IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
Archive
Graceland Cam
Graceland Cam
Mitglied werden
  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied
    Golden Boy Elvis
    Golden Boy Elvis
    Elvis Tribute Show
    Elvis Tribute Show
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    USA-Reisen
    USA-Reisen
    Elvis-Memories bei Facebook
    Eventberichte
    image
    Interviews
    ElvisPresley1972
    Elvis Konzertberichte
    elinconc
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis Vinyl
    Elvis Vinyl
    Elvis Bücher in Deutsch
    Cover B
    Elvis Bücher in Englisch
    Elvis Bücher in Englisch
    Bear Family Records
    Bear Family Records
    Links
    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Elvis hatte bereits eine anstrengende Tour hinter sich gebracht, die am 23.11.1976 im Centenial Coliseum in Reno/Nevada begonnen hatte und die nun am 30.11. 1976 in Anaheim/Kalifornien endete.

    Es ging aber nicht wie schon so oft vorher direkt nach Hause.tb_s76121201
    Diesmal flog Elvis direkt weiter nach Las Vegas. Auf dieser einwöchigen Tour legte Elvis Presley mit seiner Lisa Marie knappe 16000km zurück, desweiteren hatte er auf dieser Tour auch zum ersten Mal seine neue Flamme Ginger Alden dabei. Elvis Maschine landet, von Anaheim aus nordöstlicher Richtung kommend auf dem McCarran International Airport und dann rollt sie auf einem Teil, des zum Flughafen gehörenden Hughes Excutive Air Terminal aus.
    Der Airport in Vegas wurde zu dieser Zeit von ca. 23 Fluggesellschaften aus der ganzen Welt angeflogen jährlich kamen hier also rund 10 Millionen Fluggäste an. Die meisten Gäste kamen allderings immer nur hierher um die tollen Shows in Vegas zu besuchen. Der Pkw der Elvis beförderte, bog rechts auf den Las Vegas Boulevard ein. Der Wagen kam an Hotels vorbei bei denen Elvis sofort in Erinnerungen schwelgte, dem Aladdin Hotel, dem Flamingo Hotel, dem New Frontier Hotel und dann bog der Wagen auf der Höhe des Stardust rechts ab in den Convetion Center Drive. Dann gings links ab und man erreichte nach ca. 5 Minuten das Hilton Hotel in Las Vegas. Elvis begibt sich direkt in die Suit 3000 im obersten Stockwerk des Hotels. Diese Suite kostet am Tag ca. 1000 Dollar. Doch für Presley ist sie frei. Doch diesmal ist Vegas für Elvis die reine Hülle und er spürt das es langsam an der Zeit ist Vegas dem Rücken zu kehren. Doch noch muss er hier seine Verträge erfüllen. Doch sowohl Elvis, als auch Parker ist die momentane Mißgunst des Managements des Hotels die Presleys Auftritte betreffen, bekannt. Es gab da Vorfälle die bereits ein Jahr zuvor während der Vegas-Auftritte im Dezember 1975 passiert sind. Und die waren so hefitg das das Management des Hiltons Presleys Vertrag nicht mehr verlängern wollte.Dabei ging es um folgendes: Elvis sagte zu den Fans, das Barron Hilton kein bißchen gut und gerecht sei. Er würde die kleinen Leute nur ausnutzen. Er habe heute einen Angestellten gefeuert, der die Kündigung nicht verdient hätte. Nach dem Ende der Show stürzte Parker in die Garderobe und brüllte Elvis an: ,,Verdammt noch mal, Du kannst nicht auf die Bühne gehen und predigen. Was denkst Du denn wer Du bist, Billy Graham? Wie konntest Du diese Dinge über Barron Hilton sagen? Er ist ein angesehner und feiner Mann ihm gehört schließlich das Hotel. Er bezahlt dir gutes Geld. Verdammt nochmal was ist bloß in dich gefahren.“ Diese Auseinadersetzung uferte dahin aus, das Parker und Elvis sich fast getrennt hätten, denn Elvis wars völlig egal, was Barron Hilton da nun dachte. Er sagte zu Parker nur: ,,Verdammt ich habe die Schnauze voll von deinem Scheiß Vegas und deinen Scheiß Glücksspielen.“ Diese Geschenisse fanden wie bereits erwähnt während der Dezember Tour 1975 statt.
