IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

Archive

Graceland Cam

Graceland Cam

Mitglied werden

  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied

    Golden Boy Elvis

    Golden Boy Elvis

    Elvis Das Musical

    Elvis Das Musical

    Tribute To Elvis

    Tribute To Elvis

    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG

    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG

    USA-Reisen

    USA-Reisen

    Elvis-Memories bei Facebook

    Eventberichte

    image

    Interviews

    ElvisPresley1972

    Elvis Konzertberichte

    elinconc

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis FTD CD’s

    Elvis Vinyl

    Elvis Vinyl

    Elvis Bücher in Deutsch

    Cover B

    Elvis Bücher in Englisch

    Elvis Bücher in Englisch

    Bear Family Records

    Bear Family Records

    Links

    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Nun können wir Euch hier exklusiv das neue Cover des Golden Boy Elvis-Magazins von Helmut Radermacher  präsentieren. Ein Bezug ist möglich, entweder unter dem unten angegebenen Link, oder auf das Magazin-Cover des GBE auf unserer linken Werbeleiste klicken:

    Bezug GBE:

    Quelle: Helmut Radermacher

    „RCA Records“ veröffenticht die digitale Single „Elvis Sings Suspicious Minds“ über bekannte Streamingdienste.

    Die Aufnahme, wie auch das ebenfalls enthaltete Medley „Mystery Train / Tiger Man“, stammt vom 23.08.1969 aus Las Vegas, welches demnächst – im Rahmen des „Record Store Day´s“ – Bestandteil der Doppel-LP „Live At The International Hotel, Las Vegas, NV August 23, 1969“ sein wird.

    Inhalt:
    Suspicious Minds – Mystery Train / Tiger Man

    Quelle: Elvis Club Berlin/Elvis Day By Day

    Liebe Fans, aufgrund von privaten Umständen wird es  momentan  bei Elvis Memories zu Einschränkungen im Bereich der News imagekommen. Sobald sich die Situation wieder ändert werden wir wieder voll durchstarten. Bis dahin bitte ich Euch darum Verständnis für unsere Maßnahme zu haben.

    Andy King & The Memphis Riders präsentieren die besten Elvis Hits der 50er, 60er und 70er Jahre in einem atemberaubenden Showprogramm. Weitere Infos Folgen!

    Quelle: Andy King

    Ein neues Elvis-Buch ist erschienen. ‚Elvis: Der 56. März‘ ist ein täglicher Bericht über einen Monat im Leben von Elvis. Der Autor Paul Belard (hauptsächlich mit Fotografien) beschreibt, was Elvis im März 1956 tat. Dies war ein sehr arbeitsreicher und wichtiger Monat in seiner Karriere. Der Monat hatte drei Auftritte von Elvis im Fernsehen, drei auf der Louisiana Hayride und eine Tournee in Nord- und South Carolina, Virginia, Kentucky und Washington DC. Ende März 1956 flog Elvis zu seinem ersten Screen-Test nach Los Angeles. Als er von Memphis nach Hause kam, wechselte er von 1414 Getwell zum 1034 Audubon Drive. Das Buch enthält hauptsächlich Schwarzweißfotografien.

    Quelle: Elvis Matters

    Dennis Jale & Members of the TCB-Band
    Terry Blackwood & The Imperials

    THE TCB-WEEKEND IN BAD HOMBURG

    Am 4. Oktober 1958 zog Elvis mit Vater Vemon Presley, Oma Minnie Mae sowie mit seinen Leibwächter und Feunden Red West und Lamar Fike, in das 1956 von den Steigenberger Hotel Group erworbenen „Ritters Park Hotel“. Das heutige Steigenberger Hotel in Bad Homburg, war die erste Adresse des Presley Clans in Deutschland. Elvis, der seinen Dienst beim amerikanischen Militär leistete, erhielt Sonderurlaub für den 4ten und 5ten Oktober 58. Am 5. Oktober kam es zu einer Pressewirksamen Fotosession im „Ritters Park Hotel“ & im angrenzenden Kurpark, wo Elvis die damals 16jährige Margit Bürgin vorgestellt wurde. Elvis und die hübsche Blondine trafen vor der Eisdiele „de Pellegrin“ den noch unbekannten „deutschen Elvis“, Ted Herold. Am 6. Oktober zogen Elvis und seine Familie ins ca. 30 km entfernte Bad Nauheim.

    Hotline: +49 (170) – 21 33 080 (Sabine Kraus)

    Ticketlink: TCB-Weekend Bad Homburg

    Quelle: Dennis Jale

    Für den „Record Store Day 2019“ wird die Doppel-LP „Live At The International Hotel, Las Vegas, NV August 23, 1969“ mit folgenden Worten angekündigt:

    „Nach seinem triumphalen 1968er TV-Comeback Special für NBC kehrte Elvis Presley im Folgejahr auch endlich wieder auf die Konzertbühne zurück. Im Februar 1969 unterzeichnete der King seinen Jahrhundert-Deal mit dem Las Vegas International Hotel, das ihn für eine nie da gewesene Reihe von 57 Auftritten unter Vertrag nahm.

    Der King hatte während der Aufnahmen seines gerade veröffentlichten Albums From Elvis In Memphis ordentlich Energie getankt und lieferte für seine Fans packende Sets voller Rock’n’Roll-Klassiker ab.

    Unterstützt wurde er dabei von den Background-Gruppen The Imperials und The Sweet Inspirations sowie einer frühen Besetzung seiner legendären TCB Band. Die Doppel-LP Live In Las Vegas 1969 dokumentiert diesen wichtigen Abschnitt in Elvis‘ Karriere und enthält ein bislang unveröffentlichtes Set aus seinem ersten Engagement im The International Hotel, dem noch viele weitere folgen sollten.“

    Quelle: Record Store Day Germany

    Zum „Records Store Day 2019“ erscheint auf „VPI Records“ die auf 1000 Stück limitierte LP „Elvis In Paris: 60th Anniversary“ auf dreifarbigem (rotes, weißes und blaues) Vinyl.

