IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
Archive
Graceland Cam
Graceland Cam
Mitglied werden
  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied
    Golden Boy Elvis
    Golden Boy Elvis
    Elvis Vinyl Party
    Elvis Vinyl Party
    Gospel & Studio Sessions ’69 – ‘76
     Gospel & Studio Sessions ’69 – ‘76
    Elvis-Das Musical TOUR 2018
    Elvis-Das Musical TOUR 2018
    European Elvis Festival 2018
    European Elvis Festival 2018
    The Movie Years & Vegas Hilton ‘74“
    The Movie Years & Vegas Hilton ‘74“
    USA-Reisen
    USA-Reisen
    Elvis-Memories bei Facebook
    Eventberichte
    image
    Interviews
    ElvisPresley1972
    Elvis Konzertberichte
    elinconc
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis Vinyl
    Elvis Vinyl
    Elvis Bücher in Deutsch
    Cover B
    Elvis Bücher in Englisch
    Elvis Bücher in Englisch
    Bear Family Records
    Bear Family Records
    Links
    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Die Traumreise schlechthin – von Denver, wo Elvis 1970, 1973 und 1976 auftrat, geht es durch die Rocky Mountains bis nach Fort Laramie, Custer und „Buffalo Bill“ Cody mit der berühmten Western-Show. Wir besuchen auch die Halle in Rapid City; dort entstanden Elvis‘ letzten gefilmten Live-Aufnahmen. Die Felsformation Mount Rushmore mit den vier Präsidenten ist genauso dabei wie das Denkmal Crazy Horse. Insgesamt drei Nationalparks werden wir besuchen, so auch Yellowstone und Death Valley, das Tal des Todes. Zur Reise gehört auch Salt Lake City, Hauptstadt von Utah und der schönste aller Canyons, Bryce Canyon.  In Las Vegas begeben wir uns auf die Spuren von Elvis, vier Tage haben wir dafür Zeit. Wir wohnen natürlich im Westgate, wo Elvis, noch als International oder Hilton, die meisten Konzerte gab und auch wohnte. Uns bleibt noch ein Ausflug zum Hoover Damm, auch ein Besuch bei „Legends In Concert“ im Flamingo gehört dazu. Viel Spaß mit viel USA und Elvis wünscht – Helmut Radermacher

    Weitere Infos und Reisebuchung!

    Quelle: Helmut Radermacher

    Kommentieren ist momentan nicht möglich.