des Jahres allerdings war der „King“ echt gut drauf und gab sehr beherzte Shows. Auch im April konnte er zum Teil noch so richtig überzeugen, oft auch mit langen Shows und interessanten Setlists.

    Der Inhalt der Doppel CD „St. Louis – Spokane“:

    Disc 1

    Aufgenommen im Kiel Auditorium, St. Louis. 22.03.1976:

    01 Introduction: Also Sprach Zarathustra (Theme from 2001: A Space Odyssey) 0:55 // 02 See See Rider 3:01 // 03 I Got A Woman/Amen 4:38 // 04 Love Me 2:27 // 05 Let Me Be There 2:47 // 06 You Gave Me A Mountain 3:37 // 07 Steamroller Blues 3:02 // 08 All Shook Up 1:01 // 09 (Let Me Be Your) Teddy Bear-Don’t Be Cruel 2:02 // 10 Hearbreak Hotel 1:38 // 11 Love Me Tender 1:48 // 12 Polk Salad Annie 3:35 // 13 introductions (incomplete) 5:19 // 14 And I Love You So 3:36 // 15 HURT 2:07 // 16 Hound Dog 1:25 // 17 America 2:59 // 18 Funny How Time Slips Away 3:02 // 19 Can’t Help Falling In Love 1:51 // 20 Closing Vamp 1:40

    Disc 2

    Aufgenommen im Coliseum, Spokane, Washington. 27.04.1976:

    01 Introduction: Also Sprach Zarathustra (Theme from 2001: A Space Odyssey) 1:00 // 02 See See Rider 5:00 // 03 I Got A Woman-Amen 7:04 // 04 Love Me 4:11 // 05 If You Love Me (Let Me Know) 3:22 // 06 You Gave Me A Mountain 3:22 // 07 All Shook Up 1:05 // 08 (Let Me Be Your) Teddy Bear-Don’t Be Cruel 2:49 // 09 Trying To Get To You 2:18 // 10 America 2:25 // 11 Polk Salad Annie 3:58 // 12 introductions 11:30 // 13 My Way 4:04 // 14 Burning Love // 15 HURT 3:41 // 16 Funny How Time Slips Away 3:57 // 16 How Great Thou Art 3:18 // 16 Hound Dog 1:58 // 21 Can’t Help Falling In Love 1:45 // 20 Closing Vamp 1:47

     
    Quelle: Follow That Dream

    Das offizielle Sammler-Label „Follow That Dream“ setzt seine Sessionveröffentlichung mit dem Soundtrack „Kid Galahad“ fort. Diesmal sind es zwei CDs, im 8“-Schuber nebst 28seitigem Booklet.

    Der Inhalt des 2 CD-Sets „KID GALAHAD SESSIONS“:

