IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

Archive

Graceland Cam

Graceland Cam

Mitglied werden

  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied

    Golden Boy Elvis

    Golden Boy Elvis

    Elvis Vinyl Party

    Elvis Vinyl Party

    Gospel & Studio Sessions ’69 – ‘76

     Gospel & Studio Sessions ’69 – ‘76

    USA-Reisen

    USA-Reisen

    Elvis-Memories bei Facebook

    Eventberichte

    image

    Interviews

    ElvisPresley1972

    Elvis Konzertberichte

    elinconc

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis Vinyl

    Elvis Vinyl

    Elvis Bücher in Deutsch

    Cover B

    Elvis Bücher in Englisch

    Elvis Bücher in Englisch

    Bear Family Records

    Bear Family Records

    Links

    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Delta Mae Biggs, wurde am 19. Juni 1919 als Schwester von Vernon Elvis, Vester, Nashval Lorene und Gladys Earline Presley geboren.

    Sie starb am 29. Juli 1993 im Alter von 74 Jahren. Delta Mae Presley war eine Tante von Elvis, väterlicherseits. Sie lebte zusammen mit Elvis, bis zu dessen Tod im Jahr 1977, in Graceland.

    Die Eltern waren:

    Vater: Jessie D. Mc Crowell Presley (1896 bis 1973)

    Mutter: Minnie Mae Presley (1890 bis 1980)

    Foto: Find a grave.com

    __________________________________________________________

    Jessie D. McClowell Presley wurde am 9. April 1896 in Tupelo/Mississippi geboren. Er starb am 19. März 1973 in Jefferson County/Kentucky im Alter von 76 Jahren. Er ist Elvis’ Opa. Minnie Mae Hood heiratete Jessie doch ließ sie sich wieder scheiden. Vernon Presley, Elvis’ Vater war nicht gut auf seiner Vater Jessie D. zu sprechen. Er galt in der Familie ehr als Außenseiter.

    ___________________________________________________________________

    Jesse Garon Presley wurde in den frühen Morgenstunden des 8. Januar 1935 in der kleinen Holzhütte an der Old Satillo Road 306, als erstes von 2 Kindern von Gladys Presley geboren. Jesse war eine Totgeburt. Die Umstände, warum er tot zur Welt kam, wurden nie geklärt. Für Elvis Presley war sein toter Bruder immer sein übersinnlicher Seelengefährte.

    Jesse Garon Presley (geb. 8. Januar 1935 Totgeburt)

    Jesse wurde am 9. Januar 1935 auf dem Priceville-Friedhof in Tupelo beerdigt.

    ______________________________________________________________________

    Nashval Lorene Presley Britchett wurde am 14. Dezember 1925 in Tupelo/Mississippi als jüngste Schwester von Vernon Elvis und Vester Presley geboren.

    Sie starb am 25. April 1994 in Memphis/Tennessee im Alter von 69 Jahren.

    Nashval Lorene war die Tante von Elvis Presley.

    Sie war die Schwester von Elvis Vater Vernon Presley und dessen Bruder Vester.

    Foto: ElvisPredia Niederlande

    __________________________________________________________________

    Minnie Mae Presley, geborene Hood Sie war die Großmutter von Elvis Presley. Minnie Mae Hood wurde in Fulton, Itawamba County/Mississippi am 17. Juni 1890 geboren. Sie heiratete Jessie D. McClowell Presley im Jahr 1913. Sie hatten mehrere Kinder, darunter auch Vernon Elvis Presley, der Vater von Elvis. Nachdem Elvis’ Mutter starb, gingen Minnie und Vernon nach Deutschland zurück und mieteten ein Haus in der Nähe der Basis, wo Elvis stationiert war. Er wollte seine Familie in seiner Nähe haben in der  Zeit der Trauer. Elvis liebte seine Großmutter sehr. Viel und oft erzählte er über ihre wunderbaren Buttermilch-Kekse, die er so gerne mochte. Es hieß, sie war eine sehr energische Person und hart arbeitender Mensch gewesen. Sie starb in Memphis, am 8. Mai 1980 im Alter von 89 Jahren.

