IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

Graceland Cam

Graceland Cam

Archive

Mitglied werden

Mitglied werden
Werden Sie Mitglied

Golden Boy Elvis

Golden Boy Elvis

Elvis Das Musical Tour 2021

Elvis Das Musical Tour 2021

NASHVILLE MARATHON & VEGAS

NASHVILLE MARATHON & VEGAS

European Elvis Festival 2021

European Elvis Festival 2021

„Elvis Unplugged Session“

„Elvis Unplugged Session“

USA-Reisen

USA-Reisen

Interviews

ElvisPresley1972

Elvis-Memories bei Facebook

Elvis Konzertberichte

elinconc

Elvis Sony Music CD’s

Elvis Sony Music CD’s

Elvis FTD CD’s

Elvis FTD CD’s

Elvis Vinyl

Elvis Vinyl

Elvis Bücher in Deutsch

Cover B

Elvis Bücher in Englisch

Elvis Bücher in Englisch

Bear Family Records

Bear Family Records

Links

Icon-Links
Besucherzaehler

Unser Teammitglied Helmut Radermacher wurde zum Ehrenbürger der Stadt TUPELO, Mississippi, ernannt. Damit wurde der engagierte und ehrenamtliche Einsatz von Deutschlands bekanntestem Elvis-Experten um das Andenken des „King of Rock ’n‘ Roll“ Elvis Presley gewürdigt. Helmut hat unter anderem in den USA in der Musikbranche gearbeitet und war auch viele Jahre in Schleswig-Holstein als Musikchef bei R.SH (Radio Schleswig-Holstein) sowie Radio NORA (Nord-Ostsee-Radio), jetzt Radio BOB, beschäftigt. Helmut ist auch der Herausgeber des Magazin GOLDEN BOY ELVIS.

Herzlichen Glückwunsch an Helmut für die besondere Ehre.

Quelle: Elvis Presley Memories

09.01.2021: Acapulco um 09:50 Uhr auf ORF 2

________________________

11.01.2021: Rhythmus hinter Gittern um 00:25 Uhr auf SRF 1

________________________

15.01.2021: Die sieben Leben des Elvis Presley um 17:15 Uhr auf ZDFinfo

________________________

Quelle: Verschiedene

 

 

Das Team von Elvis Memories wünscht allen Fans weltweit und auch all unseren freundschaftlich verbunden Partnern und unseren Mitgliedern einen guten Rutsch ins neue und besondere Elvis-Jahr 2021. Bleibt gesund.

Die nächsten News gibt es dann wieder ab dem 2. Januar 2021. Wir wünschen allen ein Gutes und ein friedvolles und gesundes  Jahr 2021.

Das Team von Elvis Memories.

Wir danken unserem Freund Franz Nübel für die tolle Collage.

„Elvis Presley: The King Of Rock And Roll“ heißt das 120 Seiten starke Paperbackbuch von Frnak R D´Onofrio, welches mit folgenden Worten für den 08.01.2021 angekündigt wird:

„Elvis Presley schoss aus der Vergessenheit und wurde zu einem der größten Einflüsse des 20. Jahrhunderts. Es ist die Geschichte dessen, was passiert ist. Ohne Zweifel war Elvis Presley Anfang 1954 am wenigsten bekannt. Ein armer Teenager-Lkw-Fahrer für ein lokales Elektrizitätsunternehmen, das aus einem Wohnprojekt in Memphis stammt.

1954 befand sich die Rock’n’Roll-Musik gerade in ihrem Embryo-Stadium, das noch nicht als Musikgenre definiert war. Entwickelt aus schwarzer Musik, die aus den schwarzen Nachtclubs im Süden der USA stammt. Es hieß Rhythm and Blues (R & B) und hatte eine sehr begrenzte Anhängerschaft. Teenager aus den 1950er Jahren, die sich nach einem anderen Sound sehnten, wurden vom lokalen Memphis DJ – Dewey Phillips – verpflichtet. In seiner erfolgreichen lokalen WHBQ-Radiosendung Red Hot and Blue, die aus Memphis, Tennessee, stammt, spielte er R & B und war in vielen Nachbarstaaten zu hören. Deweys Einfluss war legendär; Er wurde die „Hebamme der Rock and Roll Music ™“.

Weiterlesen

Andy King präsentiert die besten Elvis Songs der 50er, 60er und 70er Jahre zum 86. Geburtstag von Elvis Presley. Livestream mit dem aktuellen Europameister im Elvis Gospel und Texas Lone Star Champion 2020.