    Disc 1

    THE ORIGINAL ALBUM

    01 King Of The Whole Wide World 2:11

    02 This Is Living 1:47

    03 Riding The Rainbow 1:41

    04 Home Is Where The Heart Is 1:54

    05 I Got Lucky 1:58

    06 A Whistling Tune 2:46

    OUTTAKES

    07 King Of The Whole Wide World (take 1) 3:06

    08 King Of The Whole Wide World (takes 2-6) 7:31

    09 King Of The Whole Wide World (takes 7-8) 3:40

    10 King Of The Whole Wide World (takes 9-10) 3:55

    11 King Of The Whole Wide World (take 11) 3:18

    12 King Of The Whole Wide World (takes 12-13) 3:23

    13 King Of The Whole Wide World (takes 14-15) 1:45

    14 King Of The Whole Wide World (takes 16-19) 5:19

    15 King Of The Whole Wide World (takes 20-25) 7:12

    16 King Of The Whole Wide World (takes 26-29) 5:17

    17 King Of The Whole Wide World (takes 30-31/alternate master) 3:29

    18 A Whistling Tune (takes 1-2) 4:42

    19 A Whistling Tune (takes 3-8) 6:21

    20 A Whistling Tune (splice of take 1 and take 8/unedited master) 3:23

    21 Home Is Where The Heart Is (takes 1-6) 4:19

    Disc 2

    OUTTAKES

    01 Home Is Where The Heart Is (take 7) 3:09

    02 Home Is Where The Heart Is (takes 8-10) 5:01

    03 Home Is Where The Heart Is (takes 11-12) 3:41

    04 Home Is Where The Heart Is (takes 13-14) 3:47

    05 Home Is Where The Heart Is (takes 15-20) 6:06

    06 Home Is Where The Heart Is (take 21/unedited master) 2:57

    07 Riding The Rainbow (take 1) 2:08

    08 Riding The Rainbow (takes 2-4) 3:56

    09 Riding The Rainbow (takes 5-6) 2:39

    10 Riding The Rainbow (take 7) 2:07

    11 Riding The Rainbow (take 8) 2:13

    12 Riding The Rainbow (splice of take 9 and take 8/alternate master) 1:54

    13 Riding The Rainbow (remake) (takes 1-6) 6:27

    14 Riding The Rainbow (remake) (take 7) 1:56

    15 I Got Lucky (take 1) 1:50

    16 I Got Lucky (takes 2-5) 2:41

    17 I Got Lucky (take 6) 1:46

    18 I Got Lucky (remake) (take 1) 1:35

    19 I Got Lucky (remake) (take 2/unedited master) 2:24

    20 This Is Living (takes 1-2) 2:01

    21 This Is Living (take 3) 2:07

    22 This Is Living (takes 4-8) 5:14

    23 This Is Living (takes 9/10 master) 2:55

    24 King Of The Whole Wide World (remake) (takes 1-3) 4:28

    25 King Of The Whole Wide World (remake) (take 4/unedited master) 3:05

     
    Quelle: Follow That Dream

    Schön, dass die Fotos so gut ankommen, daher heute noch mehr aus Memphis. Da in Graceland selber nur noch Privates zu sehen ist, hier wieder erneut TOP Fotos aus den Museen gegenüber. Bis zum jetzigen Zeitpunkt bleibt die Reise bestehen. Bei Interesse Mail an helvis@t-online.de oder auch hier.

    Weiterlesen

    Elvis hatte bereits eine anstrengende Tour hinter sich gebracht, die am 23.11.1976 im Centenial Coliseum in Reno/Nevada begonnen hatte und die nun am 30.11. 1976 in Anaheim/Kalifornien endete.

    Es ging aber nicht wie schon so oft vorher direkt nach Hause.tb_s76121201
    Diesmal flog Elvis direkt weiter nach Las Vegas. Auf dieser einwöchigen Tour legte Elvis Presley mit seiner Lisa Marie knappe 16000km zurück, desweiteren hatte er auf dieser Tour auch zum ersten Mal seine neue Flamme Ginger Alden dabei. Elvis Maschine landet, von Anaheim aus nordöstlicher Richtung kommend auf dem McCarran International Airport und dann rollt sie auf einem Teil, des zum Flughafen gehörenden Hughes Excutive Air Terminal aus.
    Der Airport in Vegas wurde zu dieser Zeit von ca. 23 Fluggesellschaften aus der ganzen Welt angeflogen jährlich kamen hier also rund 10 Millionen Fluggäste an. Die meisten Gäste kamen allderings immer nur hierher um die tollen Shows in Vegas zu besuchen. Der Pkw der Elvis beförderte, bog rechts auf den Las Vegas Boulevard ein. Der Wagen kam an Hotels vorbei bei denen Elvis sofort in Erinnerungen schwelgte, dem Aladdin Hotel, dem Flamingo Hotel, dem New Frontier Hotel und dann bog der Wagen auf der Höhe des Stardust rechts ab in den Convetion Center Drive.

    Weiterlesen

    Elvis hatte gerade erst am 6. Juni 1976 sein letztes Konzert in Atlanta beendet.tb_s76062701 Hier waren insgesamt bei 4 Shows ca. 70000 Zuschauer anwesend gewesen.
    Nun startete er am 25. Juni 1976 seine nächste Städte-Tournee und war am dritten Tag in Largo/Maryland zu sehen. Das ist eine kleine Stadt in der Nähe von Washington D.C. Der Kartenvorverkauf war für die ganze Tour erstaunlich schnell abgelaufen. Aber hier in Largo waren die Karten innerhalb von 45 Minuten ausverkauft gewesen. Bei den Schwarzhändlern gab es später Tickets für einen Preis von bis zu 250,00 Dollar. Um diesen Gaunern das Leben schwerer zu machen, hatten sich Colonel Parker und Elvis kurzer Hand dazu entschieden in Largo eine Nachmittagsshow zu machen. Sie sollte um 14:30 Uhr stattfinden. An diesem Tag war Elvis gut bei Stimme.
    Obwohl die zusätzliche Nachmittagsshow hier in Largo erst sehr kurzfristig bekannt gegeben wurde, war das Capitol Center total ausverkauft.
    Pünktlich um 14:30 Uhr begann die Show, doch die Fans mussten erstmal ein fast einstündiges Vorprogramm über sich ergehen lassen, bevor die Lichter nach einer letzten Pause endlich erloschen waren. Sofort machte sich im Publikum Unruhe breit als das 2001-Thema gespielt wurde. Es war immer die Ankündigung für Elvis. Und da war er auch schon.

