IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
Archive
Graceland Cam
Graceland Cam
Mitglied werden
  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied
    Golden Boy Elvis
    Golden Boy Elvis
    Original Band of Elvis
    Original Band of Elvis
    The „Livingroom Session“
    The „Livingroom Session“
    Elvis Das Musical
    Elvis Das Musical
    Elvis Vinyl Party
    Elvis Vinyl Party
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    USA-Reisen
    USA-Reisen
    Elvis-Memories bei Facebook
    Eventberichte
    image
    Interviews
    ElvisPresley1972
    Elvis Konzertberichte
    elinconc
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis Vinyl
    Elvis Vinyl
    Elvis Bücher in Deutsch
    Cover B
    Elvis Bücher in Englisch
    Elvis Bücher in Englisch
    Bear Family Records
    Bear Family Records
    Links
    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Elvis Presley’s bahnbrechendes ’68 NBC-TV COMEBACK SPECIAL wird mit der Veröffentlichung eines defintiven 50th Anniversary Box-Sets gefeiert. Das Deluxe 5CD, 2 Blu-ray Disc Set versammelt alle bekannten Audio- und Videoaufnahmen des Specials erstmals in einer Box. Das Set erscheint nur wenige Tage vor dem Jubiläum der Weltpremiere des TV-Specials am 3. Dezember 2018.

    ELVIS PRESLEY – ’68 COMEBACK SPECIAL (50TH ANNIVERSARY EDITION) ist die perfekte Chronik einer der großartigsten Rock’n’Roll Auftritte der Fernsehgeschichte: Elvis Presley auf dem Höhepunkt seines Könnens. Erstmals sind das gesamte bisher veröffentlichte Audiomaterial sowie neu restaurierte Videoaufnahmen des Drehs in einer Box erhältlich – zusammen mit nichtverwendeten Performances und Studio-Outtakes, die den wahren Elvis zeigen. Auf einer weiteren Disc befinden sich die legendären Sessions, die mit Elvis and the Wrecking Crew für das Special aufgenommen wurden.

    Die 5CD und 2 Blu-ray Deluxe Box enthält auch ein 80-seitiges Buch mit seltenen Fotoaufnahmen, Dokumenten und einer erzählten Geschichte des Specials, bestehend aus Interviews, die für Thom Zimnys Dokumentarfilm „Elvis Presley: The Searcher“ (2018) geführt wurden. Zimny beaufsichtigte auch die neue Restaurierung der Blu-ray Videoaufnahmen. Der Inhalt der Box wird digital in Form von zwei separaten Produkten (Audio bzw. Video) am 30. November veröffentlicht.

    Ebenfalls am 30. November 2018 erscheint die 2LP Vinyl-Fassung von THE KING IN THE RING, welche Anfang dieses Jahres schon als limitierte Edition im Rahmen des Record Store Day zu haben war. Auf ihr sind die intimen „Sit Down Sets“ des Specials von ’68 zu hören – entspanntere Live-Aufnahmen, die in der Runde vor kleinem Publikum, aber mit großartigem Ensemble (Gitarrist Scotty Moore und Schlagzeuger D.J. Fontana waren beide in Elvis Originalband) entstanden.

    Das Jubiläum dieses Großereignisses der Rockgeschichte setzt sich ins Jahr 2019 fort, denn dann zeigt NBC in Zusammenarbeit mit Ken Ehrlich Productions eine zweistündige Würdigung des originalen Specials zur besten Sendezeit.

    Für THE 50TH ANNIVERSARY OF THE ELVIS COMEBACK SPECIAL wird eine Gruppe aus Musikstars das Spektakel der legendären Musiknacht inklusive der Inszenierung nachstellen. Zusätzlich zu den musikalischen Performances zeigt die Produktion auch seltene Videoaufnahmen von Elvis, Outtakes, sowie Interviews mit den damals am ’68 COMEBACK SPECIAL Beteiligten.

    Das ’68 COMEBACK SPECIAL (Originaltitel: „Singer Presents…ELVIS“) wurde am 3. Dezember 1968 ausgestrahlt und bedeutete nicht nur den Gipfel von Elvis Karriere, sondern war auch ein Meilenstein in der Entwicklung der Popkultur und in der Geschichte des Fernsehens. 1968 war Elvis Ruf nicht mehr der des energiegeladenen Rock n Roll Pioniers. Seit seiner Entlassung aus der US-Armee 1960 beschränkte sich sein Schaffen auf eine Reihe von billig produzierten und klischeehaften Filmen (die dennoch oft erfolgreich waren), während die Rockmusik in dieser stürmischen Zeit vor Innovations- und Experimentierfreudigkeit geradezu strotzte. Seit 1961 war Elvis nicht mehr auf der Bühne gestanden und seit 1960 nicht mehr im Fernsehen aufgetreten.