Wie gewohnt bestellen Sie Ihr Ticket in der gewünschten Kategorie. Sollten Sie die alternative Möglichkeit zur Teilnahme an dem Video-Livestream auswählen, erhalten Sie nach erfolgter Ticketbestellung auf Ihrem Ticket die entsprechende URL, sowie einen Zugangscode für das Livestreaming-Erlebnis.
Bitte rufen Sie einige Minuten vor Beginn der Veranstaltung die auf dem Ticket vermerkte URL in Ihrem Webbrowser auf Ihrem internetfähigen Endgerät auf und geben Sie Ihren persönlichen Zugangscode ein. Der Video-Livestream startet automatisch zu dem genannten Zeitpunkt.

Tickets

Quelle: Andy King

ELVIS PRESLEY, interpretiert von Steven Pitman, gab hunderte von Konzerte in Las Vegas und gilt heute als der wohl erfolgreichste Solo-Künstler aller Zeiten. Am 08. Januar 2021 wäre der King 86 Jahre alt geworden. Das feiern wir gemeinsam – trotz COVID-Pandemie!

Während des Abends nimmt Steven Euch mit auf eine musikalische Zeitreise durch die unvergessliche Ära des King of Rock‘n Roll und verzaubert Euch mit seiner authentischen Stimme, seinem Charisma und einer einzigartigen Mischung aus LIVE-Performance & Videoproduktionen.

👉 SO FUNKTIONIERT’S:
1️⃣: Du bestellst das Ticket mit oder ohne Menü bis 3 Tage vor dem Event (05.01.2021).
2️⃣: Wir senden Dir eine Bestätigung per Email mit allen Infos zum Einloggen, etc.
3️⃣: Wir liefern das Menü (optional) am Event-Tag bis 18h an Deine Haustür. (Nur innerhalb Luxembourg möglich!)
4️⃣: Du geniesst das exklusive 3-Gang-Menü (optional) zuhause und den LIVE-Stream online.

👉 TICKETPREISE:
1️⃣: €75,00 p.P.
inkl. 3-Gänge Menü & 3-teilige Audiovisuelle LIVE-Show

Ticket-Link folgt in Kürze!

2️⃣: €22,50 p.P.
inkl. 3-teilige Audiovisuelle LIVE-Show

Ticket-Link: https://bit.ly/2WEEIvu

👉 TIMING / ABLAUF:
• Begrüßung: 19:30
• Vorspeise: 19:35 – 19:55 Uhr
• Elvis Set 1: 20:00 – 20:30 Uhr
• Hauptgang: 20:35 – 21:15 Uhr
(ab ca. 20:20 Uhr aufwärmen!)
• Elvis Set 2: 21:20 – 21:50 Uhr
• Dessert: 21:55 – 22:15 Uhr
• Elvis Set 3: 22:20 – 23:00 Uhr

👉 MENÜ (Optional):
Das leckere, saisonale 3-Gang-Menü wird zubereitet und geliefert vom Traiteur Paul Eischen.
Fotos & Infos zum Menü folgen in Kürze.

👉 LIVE-STREAM:
Den Livestream könnt ihr am 08.01.21 hier in verfolgen:
https://www.facebook.com/groups/livestream.lu
oder auf: http://livestream.lu/

Quelle: Steven Pitman

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Shelby County Health Department wurden einige Zeitplananpassungen an der Elvis Presley-Geburtstagsfeier vorgenommen, die vom 7. bis 9. Januar 2021 in Graceland stattfindet. Eine sehr begrenzte Anzahl von Tickets ist noch verfügbar, und alle Veranstaltungen werden mit extrem reduzierter Kapazität sein.

Weitere Infos

Quelle: Elvis Presley Enterprises

Beinahe wollte ich diese Zeilen mit dem Wort „Überraschung!!!“ eröffnen, zumal wir alle selbst noch immer ein wenig von den Socken sind, dass FTD entgegen ihrer Aussagen in den letzten Wochen nun doch noch JETZT im Dezember eine Veröffentlichung macht. Der Grund für die Eile wurde uns nicht überliefert – aber wie auch immer, lasst es uns positiv sehen, denn der großen Menge an Rückmeldungen zufolge freuen sich schon viele auf das „Bruce Jackson“ Buch und vor allem über das beigefügte 3 CD Set!

Bei der Dezember-Veröffentlichung handelt es sich also konkret um das seit Monaten im Internet besprochene, große Buch mit dem Titel „On The Road With Elvis“, vollgepackt mit den Erinnerungen des zwischen 1971 und 1977 für Elvis tätigen Soundtechnikers bei Live-Konzerten, der vielen Fans auch deshalb in Erinnerung geblieben ist weil er dabei eine Unzahl von Shows am sogenannten „Soundboard“ mitgeschnitten hatte. Zwei dieser zahlreichen Soundboard-Mitschnitte aus seinem Archiv sind übrigens auf dem beigefügten 3 CD Set zu hören (bislang natürlich komplett unveröffentlicht) und zwar die Shows aus Sioux Falls, 18. Oktober 1976 und Atlanta, 30. Dezember 1976.

