IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

Archive

Graceland Cam

Graceland Cam

Mitglied werden

  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied

    Golden Boy Elvis

    Golden Boy Elvis

    Elvis-Das Musical TOUR 2018

    Elvis-Das Musical TOUR 2018

    European Elvis Festival 2018

    European Elvis Festival 2018

    The Movie Years & Vegas Hilton ‘74“

    The Movie Years & Vegas Hilton ‘74“

    Elvis Tribute Show

    Elvis Tribute Show

    USA-Reisen

    USA-Reisen

    Elvis-Memories bei Facebook

    Eventberichte

    image

    Interviews

    ElvisPresley1972

    Elvis Konzertberichte

    elinconc

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis Vinyl

    Elvis Vinyl

    Elvis Bücher in Deutsch

    Cover B

    Elvis Bücher in Englisch

    Elvis Bücher in Englisch

    Bear Family Records

    Bear Family Records

    Links

    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Nachdem der King seine Februar-Tour erfolgreich beendet hatte, flog er zurück nach Memphis. Wenige Tage später machte sich Elvis auf den Weg nach Hawaii, wo er ein letztes Mal Urlaub machte und Kraft tanken konnte für die kommende Tour die im März und April 1977 stattfand.


    Nach seinem erholsamen Urlaub, kehrte der inzwischen 42jährige Elvis Presley auf die Bühne zurück und betrat am 23. März 1977 die Bühne in Tempe/Arizona. Elvis trug den Mexican Sundial-Jumpsuit. Er sang wieder sein übliches Repertiore und brachte die folgenden Highlights in der Show. My Way, It’s Now Or Never, Little Sister, And I Love You So, How Great Thou Art, Hurt und  Fever.


    Am nächsten Tag sah man Presley in live im Civic Center  am 24. März 1977 um 20:30 Uhr in  Amarillo/ Texas. Von dieser Show gibt es mittlerweile einen offiziellen Mitschnitt auf dem SONY-Sammlerlabel FTD. Auch hier brachte King Elvis inzwischen sein alltägliches Repertiore an Songs. Ein paar kleine Highlights gibt es aber trotzdem. Hier sang er z.B. Thats All Right / Are You Lonesome Tonight ? / Reconsider Baby (angesungen), Little Sister, My Way und Hurt. Elvis trug hier den King Of Spades-Jumpsuit.


    Nach der Show flog Elvis mit seinem Privatjet, der Lisa Marie weiter, um am nächsten Tag, dem 25. März 1977 in Norman/Oklahoma aufzutreten. Neben seinem üblichen musikalischen Repertoire brachte Elvis hier folgende Highlights in der Show. Funny How Time Slips Away, If You Love Me, You Gave Me A Mountain, My Way & Hurt. Wie üblich beendete er die Show mit Can’t Help Falling In Love. Hier trug Elvis wieder den Mexican Sundial-Jumpsuit, der bald zum gängigen Bild seiner 1977er Konzerte werden sollte. Wer Elvis bei seinem Auftritt am 25. März verpasst hatte, bekam noch einmal die Gelegenheit.


    26. März 1977. Es war der zweite Auftritt in der University Of Oklahoma wo Elvis zur Evening Show auf die Bühne kam. Auch an diesem Abend brachte er neben seinem musikalisch gängigen Liedern folgende Highlights. Rip It Up (angespielt), Help Me, Blue Suede Shoes, That’s All Right, Blue Christmas, My Way und Hurt. Hier trug Elvis dann wieder den King Of Spades Jumpsuit.


    Am 27. März 1977 trat Elvis Presley dann im  Taylor County Coliseum in Abilene/Texas auf. Bei diesem Konzert trug Elvis dann wieder den Mexican Sundial-Jumpsuit und neben seinem üblichen Musik-Repertiore brachte er die folgenden Highlights in der Show. You Gave Me a Mountain, Its Now Or Never, Tryin‘ to Get to You, That’s All Right, How Great Thou Art, Hurt, Blue Suede Shoes und Lawdy Miss Clawdy. Elvis lieferte eine wirklich gute Show ab. Und auch von offizieller Seite gibt es seit 2011 einige Songs aus der Show.


    Am 28. März 1977 stand Elvis Presley im Municipal Auditorium bei der Evening Show in Austin/Texas auf der Bühne. Auch hier brachte Elvis sein übliches Repertiore. Allerdings gab es kaum Highlights zu bieten bis auf Steamroller Blues, Help Me und Jailhouse Rock. Elvis machte einen ehr müden Eindruck. Die ständigen Auftritte von einer Stadt zur nächsten, zeigten wieder ihre Wirkung und Elvis, der eh schon gesundheitlich stark angeschlagen war, gehörte eigentlich nicht auf eine Show-Bühne. Auch hier trug Elvis Presley wieder den King Of Spades Jumpsuit.


    29. März 1977. Elvis Presley absolvierte den ersten der beiden Auftritte im  Rapidas Parish Coliseum in Alexandria/Louisiana. Hier steht der King vor ca. 15000 Menschen auf der Bühne und versucht sein Bestes zu geben. Doch leider sieht man Elvis seinen schlechten Gesundheitszustand an. Hier sang der King neben seinem üblichen Repertoire folgende Lieder:   Why Me Lord, Bosom of Abraham – You Better Run, How Great Thou Art und Hound Dog, die allesamt die Highlights der Show darstellten. Elvis trug hier den Mexican Sundial-Jumpsuit.


    30. März 1977. Ein zweites Mal steht der King im Rapidas Parish Coliseum in Alexandria/Louisiana auf der Bühne. Gleichzeitig wird dieses Konzert den Abschluss der Tournee im März bilden. Noch einmal sieht man King Elvis im King Of Spades Jumpsuit. Hier hört man die folgenden Highlights: You Gave Me A Mountain, It’s Now Or Never, Little Sister, And I Love You So, Love Me Tender, Hurt und Blue Suede Shoes. Es waren noch weitere Shows geplant, die bis zum 3. April 1977 gehen sollten. Doch Elvis mußte die weiteren Konzerte absagen, da er sich am 31. März 1977 aus schweren gesundheitlichen Gründen ins Baptist Memorial Hospital begab. Laut der Aussage des Krankenhauses hatte er eine schwere Darmgrippe und litt an Müdigkeit und Erschöpfungszuständen. Somit hatten die 15000 Fans das Glück Elvis noch einmal live zu erleben.


    Quellen: Elvis Australien, Elvis in Concert, Elvis-Collectors, Elvis And His Music,  Youtube, Pinterest, Google, Photographer unknown, ebay