IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
Archive
Graceland Cam
Graceland Cam
Mitglied werden
  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied
    Golden Boy Elvis
    Golden Boy Elvis
    Original Band of Elvis
    Original Band of Elvis
    The „Livingroom Session“
    The „Livingroom Session“
    Elvis Das Musical
    Elvis Das Musical
    Elvis Vinyl Party
    Elvis Vinyl Party
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    USA-Reisen
    USA-Reisen
    Elvis-Memories bei Facebook
    Eventberichte
    image
    Interviews
    ElvisPresley1972
    Elvis Konzertberichte
    elinconc
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis Vinyl
    Elvis Vinyl
    Elvis Bücher in Deutsch
    Cover B
    Elvis Bücher in Englisch
    Elvis Bücher in Englisch
    Bear Family Records
    Bear Family Records
    Links
    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Vor 60 Jahren erschien Elvis Presley, das erste Album des King of Rock’n’Roll !Elvis Box Packshot 1

    Zur Erinnerung an den Jahrestag wird RCA/Legacy Recordings unter dem Titel
    ELVIS PRESLEY – THE ALBUM COLLECTION
    ein nie dagewesenes 60 CDs umfassendes Deluxe Boxset veröffentlichen, in einer streng limitierten Edition !

    Diese ultimative Sammlung umfasst restaurierte Fassungen der Longplayer, die Elvis Presley von 1956 bis 1977 für RCA einspielte
    sowie 3 neue CDs mit Raritäten aus den 50er, 60er und 70er Jahren

    VÖ: 18.März 2016

    # # # # #

    Zur Erinnerung an den 60. Jahrestag der Veröffentlichung des ersten Albums, das der King of Rock’n’Roll für RCA einspielte, wird Legacy Recordings, die Katalogabteilung von Sony Music Entertainment, am 18.März 2016 die monumentale, 60 CDs umfassende Anthologie ELVIS PRESLEY – THE ALBUM COLLECTION veröffentlichen.

    Elvis Presley, das Debütalbum des Sängers, kam ursprünglich am 23. März 1956 auf den Markt und nur wenige Monate später, im Oktober 1956, folgte mit Elvis der nächste enorm erfolgreiche Longplayer. Beide Alben schafften es auf Platz 1 der US Charts und erreichten Platinstatus.

    Auf ELVIS PRESLEY – THE ALBUM COLLECTION sind sämtliche Alben versammelt, die der unsterbliche Künstler bei RCA veröffentlichte, der Plattenfirma, der er während seiner gesamten Karriere die Treue gehalten hatte. Das Deluxe-Set enthält die legendären Sun Sessions (aufgenommen 1954 und 1955, im Sun Studio in Memphis, Tennessee, bevor Elvis bei RCA unter Vertrag genommen wurde) und seine ersten RCA-Sessions vom 10. Januar 1956. Dazu kommen seine offiziellen Releases – Studioalben, Soundtracks und Live-Mitschnitte sowie Compilations mit unveröffentlichten Songs und Tracks Tracks, die bislang nicht auf Longplayern zu hören waren.Elvis Box 2D Cover

    Zu den Highlights auf ELVIS PRESLEY – THE ALBUM COLLECTION gehören:

    Elvis Presley und Elvis, die beiden RCA-Studioalben aus dem Jahr 1956, die den Sänger kometengleich in den Pop-Himmel aufsteigen ließen die 17 Soundtrack-Alben des King, darunter Loving You, King Creole, G.I. Blues, Blue Hawaii oder Roustabout
    die 1969er American Sound-Sessionalben Elvis In Memphis und Back In Memphis
    Elvis’s sensationelle Nashville-Alben aus den 1960ern die gefeierten Konzertmitschnitte On Stage (1970), Elvis As Recorded Live At Madison Square Garden (1972) und Aloha From Hawaii Via Satellite (1973) Elvis-Compilations wie die Elvis‘ Golden Records-Serie, die zwischen 1958 und 1968 veröffentlicht wurden und viele von Elvis‘ Hits enthalten, die nie auf anderen Alben erschienen die seltene RCA Camden „Budget“-Series mit Songs, die für die Filme des King eingespielt wurden, aber nie auf den klassischen Soundtracks zu hören waren sowie weiteres selten gehörtes Songmaterial

    Für jeden Longplayer, der auf ELVIS PRESLEY – THE ALBUM COLLECTION zu finden ist, wurde das Original-Artwork der Alben liebevoll rekonstruiert. So finden sich in dem Boxset u.a. Gatefold-Cover mit gestanzter Innenhülle, Nachbildungen von RCA Victor-Beilegern und -Aufklebern sowie CD-Labels, die die ursprünglichen Beschriftungen der Longplay A-Seiten nachbilden.