     

    Weiterlesen

    King Creole

    Termin: 18.06.2020
    Regionalcode: ?
    Sprache: Deutsch, Englisch
    Untertitel: Deutsch, Englisch
    Anzahl: 1 Blu-ray

    Weitere Infos folgen!

    Quelle: Elvis Club Berlin

    Wir machen weiter…neue Künstler, mehr Fans aus aller Welt. Lineup in Kürze in der Gruppe.
    Besucht uns wieder von Freitag 3. April bis 5. April.

    Tretet unserer Gruppe bei und geniesst das „Virtual Elvis Tribute Weekend Germany“ Teil 2 mit uns. Wir freuen uns auf Euch.

    Quelle: Andy King

    Hallo liebe Elvis-Fans ! Auch GETA möchte für alle treuen Elvis-Anhänger in Kürze etwas Live machen. Nächsten Sonntag am 5. April startet unsere Live-Konzertreihe Stay at home and listen to Elvis mit 7 Elvis – Künstlern aus Deutschland in die 1 Runde. Die Elvis-Interpreten freuen sich auf Euch! Wir beginnen um 12 Uhr und der letzte Künstler startet um 18 Uhr. Das wird der Knaller Freunde!

    Diese Veranstaltung findet auf der Seite GETA German Elvis Tribute Artists statt !!

    Quelle: D.W.King

    Die Corona-Krise zwingt die Veranstalter des Bad Nauheimer Elvis-Festivals, nach Alternativen zu suchen.

    In Corona-Zeiten sind alle Großveranstaltungen infrage gestellt, auch wenn sie erst in einigen Monaten stattfinden sollen. Abwarten oder sofort absagen? Im Fall des Steinfurther Rosenfests wurde frühzeitig entschieden, um ehrenamtliches Engagement nicht ins Leere laufen zu lassen. „Ohne Korso kein Rosenfest, ohne Vereine kein Korso“, beschreibt der Vorsitzende des Vereinsrings, der in Steinfurth Kultur- und Sportausschuss heißt, den Stellenwert des ehrenamtlichen Engagements für das größte Volksfest der Stadt. Möglicherweise wird das für Juli geplante Rosenfest nicht die letzte Bad Nauheimer Großveranstaltung in diesem Jahr gewesen sein, die wegen der Virus-Pandemie ausfällt. Die Entscheidung in Sachen Elvis-Festival soll in dieser Woche fallen.

    Für wenig wahrscheinlich hält Kreß hält es im Augenblick, das European Elvis-Festival Mitte August veranstalten zu können. Auch Maria Hesterberg, Vorsitzende der Elvis-Presley-Gesellschaft, die das Großereignis alljährlich zusammen mit der Stadt organisiert, ist mehr als skeptisch. „Wir haben uns natürlich schon Gedanken über Alternativen gemacht“, sagt Hesterberg. Alle Verträge mit Musikern und prominenten Gästen seien längst geschlossen, müssten im Notfall gekündigt werden. „Nach dem Festival ist vor dem Festival: Mit der Vorbereitung der diesjährigen Veranstaltung wurde bereits 2019 begonnen.“

    Quelle: Frankfurter Rundschau

    Wir haben es vor ein paar Tagen geschrieben, als das erste Video über die Statue im Dschungelraum erschien. Graceland sitzt jetzt nicht still, da das Haus und die Museen nicht zugänglich sind. Heute hat Graceland ein neues Video in „Social Media“ veröffentlicht, in dem sie sich Elvis ‚persönliche Plattensammlung ansehen. Alben von Dolly Parton, Mario Lanza, Civil War und vielen anderen wurden von Elvis eindeutig geschätzt. Das Video wurde im berühmten TV-Raum in Graceland gedreht.