    Sein nächster Vegas Auftritt war erst im Dezember 1976. Das hing damit zusammen, dass das Management des Hiltons an Presley plötzlich aufgrund der Ereignisse kein sonderlich großes Intresse mehr zeigte. Parker war gezwungen dieses mal klein bei zu geben. Das bedeutete es gab keine Gage mehr vom Hotel, sondern die Eintrittspreise wurden verrechnet und nach Abzug an Elvis Presley ausgezahlt. Parker setzte ein Eintrittsgeld von 29 Dollar an inklusive 2 Drinks, aber das Essen fiel nun auch raus. Erst damit erklärte sich das Management bereit Presley für ein weiteres Jahr zu engagieren.Somit startete Presley am 2.12.1976 seine Las Vegas Gastspielreihe im Showroom des Hiltons und diesmal mußte er erstmal dafür Miete zahlen. In dieser Show saßen Berühmtheiten wie Engelbert, Glen Campbell, Vikie Carr, Wayne Newton, Liza Minelli und Roy Orbison.Elvis trat am Freitag und Samstag je 2 mal auf in der Woche hatte er nur einen Auftritt. Bei der Eröffnungsshow ist auch Priscilla mit Lisa anwesend. Sie bleibt das Wochenende über da. Lisa sieht man aber auch in der Woche öfters bei seinen Konzerten neben Ginger sitzen.Bei der Show am 5.12.1976 kommt Elvis zu spät und berichtet den Fans, das er sich den Knöchel verstaucht habe, als er im Dunkeln auf dem Weg vom Badezimmer die Stufe hinuntergefallen sei. Aufgunddessen findet auch der Auftritt am 6.12. verkürzt statt. Am 8.12.1976 begrüßt Elvis die Fangemeinde aus England. Nach der Show muß Vernon mit Verdacht auf erneuten Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert werden.tb_s76121202 2 Tage später holt Elvis ihn vor Beginn der Show wieder aus dem Krankenhaus ab. Die Sorgen um den Vater, bringen Elvis dazu, die Qualität seiner Auftritte ungewollt herabzusetzen, zu tief sitzt noch der Schock. Am Freitag wird die Show unterbrochen da es technische Probleme mit den Mikros gibt. Fachpersonal muß ran. Am Samstag, dem 11.Dezember sind seine ehemaligen Schwiegereltern im Publikum und Elvis singt für sie My Way.
    Nun, am heutigen Abend, dem 12. Dezember 1976 kommt Elvis auf die Bühne nachdem sein Orchester bereits mit dem Intro begonnen hatte. Elvis singt SEE SEE RIDER. Danach bedankt er sich: ,,Vielen Dank, meine Damen und Herrn“, er wird unterbrochen und fragt: ,,Was Schätzchen? Oh das ist in Ordnung, danke vielen Dank.“ Er lacht und sagt dabei: ,,Ah zum Kuckuck, die machen alles fertig für ne Platte.“ Elvis singt I Got A Woman. Hinein in dieses Lied folgt sein AMEN. Dabei ruft er während des Gesangs ins Publikum: ,, Singt mit uns, singt mit uns so laut ihr könnt, in Ordnung.“ Wieder im Break zu I GOT A WOMAN sagt Elvis zu einem Fan: ,,Paß auf! Wie gefällt es dir hier, Baby? Sei lieb, denn ich bin’s nicht.“ Er lacht und weiter: ,, Ich mach nur Spaß, also das ist ziemlich frech, so nach ner Verabredung zu fragen. Ist deine Mutter da im Publikum, Süßes? Sie wird doch wohl hoffentlich nicht sauer sein, oder?“
    Wieder setzt Amen ein doch Elvis trifft die Tonlage nicht und es geht ins I Got A Woman über und endet. Elvis sagt: ,, Ich will dich hören J.D. Das Mikrofon kannst du aber dabei nicht anknabbern. Hört sich an wie ne Tuba. J.D. ist der beste Basssänger der Welt. Und er kann es noch besser als eben, hoffe ich wenigstens.“Er bedankt sich und erzählt dann dem Publikum: ,,Guten Abend , mein Name ist John Davidson, ich möchte sie zur Show herzlich einladen und willkommen heißen. Wir werden eine Menge Lieder spielen, alte und neue und hoffen das etwas für sie dabei ist, das ihnen Freude bereitet. Unsere Aufgabe meine Damen und Herrn ist es, Sie zu unterhalten, und alles zu tun, um Sie glücklich zu machen. Ehrensache.“ Nun folgt das Lied Love Me. Danach erzählt er.: ,,Wir hatten eine Bitte, ein Lied zu bringen, das im Original von Frank Sinatra gebracht wurde und von Paul Anka geschrieben wurde. Es heißt My Way, und das wollen wir jetzt für Sie bringen. Die Band beginnt zu spielen, doch Elvis verhaspelt sich im Text. Nach der 3. Strophe bricht er ab und sagt zu den Musikern: ,,Momentmal! Fangt nochmal an. Wir haben da auch den verkehrten Takt. Ihr müßt auf mich achten und nicht auf irgend jemand anders.“ Und lachend fügt er dann hinzu: ,,Wenn nicht, dann rasier ich dir den Bart ab, Freundchen ich mein’s ernst. In Ordnung. Entschuldige. Noch einmal folgt My Way und direkt am Anschlu? gehts weiter mit Fairytale. Dann erzählt Elvis dem Publikum, dass sie das nächste Lied bestimmt mögen werden. Er erzählt, dass sein Vater krank war, das er im Publikum sitze und es ihm gut gehe und er dieses Lied besonders möge. Es kommt You Gave Me A Mountain. Dann setzt die Band bereits mit dem Intro zu Jailhouse Rock ein, als Elvis sie unterbricht. ,,Oh oh oh. He langsam! Mein dritter Film war Jailhouse Rock…ich hatte meine erste Panne vor etwa einem Jahr. Mensch jemand klaute doch tatsächlich meine Hose!