IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
IN MEMORY TO OLIVER FLECHT
Archive
Graceland Cam
Graceland Cam
Mitglied werden
  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied
    Golden Boy Elvis
    Golden Boy Elvis
    Tribute To Elvis
    Tribute To Elvis
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    ELVIS WEEKEND IN LUXEMBURG
    USA-Reisen
    USA-Reisen
    Elvis-Memories bei Facebook
    Eventberichte
    image
    Interviews
    ElvisPresley1972
    Elvis Konzertberichte
    elinconc
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis Sony Music CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis FTD CD’s
    Elvis Vinyl
    Elvis Vinyl
    Elvis Bücher in Deutsch
    Cover B
    Elvis Bücher in Englisch
    Elvis Bücher in Englisch
    Bear Family Records
    Bear Family Records
    Links
    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Das Beste, das die weit angereisten Fans von RIO erwarten, ist das Unerwartete – soll heißen: Alle rechnen zwar damit, dass RIO und sein Ensemble wieder mal eine grandiose Show abliefern, aber „was genau“ präsentiert wird, bleibt bis zum Schluss eine Überraschung und die musikalischen Leckerbissen schlagen am vergangenen Samstag mal wieder ein, wie eine Bombe. Knapp 50 Songs wurden in beiden Shows zusammen gespielt – eine irre Titelauswahl, und ein Höhepunkte jagte den anderen!

    Wie der Showtitel <The Movie Years & Vegas Hilton‘74> verspricht, gab es im ersten Part unbeschwerte Filmsongs –allesamt geniale Versionen (!)- auf die Ohren und im zweiten Part ging es nach Las Vegas, ganz explizit in das Jahr 1974.

    Die Songs aus den Elvis-Filmen live auf die Bühne zu bringen, ist für RIO und seine Bigband & Chor ein Herzensprojekt, denn von Elvis hat es das nicht gegeben und alles muss entsprechend arrangiert werden. Um hier nur einige Songs zu nennen: Mit einer erstklassigen Version des Titels „Charro“ (aus dem gleichnamigen Film) hat wohl keiner gerechnet und „Marguerita“ (aus dem Film „Fun in Acapulco“) hat einige Herzen „like thunder“ schlagen lassen. Mit einer Leichtigkeit pfeift RIO „A Whistling Tune“ (aus dem Movie „Kid Galahad“) ein und während RIO und sein Ensemble facettenreich die Bandbreite ihres Könnens präsentieren, werden auf einer großen Leinwand die dazugehörigen orig. Film-Plakate gezeigt. Kurz: Ein Konzerterlebnis für die Film- und Musikliebhaber! Das Thema „Elvis‘ Movie-Songs“ scheint unerschöpflich und RIO wird sich nun ein „Vol. 3“ für die Bühne vornehmen – versprochen!

    Der zweite Show-Part <Vegas Hilton‘74> war, was soll man sagen, einfach durch und durch überwältigend! Das atemberaubende Aufeinandertreffen jener legendärer Elvis-Songs und der brillanten Stimme von RIO, mit dem starken Sound seines Ensembles, machten den Konzertabend zu einer unvergesslichen Zeitreise. Emotionale Höhepunkte in der Show waren RIOs ergreifende Version des Titels „500 Miles“ und natürlich sein stimmgewaltiges „How Great Thou Art“, das völlig durch die Decke ging! So auch der Easy-Listening-Song „I’m Leavin‘“, die wunderbare Country-Ballade „It’s Midnight“, das soulige „If You Talk in Your Sleep“ und, und, und … wo anfangen, wo aufhören? Es war gigantisch und die weit angereisten Fans aus ganz Deutschland, Dänemark, Schweden, Schweiz, Österreich, England, Irland(…) sind sich einig: Jeder gefahrene und/oder geflogene Kilometer war es wert! So soll es sein…

    Fazit:
    Sichert Euch unbedingt Eure Tickets für die kommenden RIO-Konzerte in der Stadthalle Friedberg! Der Vorverkauf für beide Konzerte (noch nie dagewesen Programme!) hat jetzt begonnen! Tickets über eventim, gerne dem Link zu eventim folgen:
    ► 5.1.2019 <The Elvis Sessions from the 50s to the 70s>
    ►17.8.2019 <Jungle Room, Vol 2 & Elvis – The Tour that Never Was ‘77>

    Quelle: Text/Foto: Stefanie Heier ©