    Die opulent ausgestattete ELVIS PRESLEY – THE ALBUM COLLECTION enthält außerdem ein 300 Seiten umfassendes Hardcover-Booklet mit zahlreichen Illustrationen und einem aufschlussreichen Essay des Elvis-Kenners John Jackson. Diskographien und hochinteressante Zusatzinfos zu den Sessions runden das Set ab.

    Als Bonus enthält ELVIS PRESLEY – THE ALBUM COLLECTION drei CDs voll mit seltenen Aufnahmen. Jede der Scheiben ist einer der Dekaden – den 1950ern, 60ern und 70ern – gewidmet, denen Elvis Presley, der King Of Rock’n’Roll, seinen Stempel aufdrückte.

    Elvis Presley war immer ein Garant für Superhits. 33 seiner Singles erreichten allein in den Vereinigten Staaten Platz Eins der Charts; seine Tonträger wurden weltweit über eine Milliarde Mal verkauft und werden für immer fester Bestandteil der Popkultur sein. In seiner Laufbahn spielte der Künstler sagenhafte 57 Original-Alben (Studio- und Liveaufnahmen, Compilations, Single-Versionen von Songs, die nicht als LP-Version existieren, Soundtracks und sogar sogenannte Budgetalben mit seltenem Songmaterial) ein, die im Zeitalter digitaler Veröffentlichungen nur sehr selten als Re-Issues auf den Markt kamen.

    Einige Elvis-Alben wurden für Legacy Editions, themenbezogene Boxsets oder andere Projekte veröffentlicht, die sich dem Elvis-Archiv widmeten – in erweiterter Fassung oder neuem Packaging.

    Aber auf ELVIS PRESLEY – THE ALBUM COLLECTION sind – in vielen Fällen zum ersten Mal überhaupt – die offiziellen Original-Versionen zu hören, so wie sie vor vielen Jahren in den Plattenläden erhältlich waren.

    ELVIS PRESLEY – THE ALBUM COLLECTION

    Elvis Presley (1956)
    Elvis (1956)
    Loving You (1957)
    Elvis Christmas Album (1957)
    Elvis’ Golden Records (1958)
    King Creole (1958)
    For LP Fans Only (1959)
    A Date With Elvis (1959)
    Elvis’ Gold Records Volume 2—50,000,000 Elvis Fans Can’t Be Wrong (1959)
    Elvis Is Back! (1960)
    G.I. Blues (1960)
    His Hand In Mine (1960)
    Something For Everybody (1961)
    Blue Hawaii (1961)Elvis Box Packshot 2
    Pot Luck (1962)
    Girls! Girls! Girls! (1962)
    It Happened At The World’s Fair (1963)
    Elvis’ Golden Records Volume 3 (1963)
    Fun In Acapulco (1963)
    Kissin’ Cousins (1964)
    Roustabout (1964)
    Girl Happy (1965)
    Elvis For Everyone (1965)
    Harum Scarum (1965)
    Frankie And Johnny (1966)
    Paradise, Hawaiian Style (1966)
    Spinout (1966)
    How Great Thou Art (1967)
    Double Trouble (1967)
    Clambake (1967)
    Elvis’ Gold Records Volume 4 (1968)
    Speedway (1968)
    Elvis Sings Flaming Star (1968)
    Elvis (NBC-TV Special) (1968)
    From Elvis In Memphis (1969)
    From Memphis To Vegas/From Vegas To Memphis (2 discs, 1969)
    Let’s Be Friends (1970)
    On Stage (1970)
    Almost In Love (1970)
    That’s The Way It Is (1970)
    Elvis Country (I’m 10,000 Years Old) (1971)
    Love Letters From Elvis (1971)
    C’mon Everybody (1971)
    I Got Lucky (1971)
    Elvis Sings The Wonderful World Of Christmas (1971)
    Elvis Now (1972)

    He Touched Me (1972)
    Elvis: As Recorded At Madison Square Garden (1972)
    Aloha From Hawaii Via Satellite (2 discs, 1973)
    Elvis (Fool) (1973)
    Raised On Rock (1973)
    Good Times (1974)
    Elvis: As Recorded Live On Stage In Memphis (1974)
    Promised Land (1975)
    Elvis Today (1975)
    From Elvis Presley Boulevard, Memphis, Tennessee (1976)
    Moody Blue (1977)
    ‘50s Rarities (new collection)
    ’60s Rarities (new collection)
    ‘70s Rarities (new collection

    www.sonymusic.de
    www.legacy-club.de
    www.elvis.de

    Quelle: Sony Music über Helmut Radermacher