    _____________________________________________________________________

    Vernon Elvis Presley wurde am 10. April 1916 in Fulton Itawaba County/Mississippi als eines von 5 Kindern geboren. Er war der Vater von Elvis Presley.

    Vernon Elvis Presley, so sein kompletter Name, starb am 26. Juni 1979 im Alter von 63 Jahren. Vernon saß in wegen Scheckbetruges in der Parchman-Farm ein, als er seiner Familie damals versuchte, Geld für Lebensmittel zu beschaffen, damit sie nicht verhungerten. Später half er seinem berühmten Sohn auf jede nur erdenkliche Weise. Vor allem war er für die finanziellen Angelegnheiten mit verantwortlich. Er lebte bis zu seinem Tod in Graceland, wo er auch beerdigt ist.

    Nach dem Tod seiner ersten Frau Gladys Love Presley, Elvis’ Mutter, heiratete er am 3. April 1960 die Frau Dee Stanley mit ihren 3 Kindern Billy, David und Rick Stanley, und somit bekam Elvis noch drei Halbgeschwister.

    ___________________________________________________________________

    Gladys Love Smith Presley wurde am 25. April 1912 in Pontotoc County/Mississippi geboren. Galdys heiratete den jüngeren Vernon Elvis Presley 1933. Im Jahre 1934 zog sie zusammen mit ihrem Mann in die Old Satillo Road 306, wo sie in einem sogenannten “shotgun” Haus in den frühen Morgenstunden des 8. Januar 1935 ihre beiden einzigen Kinder Jesse Garon Presley (eine Totgeburt) und Elvis Aaron Presley gebar. Ihr ganzes zukünftiges Leben war nur auf ihr noch lebendes Kind Elvis ausgerichtet und er bekam eine strenge aber liebevolle Erziehung. Elvis liebte seine Mutter mehr als alles andere auf der Welt, ausgenommen seiner Tochter, die er gleichfalls so verehrte. Der frühe Tod seiner Mutter, sie starb am 14. August 1958 im Alter von nur 46 Jahren, war für Elvis das traumatischste Ereignis in seinem Leben, von dem er sich nie völlig erholte.

    __________________________________________________________________

    Elvis Aaron Presley wurde in den frühen Morgenstunden des 8. Januar 1935 um 4:35 Uhr, als zweites Kind von Gladys Presley geboren. Elvis wuchs in ärmlichen aber gut behüteten Verhältnissen auf. Er schaffte das wovon viele nur träumen, er ging den “American Way of Life”. Aus Armut erklomm er den Weg zu Ruhm und Ehre. Elvis war seinerzeit der am höchsten bezahlte Filmschauspieler. Er verkauft bisher weltweit 2 Milliarden Tonträger, eine Leistung die bisher unerreicht ist. Elvis Presley war ein musikalischer Generationsperformer, der sowohl unterschiedliche Rassen, wie auch Generationen in der Musik zusammenführte. Ohne ihn wäre die Welt ärmer gewesen. Er hinterließ seiner Fangemeinde ein riesiges und wundervolles musikalisches Erbe, welches von unzähligen Fans auf der ganzen Welt immer weitergeführt wird.

    Elvis Aaron Presley verstarb am 16. August 1977 im Alter von nur 42 Jahren in seinem Haus Graceland in Memphis an einem schweren Herzinfarkt. Er hinterließ eine Tochter. Lisa Marie Presley, die das millionenschwere Erbe antrat.

    ____________________________________________________________________

    Vester Presley: Vester Presley war der Onkel von Elvis Presley und der Bruder von Vernon Elvis Presley, dem Vater des Kings. Vester Presley wurde am 11. September 1914 in Fulton, Itawamba, MS, USA geboren. Den Elvis Fans weltweit war er immer als der “UNCLE VESTER” bekannt. Viele waren mit ihm befreundet. Vester L. Presley verstarb am 17. Januar 1997 mit 83 Jahren in Memphis/Tennessee.

    Fotos: Helmut Radermacher und Foto 2: findagrave.com