IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
Archive
Graceland Cam
Graceland Cam
Mitglied werden
  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied
    Golden Boy Elvis
    Golden Boy Elvis
    Original Band of Elvis
    Original Band of Elvis
    The „Livingroom Session“
    The „Livingroom Session“
    Elvis Das Musical
    Elvis Das Musical
    Elvis Vinyl Party
    Elvis Vinyl Party
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    USA-Reisen
    USA-Reisen
    Elvis-Memories bei Facebook
    Eventberichte
    image
    Interviews
    ElvisPresley1972
    Elvis Konzertberichte
    elinconc
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis Vinyl
    Elvis Vinyl
    Elvis Bücher in Deutsch
    Cover B
    Elvis Bücher in Englisch
    Elvis Bücher in Englisch
    Bear Family Records
    Bear Family Records
    Links
    Icon-Links
    Besucherzaehler

    RIO mit seiner Show „Country & Rock’n’Roll“ im Delphi Showpalast in Hamburg

    Es ist Samstag der 15. Oktober 2016. RIO The Voice of Elvis ist zu Gast in Hamburg undrio-im-delphi-hamburg-15-10-2016-copyright-stefanie-heier gibt ein Konzert im bekannten und beliebten Delphi Showpalast. Es ist bereits sein 4. Konzert in dieser Location, welche bis fast auf den letzten Platz gefüllt ist. Der Auftritt an diesem Abend steht unter dem Motto „Country & Rock’n’Roll“, und RIO präsentiert eine abwechslungsreiche Songauswahl aus Elvis Liedern die man zu hören bekommt. Dies spricht für die Vielfalt und Professionalität von RIO. RIO betritt um 20:15 Uhr die Bühne und wird mit tosendem Applaus von seinem Publikum herzlich empfangen. Er trägt allerdings keinen Elvis-Jumpsuit, sondern passend zum Thema des Abends eine schwarze Lederhose, schwarze Cowboy-Boots und ein sogenanntes Puffy Sleeve Shirt, wie sie Elvis in jeder Menge verschiedenen Ausführungen getragen hat. Auffällig ist die Gürtelschnalle an RIOs Gürtel, die man wahrlich nicht übersehen kann, da einen die drei Buchstaben „TCB“ geradezu blendend entgegenfunkeln. Ein toller Effekt. Die Show ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Part befasst sich mit dem Thema „Rock’n’Roll“ und den Anfängen des Sängers Elvis Presley. RIO erklärt wie alles begann und wie aus dem Jungen aufstrebenden Sänger aus Memphis / Tennessee in weniger als 2 Jahren der „King Of Rock’n’Roll“ wurde. RIO führt auf unterhaltsamer Weise durch sein Programm. Er beginnt die Show mit „My Happiness“, welchen Elvis 1953, der Legende nach für seine Mutter zum Geburtstag, aufgenommen hat und begleitet sich selber dabei auf der Gitarre. Es folgen Songs wie „One-Sided Love Affair“, „I Was The One“, „I Need Your Love Tonight“ bis hin zu „Whole Lotta Shakin‘ Goin‘ On“ mit dem RIO den ersten Teilrio-im-delphi-hamburg-am-15-10-2016-c-stefanie-heier seiner tollen Show beendet. Nach einer knappen halben Stunde Pause geht es los in die 2. Runde, welche sich mit dem Thema „Country-Musik“ rund um Elvis befasst. RIO schildert den Bezug von Elvis zur Country Musik und erwähnt, dass Elvis, egal wie berühmt er gewesen ist, nie seine Wurzeln vergessen hat und immer der bescheidene Südstaaten-Country-Boy geblieben ist, der nie seine Höflichkeit und seinen Anstand verloren hat. Den ersten Country-Song den RIO hier von Elvis zum Besten gibt ist „When My Blue Moon Turns To Gold Again“. Als zweites Lied hat RIO einen Song von dem Country-Sänger Conway Twitty ausgewählt mit dem Titel „Crazy Dreams“. Diesen hätte Elvis auch sehr gut singen können. Durch RIO bekommen die Zuschauer einen Eindruck, wie es sich von Elvis hätte anhören können. Des Weiteren folgen „Britches“, „Flaming Star“, „Guitar Man“ und viele weitere. RIO stellt auch zwei Songs aus seiner neuen EP „Night Train“ vor. Er singt daraus „Longing For My Baby“ und den Titelsong „Night Train“. Die EP besteht nur aus Liedern, die RIO selber geschrieben hat. RIO beendet seine wirklich tolle und perfekte Show mit dem Elvis Klassiker schlechthin „In The Ghetto“. Logischerweise lässt das Publikum RIO natürlich nicht so einfach gehen. Das Publikum belohnt RIO mit frenetischen Applaus, Standing Ovations und laute Zugabe-Rufe erfüllen den Saal. RIO und seine kleine aber feine Band, bestehend aus Lead-Guitar, Rhythm-Guitar, Piano und Drums, lassen sich glücklicherweise nicht lange bitten und kommen schnell wieder auf die Bühne zurück um das Konzert mit 3 Zugaben, bestehend aus „Johnny B. Goode“, „Promised Land“ und „Tutti Frutti“, zu beschließen. Nach dem Konzert gibt RIO bereitwillig Autogramme, und man kann sich mit ihm unterhalten. Am RIO Souvenir Stand, der im Foyer des Delphi Showpalast aufgebaut ist, kann man die neue RIO EP „Night Train“ und weitere RIO Fan Artikel vom T-Shirt bis hin zur DVD kaufen. Ein wirklich schöner Abend geht zu Ende.
    Während der Show gibt RIO bekannt, dass er, aus Anlass des im nächsten Jahr anstehenden 40. Todestag von Elvis, am 14. Oktober 2017 wieder im Delphi Showpalast gastieren wird. Dann mit seiner „Elvis-Las-Vegas-Show“ mit großem Orchester, Chor und allem was dazu gehört. Es wird ein kleines Jubiläum, denn dann steht RIO zum 5. Mal auf der Showbühne des Delphi Showpalast. Das wird ein besonderes Ereignis, welches man nicht verpassen sollte. RIO wir sehen uns.

