IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
Archive
Graceland Cam
Graceland Cam
Mitglied werden
  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied
    Golden Boy Elvis
    Golden Boy Elvis
    Tribute To Elvis
    Tribute To Elvis
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    USA-Reisen
    USA-Reisen
    Elvis-Memories bei Facebook
    Eventberichte
    image
    Interviews
    ElvisPresley1972
    Elvis Konzertberichte
    elinconc
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis Vinyl
    Elvis Vinyl
    Elvis Bücher in Deutsch
    Cover B
    Elvis Bücher in Englisch
    Elvis Bücher in Englisch
    Bear Family Records
    Bear Family Records
    Links
    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Am Anfang muss man sagen das es „Stars in Concert“, der EPG und dem ECB gelungen ist,1009829_682523638466016_1561046594_n hier etwas ganz Besonderes zu veranstalten trotz aller wetterbedingten Probleme in den USA.
    Beide Konzerte waren einige Zeit vor Beginn ausverkauft und der Saal fast ca. 800 Gäste obwohl schon langsam durchsickerte das die Imperials (außer einer), Joe Esposito sowie Ronnie Tutt und Glen D. Hardin es nicht mehr rechtzeitig schaffen werden. Am Samstag gab es bereits ab 16 Uhr Informations-und Verkaufsstände der EPG, des ECB, einen Fanartikelstand sowie einen Verkaufsstand von und mit Ed Bonja. Hier hatten auch Hotelgäste die Chance auch ohne Tickets einiges zu erfahren und zu kaufen. Am ECB-Stand konnte man die neusten Flyer zur neuen TCB-Cruise erhalten. Wie wir hörten gab es nicht eine negative-Meinung zu den Cruise-Gästen, was uns sehr freut. Das Erste Konzert begann um 20:30 Uhr. Vor Beginn wurde ein n-tv – Clip zum Wetter in den USA gezeigt und dem Publikum erklärt das die Imperials, Glen, Ronnie und Joe noch auf dem Weg sind. Man dankte der EPG als Veranstalter sowie dem ECB namentlich mit Torsten Strutzke als Promoter. Die Show verlief im ersten Teil sehr gut und steigerte sich im 2 Teil massiv. Was bisher einmalig war in den TCB-Shows und beim Publikum fantastisch ankam war das der Haus- und Gast-ETA Grahame Patrick, den Dennis auf die Bühne geholt hatte, nun mit Ihm im Duett sang. Dennis Jale und er rockten den Saal und die Fans standen nun und klatschten im Takt mehrere Songs mit.1521702_682523691799344_112404382_n Zum Abschluss des 1. Konzertes gab es Autogramme von den anwesenden Stars.

    Das Konzert am Sonntag begann noch immer mit der Botschaft, dass noch einige fehlten, aber die Imperials im 2. Teil dabei sind. Auch das tat der guten Stimmung keinen Abbruch und es wurde wieder gerockt. Als die Imperials auf die Bühne kamen gab es stehende Ovationen und bei einigen Tränen in den Augen. Später wurde wieder Graham auf die Bühne geholt. Am Abend vorher sowie nach dem 2. Konzert wurde vom Estrel ein Zusatzkonzert angeboten bei dem die alten Tickets Ihre Gültigkeit behielten bzw. man konnte für 25€ nachordern. Das Ergebnis war ein 3. voller Saal. Wer das Estrel kennt, der weiß dass es schwierig ist durch die Lage des Hotels so schnell Gäste zu organisieren.  Auch dies gelang durch gezielte Facebook-Propaganda über ECB und EPG sowie unserer und anderer Webseiten. Das letzte Konzert fand immer noch ohne Glen und Ronnie statt. Joe Esposito war nach dem 2. Konzert nicht mehr dabei weil der Reisestress zu viel für Ihn war. Am Montag wurde ab 17 Uhr zu einem Meet&Greet eingeladen der sich dann über 3 Stunden erstreckte und jeder seine Fotos signieren lassen konnte. Schön fanden wir, das nun auch Ed Bonja zu diesem erlesenen Kreis gehörte und sich alle wohl fühlten. Diesmal waren Ronnie und Glen mit vor Ort. Wir denken, das Berlin etwas ganz besonderes war und alle gespannt mit verfolgten, wer wann eintraf nach diesem Wetter-Chaos.1507907_681259911925722_648145349_n Wir wissen, dass man in der Hauptstadt hier einiges aufgeboten hat  und viele Probleme die aus dem Anreisedebakel entstanden beseitigen konnte. Allen Beteiligten wird das positiv im Gedächtnis bleiben. Am 8.Januar machte man sich dann per Bus auf den Weg nach Randers (DK). Hier wurde von Wörlitz-Tourist tatkräftig mitgeholfen die anstehende Reise etwas angenehmer zu machen.

    Text: ©2014 Elvis-Memories in zusammenarbeit mit dem Elvisclub Berlin

    Fotos: ©2014 Elvisclub Berlin