    Das Special wurde in mehreren Sessions im Juni 1968 aufgenommen und zeigte Elvis auf viele unterschiedliche Weisen: Von spektakulären Musical-Produktionen („Nothingville,“ „Saved,“ „Guitar Man,“ „Little Egypt,“ „Big Boss Man,“ „Let Yourself Go“) bis zu intimen „Sit Down“-Versionen der klassischen Elvis-Hits, für die sich der Künstler mit den alten Weggefährten Scotty Moore und DJ Fontana zusammentat, die als Gitarrist bzw. Schlagzeuger schon bei Elvis frühesten Konzerten und Alben dabei waren. Die „Black Leather Sit-Down /Stand-Up“-Szenen fungierten innerhalb der Show als Rückblick auf Elvis bisherige Karriere, der im neuen Song „Memories“ gipfelte, den Mac Davis speziell für dieses Special schrieb. Als traumhafter Höhepunkt des gesamten Specials sang Elvis in einer unvergessen emotionalen Performance das hymnenhafte Stück „If I Can Dream“, welches wiederum W. Earl Brown für diesen besonderen Anlass schrieb.

    Das Special war in der Woche seiner Erstausstrahlung das meistgeschaute Fernsehprogramm in den USA und etablierte Elvis als musikalische und kulturelle Größe des Landes. „Ich glaube das ’68 Special gab ihm das nötige Selbstvertrauen, um wieder auf Tour zu gehen, er wusste jetzt, dass die Leute ihn akzeptieren“, sagt Priscilla Presley. „Die Show war so erfolgreich, dass er sofort wieder regelmäßig vor Publikum auftreten wollte“.

    Tatsächlich führte Presleys Laufbahn ihn nach dem ’68 COMEBACK SPECIAL wieder steil nach oben. Nur wenige Zeit nach der Erstausstrahlung betrat Elvis das American Sound Studio in Memphis für jene Session aus der nicht nur sein dauerhaftester Nummer Eins Hit „Suspicious Minds“, sondern auch sein Country-Soul Meisterwerk FROM ELVIS IN MEMPHIS (inklusive dem Chartstürmer „In The Ghetto“) hervorging. 1969 trat Elvis nun wieder vor Publikum auff. Mit dem rekordverdächtigen Auftritt im „The International Hotel“ in Las Vegas begann seine Reihe von Live-Shows, die bis zum Ende seiner Karriere regelmäßig stattfanden.

    Für einen tieferen Einblick hinter die Kulissen des ’68 COMEBACK SPECIAL schrieb dessen Direktor/Produzent Steve Binder ein neues Buch: „Comeback ’68 / Elvis: The Story Of The Elvis Special.“ Jetzt erhältlich auf: www.ShopElvis.com. Binder erinnert sich: „Das war das einzige mal in der Fernsehgeschichte, dass ein Prime-Time-Special für eine Größe wie Elvis keine anderen Stars als Gäste brauchte. Elvis war der Star, Punkt.“

    „Ich hatte noch nie einen Auftritt von Elvis gesehen“, sagt Priscilla Presley. „Zuerst sah ich ihn dann im ’68 Comeback Special. Ich traute meinen Augen nicht. Auf einmal verstand ich den Mythos glasklar. Ihn wirklich auf der Bühne zu beobachten, vor die Leute tretend und dabei mühelos den Raum erobernd. Noch nie hatte ich jemanden getroffen, der das Publikum derart mit seinem Magnetismus, seiner Energie und seinem Aussehen verführen konnte. Es war so, als hätte er für diese Show sein Leben lang geprobt.“

    Für Millionen von Fans, darunter der junge Bruce Springsteen, veränderte das ELVIS ’68 COMEBACK SPECIAL ihr Leben. „Ich kann mich daran erinnern, dass ich auf das ’68 Special wochenlang wartete“, so Springsteen kürzlich. „Ich war mir sicher, dass es kommt. Ich weiß noch genau, wo unser Fernseher im Esszimmer stand und an exakt welcher Stelle ich saß. Ich denke, es ist eines dieser Momente, die einem für immer im Gedächtnis bleiben.“

    Quelle: Sony Music