    Quelle: Elvis Matters

    Der Elvis Presley Verein e.V. Bad Nauheim – Friedberg hat gestern erfahren, dass Karl-Heinz Stein am 28. März verstorben ist. Während der Militärzeit von Elvis Presley in Friedberg (Hessen) war Karl-Heinz Stein sein Friseur. Unser Mitgefühl gilt den Familienmitgliedern. Karl-Heinz Stein wurde 84 Jahre alt. Foto: Links auf dem Foto ist Karl-Heinz Stein und rechts Claus Kurt Ilge, der jeden Tag auf der Goethestrasse in Bad Nauheim bei Elvis stand.

    Quelle: Elvis Presley Verein e.V. Bad Nauheim

    Endlich! Der King war an der Ort seiner Anfänge zurückgekehrt.june75htx Hier in Shreveport hatte er bereits 1954 seine ersten Live-Auftritte gehabt. Nun war er wieder hier. Inzwischen war er 40 und gesundheitlich leider nicht mehr ganz so fit wie in seinen früheren Jahren. Doch hieß das nicht, dass er es nicht mehr drauf hatte. Im Gegenteil. Bedenkt man das er damals, am 16. Oktober 1954 noch 18 Dollar für einen Auftritt bekam. So erhält er heute die Summe von 100000 Dollar pro Show. Es war geplant, dass Elvis hier zwei Shows geben soll. Daher waren auch 22000 Menschen hierher gekommen um den King live in Concert zu beobachten. Man hörte von Schwierigkeiten der Ordnunghüter, die den Ansturm der Fan anscheinend nicht gut im Griff hatten. Die Halle war schnell völlig überfüllt doch die Fans störte das wenig. Sie wollten ihren Elvis sehen. Glück für all die die es ins Hirsch Coliseum geschafft hatten. Der Rest musste die Show von draußen verfolgen. So fern das möglich war. Bereits um 14:30 Uhr standen die Vorgruppen bereit. Die nächsten 30 min spielten sie nun, um die Fans bei Laune zu halten. Und dann endlich kam der King. Er ging über eine kleine Treppe und betrat die Bühne. Elvis wird vom Scheinwerferlicht geblendet, als er zum Publikum hinüber schaut. Elvis stellt sich vor Mikro. Charlie reicht ihm die Gitarre und los gehts. Elvis singt C. C. Rider. Weiterlesen

    Mit großer Freude möchten wir bekannt geben, dass es uns gelungen ist eine weiteren Mitarbeiter für Elvis Presley Memories zu gewinnen. Ab sofort wird Marvin Krupp, als stellvertretender News – Redakteur für uns tätig sein . Wir danken Marvin für ihre Zusage und freuen uns, Marvin offiziell als neues Teammitglied bei uns begüßen zu dürfen.

    Marvin Krupp stellt sich vor

    Hallo, mein Name ist Marvin Krupp. Seit meinen 3 Lebensjahr bin ich Elvis- Fan. Im Laufe der Jahre, konnte ich Elvis Biografie studieren und mich ausgibig mit dem King beschäftigen, wie kaum ein anderer. Auch viele Gespräche mit Elvis-Weggefährten nähren auch heute noch mein umfangreiches Wissen über den „unvergessenen und ewigen König des Rock´n´Roll.“

    In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Bundes und der CDC und unter Berücksichtigung des absolut besten Interesses unserer Gäste und Mitarbeiter wird Graceland vom 21. März bis 19. April wegen der COVID-19-Pandemie vorübergehend geschlossen. Wir werden die Situation aufmerksam überwachen und in regelmäßigem Kontakt mit den zuständigen Beamten und Gesundheitsexperten bleiben.

    Quelle: Elvis Presley Enterprises

    Wie viele andere nationale historische Gebäude in den Vereinigten Staaten wurde Graceland während der Coronavirus-Pandemie geschlossen. Trotzdem veröffentlichen die Mitarbeiter von Elvis Presley Enterprises und die Archivarin von Graceland, Angie Marchese, einige Videos aus Graceland auf Instagram, um die Fans zu unterhalten. Das erste enthüllt eine wenig bekannte Tatsache über den bekannten Dschungelraum.

    Wahrscheinlich ist eines der Dinge, die nur sehr wenige Gäste jemals wirklich bemerkt haben, die Statue am Wasserfall.

    Der Heilige Franziskus von Assisi ist der Schutzpatron der Tiere. Elvis liebte Tiere. In Graceland gab es immer Tiere: Hunde, Pferde und Fische. Die Statue des Heiligen Franziskus hat seit über 40 Jahren einen sehr angesehenen Platz im Dschungelraum. Achten Sie bei Ihrem nächsten Besuch in Graceland darauf!

    Quelle: Elvis Matters