    Komplette Song-Liste der Show:

    Konzertplakat
    Show Teil 1:
    01. My Happiness
    02. That’s All Right
    03. Blue Moon Of Kentucky
    04. Tomorrow Night
    05. Mystery Train
    06. One-Sided Love Affair
    07. How’s The World Treating You
    08. Blue Suede Shoes
    09. I Was The One
    10. Don’t Be Cruel
    11. Hound Dog
    12. Rip It Up
    13. All Shook Up
    14. Treat Me Nice
    15. I Need Your Love Tonight
    16. Stuck On You
    17. Girl Next Door Went A’Walking
    18. The Girl Of My Best Friend
    19. Memphis Tennessee
    20. Blue Moon
    21. Whole Lotta Shakin‘ Goin‘ On

    Show Teil 2:
    01. When My Blue Moon Turns To Gold Again
    02. Crazy Dreams (von Conway Twitty)
    03. Britches
    04. Flaming Star
    05. Little Cabin‘ On The Hill
    06. Longing For My Baby (hat RIO selbst geschrieben)
    07. Night Train (hat RIO selbst geschrieben)
    08. Guitar Man
    09. Snowbird
    10. Help Me Make It Through The Night
    11. Fools Rush In
    12. Separate Ways
    13. Always On My Mind
    14. You Asked Me To
    15. I’ve Got A Feelin‘ In My Body
    16. Good Time Charlie’s Got The Blues
    17. Susan When She Tried
    18. In The Ghetto

    Zugaben:
    01. Johnny B. Goode
    02. Promised Land
    03. Tutti Frutti

    Text: Franz Nübel

    Fotos: (c) Stefanie Heier