“ Ein Frau aus dem Publikum ruft Elvis zu: ,,Elvis ich habe das für dich gebastelt, und es ist für deine wundervolle Stimme. Würdest du es bitte annehmen?“ Elvis antwortet darauf:,,Aber sicher!“ Sie kam zum Bühnenrand gab es ihn und er sagte: ,,Gib mir nen Kuss!“ Plötzlich ruft eine andere Frau aus dem Publikum: ,,Elvis kann ich einen Seidenschal haben?“ Elvis antwortet verschmitzt: ,,Sei vorsichtig. Ich komme gleich selber runter! Hier ich wische mir sogar die Stirn ab. Ich sage dir, die Scheinwerfer sind heiß. Oh was wollten wir jetzt machen? Irgend etwas? Ach ja mein Lieblingsfilm hieß Jailhouse Rock, mein 1. Film“ Die Band beginnt zu spielen und Elvis verbessert sich und sagt es sei sein 3. Film. Dann folgt Jailhouse Rock. Diesmal ist es eine Uptempo-Version. Daher quält sich Presley durch den Text. Daraufhin erzählt er das ein einteiliger Anzug wie er ihn trägt, schwer anzuziehen sei und das man dafür 5 Leute brauche. Ein Zwischenruf ertönt und jemand aus dem Publikum rief Little Sister. Elvis meinte Little Sister? Erinnert ihr Euch? Little Sister wird gespielt. Es folgt It’s Now or Never, wobei Sherill Nielson den italienischen teil singt und Elvis danach einsetzt. Dann folgt der Song Trying To Get To You. Plötzlich ist aus dem Publikum zu vernehmen, das jemand Geburtstag hat. Für diesen Fan singt Elvis dann Happy Birthday To You. Anschließend kommt Blue Suede Shoes. Nun sagt Elvis da schon bald Weihnachten sei. Elvis nahm die Gitarre und ein erneuter Zwischenruf erfolgte.: ,,Frohe Weihnachten Elvis. ,,Ja auch frohe Weihnachten für dich. Und es geht weiter mit Blue Christmas. Elvis erzählt nun dem Publikum, das er jetzt ein Lied spielen möchte das sicherlich schon alle mal gehört haben. Es kommt Softly As I Leave You. Elvis bringt es absolut fantastisch und zeigt damit das er immer noch der King ist. Es folgt Are You Lonesome Tonight, wobei Elvis beim gesprochenen Teil wiedermal zu lachen anfängt und somit dem Lied wieder etwas rares vermittelt. Nun folgt eine Klasse Version von That’s All Right Mama. Elvis sagt dem Publikum, das er Bridge Over Troubled Water singen möchte, da dieses Lied sehr viel Text enthalte, müsse er es vom Blatt ablesen und er hoffe es störe niemand. Er bedankt sich mehrmals beim Publikum. Elvis beginnt wie immer die Band vorzustellen zuerst die Stamps es folgen Kathy Westmoreland und John Wilkinson. Es wird Early Morning Rain gespielt. Er stellt weiter Bandmitglieder vor und What’d I Say wird gespielt. Und weiter gehts mit Johnny Be Good. Es folgen die Solis der Bands. Elvis erzählt das heute Spenden für rund 17000 Dollar für den American Heart Association Fonds, durch den Verkatb_s76121203uf von Elvis Souvenirs eingenommen wurden. Elvis stellt seinen Vater und Wayne Newton vor. Er sagt das es seine letzte Vorstellung in Vegas sei. Die Band-Solis sind zu Ende und Elvis singt Hurt. Dann folgt Such A Night. Davon wurde die Band allerdings überrascht denn es war nicht eingeplant. Elvis erzählt das ein Ehepaar da unten im Publikum sitzt, die immer da wären wenn er auftreten würde. Nun folgt das Lied Sweet Caroline. Noch einmal bedankt sich Elvis und singt das Abschlußlied Can`t Help Falling in Love. Damit beendet Elvis die Show in Vegas und es war zu gleich das letzte Mal in seinem Leben, das er hier im Hilton auf der Bühne stand. Elvis verlässt die Bühne begibt sich mit dem Transportfahrstuhl in seine Suit. Er läßt alles packen, und so schnell wie er in Vegas angekommen war, verschwand er auch wieder, aber diesmal für immer.

    Die Lieder:

    See See Rider
    I Got A Woman/Amen
    Love Me
    My Way
    Fairytale
    You Gave Me A Mountain
    Jailhouse Rock
    Little Sister
    It`s Now Or Never
    Trying To Get To You
    Blue Suede Shoes
    Blue Christmas
    Softly As I Leave You
    Are You Lonesome Tonight
    That`s All Right Mama
    Bridge Over Troubled Water
    Early Morning Rain
    What`d I Say
    Johnny Be Goode
    Band Intros
    Love Letters
    Band Intro
    Hurt
    Such A Night
    Sweet Caroline
    Can`t Help Falling In Love

    Bericht: Thomas Wagner – Elvis Memories
    Fotos aus der Show: (c) Photographer unknown