    Inhalt – Seite A:
    King Creole (Take 18) – I Need Your Love Tonight (Take 10) – Don’t – Wear My Ring Around Your Neck (Take 22 Undubbed) – My Wish Came True – I Got Stung (Take 10) – One Night – A Big Hunk O‘ Love (Take 2)

    Seite B:
    I Beg Of You (Take 11) – (Now And Then There’s) A Fool Such As I (Take 3) – Doncha‘ Think It’s Time (Take 40) – White Christmas – Hard Headed Woman – Tonight Is So Right For Love (Take 9) – Almost Always True (Take 5) – Can’t Help Falling In Love (Take 13) – Extract Of Press Conference 1958 – Press Conference

    Quelle: Record Store Day Germany

    Die auf 1000 Stück limitierte LP „Elvis Presley – I Sing All Kinds“ kündigt „VPI Records“ für den „Record Store Day 2019“ auf weißem Vinyl an und diese beinhaltet verschiedene Outtakes der 50er bzw. 60er Jahre.

    Inhalt – Seite A:
    That’s All Right (Take 3) – Lawdy Miss Clawdy (Take 9) – Rip It Up (Take 17) – Old Shep (Take 5) – Let Me (Solo) – I’ll Be Home For Christmas – True Love / 8. New Orleans

    Seite B:
    (Now And Then There’s) A Fool Such As I (Take 5) – Like A Baby (Take 2) – The Girl Of My Best Friend (Take 6) – Wooden Heart (Take 1) – I Believe In The Man In The Sky (Take 1) – Surrender (Take 9) – Follow That Dream (Take 4) – Hound Dog (15.12.1956 – Live)

    Quelle: Record Store Day Germany

    Eine erfreuliche Mitteilung für alle, die im September bei unserer Reise – Elvis Goes Gospel & Blues dabei sind, oder auch für diejenigen, die noch dabei sein wollen.

    _______________________________________

    Unser Gast in Memphis wird Donna Presley sein – Donna ist Elvis‘ First Cousin, die Tochter von Vernons Schwester Nash. Sie lebte ab 1970 mit Elvis‘ Großmutter Minnie Mae in Graceland, da ihr Vater Earl Pritchett einen Job bei Elvis bekam. Später schrieb sie das Buch – Precious Memories.

    _______________________________________

    Im Januar 1979 bat Vernon sie, die immer größer werdende Fanpost zu erledigen, daher blieb sie bis Mitte der 80er Jahre in Graceland.
    Wie man sieht, hat Donna viel zu erzählen. Sie steht auch gerne für Fotos und/oder Autogramme zur Verfügung.

    _______________________________________

    Melden Sie sich am besten noch heute an – Kontakt über mich (Helmut Radermacher – helvis@t-online.de) oder über Werner Michels unter 05404 – 772002 oder E-Mail: wm@americanmusictours.com
    und Internet: www.americanmusictours.com

    6. bis 19. Setember – von Memphis über Shreveport bis nach New Orleans.

    Quelle: Helmut Radermacher

    Die Elvis Week 2019 startet am 9. August dieses Jahres in Memphis. Wie jedes Jahr im August wird eine Reihe von Veranstaltungen von Elvis Presley Enterprises organisiert. Die Auktion im The Guest House in Graceland und das Konzert mit dem American Sound Studio und Elvis Vegas ’69 mit der TCB Band.

    Quelle: Elvis Matters

    „RCA Records“ kündigt für den 12.04.2019 die Doppel-LP „Elvis Presley: Live At The International Hotel“ an. Weitere Infos folgen!

    Quelle: Elvis Day By Day

    RIO THE VOICE OF ELVIS mit Bigband & Chor„Jungle-Room, Vol. 2 & Elvis – The Tour That Never Was ’77“

    ►Wann: 17.08.2019 (Beginn 19.30 Uhr)

    ►Wo: Stadthalle Friedberg/Hessen

    ►Tickets über eventim  

    RIO hat eine neue Show konzipiert und bringt nun diese Doppelshow der Extraklasse zur Elvis-Week auf die Bühne! Im ersten Part (19.30 Uhr) dieser sensationellen und noch nie dagewesenen Show-Kombination, widmen sich RIO und sein Ensemble den letzten beiden Studio-Aufnahmen von Elvis Presley, die als „Jungle Room Sessions“ bekannt sind und damals bei Elvis zu Hause (Graceland, 1976) entstanden sind.

    Im zweiten Part (21.30 Uhr) nehmen RIO und seine Bigband & Chor die Zuschauer mit auf eine ganz besondere Zeitreise, zu jener Konzertreihe im August ‘77, zu der es leider nicht mehr kommen sollte. RIO und sein Ensemble präsentieren hier ALLE geplanten Lieder aus dieser nicht stattgefundenen Tournee, datiert auf den Beginn am 17.8.1977 in Portland/OR und endend am 28.8.1977 in Memphis/TN. (Elvis verstarb am 16.8.1977, einen Tag vor Tourneestart.)

    Quelle: Text: Stefanie Heier music consult ©

    Am 19 Februar wurde ein neues Release vom FTD-Label angekündigt: Elvis: The Fun In Acapulco Sessions – CD-Set FTD-3. Gleichzeitig gaben die Leute von FTD bekannt, dass eine Reihe von Titeln aus dem Katalog genommen wurde. Diese Titel sind das Buch Flashback und die CDs An American Trilogy, Sold Out, Stay Away Joe und Hits Of The 70’s.

    Quelle: Elvis Matters