Quelle: FTD Elvis

Weil sie keinen Kontakt zu ihm hielt, hat die US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin Nancy Sinatra (80) bis heute Schuldgefühle gegenüber Elvis Presley, dem 1977 gestorbenen „King of Rock’n’Roll“.

Dem „Spiegel“ sagte Sinatra: „Und das war meine Schuld. Immer rief er mich an, nicht ich ihn. Ich hätte in seiner Nähe bleiben müssen, und sei es auch nur per Telefon.“ Das bedauere sie bis heute: „Irgendwie dachte ich, Elvis wäre für immer da.“

Die Sängerin („These Boots Are Made For Walkin'“) und Tochter von Frank Sinatra stand 1968 mit Elvis Presley für den Film „Speedway“ vor der Kamera. Damals sei sie verliebt in ihn gewesen: „Wir hatten aber keine Chance. Er war mit Priscilla verheiratet, und Priscilla war schwanger mit Lisa Marie“, sagte Nancy Sinatra. Die Regeln des Anstands hätten damals jede Annäherung unmöglich gemacht.

Quelle: Spiegel/Verschiedene

Nachdem Elvis Presley in den 1960er-Jahren überwiegend harmlose Unterhaltungsfilme gedreht hatte, läutete er mit diesem TV-Special von 1968 sein Comeback auf der Bühne ein. Der King, ganz in schwarzem Leder gekleidet, singt seine größten Hits und zeigt sich in dieser legendär gewordenen NBC-Sendung auf dem Zenit seines Erfolgs. Nach einer langen Pause, in der er sich seiner Filmkarriere gewidmet hatte, spielte Elvis Presley erstmals 1968 wieder live auf der Bühne und begeisterte seine Fans aufs Neue. Das als „Comeback Special“ bekannt gewordene Konzert war eine Produktion zusammen mit dem Fernsehsender NBC und löste erneut eine Elvis-Euphorie aus. BR-Fernsehen zeigen dieses Konzert, das damals bei der Ausstrahlung auf NBC immer wieder unterbrochen wurde durch eine Session von Elvis zusammen mit alten Musikerkollegen: Sie sitzen auf der Bühne an einem Tisch und machen zusammen Musik. Dazwischen erzählt Elvis Anekdoten aus seiner Karriere. Nach ein, zwei Liedern mit den Kollegen am Tisch steht er wieder solo auf Bühne und gibt seine Comeback-Show, um die es eigentlich geht. In der zweiten Hälfte der Sendung wird diese „Tischrunde“ immer wieder unterbrochen durch musicalartige Szenen, in denen er in verschiedene Rollen schlüpft, die ihn bei reinem Gospelgesang, als einsamen Saloon-Cowboy oder zusammen mit Gangstern in einem Chicagoer Klub zeigen. Ob solo oder am Tisch mit seinen Kollegen, Elvis beweist dem Publikum, dass er es immer noch draufhat. Mit diesem 1968 ausgestrahlten NBC Elvis Comeback Special präsentierte sich der King in Höchstform und bewies, wie sehr er die hohe Kunst des Entertainments beherrscht.

Quelle: 3Sat

Elvis’ Weihnachtsalbum erschien vor mehr als 60 Jahren, aber es ist immer noch eine der beliebtesten Weihnachtsplatten aller Zeiten. Tatsächlich ist das Album – welches Elvis Presleys drittes Studioalbum war – das meistverkaufte Weihnachtsalbum aller Zeiten. Elvis’ Weihnachtsalbum wurde 1957 veröffentlicht. Es enthält die Interpretation des Kings von Klassikern wie “Silent Night”, “I’ll Be Home for Christmas” und “White Christmas”. Es enthält auch den Originalsong “Santa Claus is Back in Town” sowie Presleys mittlerweile ikonische Version von “Blue Christmas”. Das Album war ein Hit, als es veröffentlicht wurde, und einige der Songs sind zu festen Bestandteilen der Weihnachtssoundtracks geworden, besonders “Blue Christmas”. Im Jahr 2016 erklärte Billboard das Album zum meistverkauften Weihnachtsalbum aller Zeiten. Nach Angaben der Recording Industry Association of America wurde es seit seiner Veröffentlichung 10 Millionen Mal verkauft. Saxophonist Kenny G’s Miracles: The Christmas Album lag mit mehr als 7 Millionen verkauften Exemplaren auf Platz 2. Nat King Coles “The Christmas Song” und zwei Alben von Mannheim Steamroller lagen mit 6 Millionen verkauften Exemplaren auf Platz 3. 3 mit 6 Millionen verkauften Exemplaren.

Quelle: Elvis Matters

Liebe Elvis-Fans. Bevor wir in die Weihnachtszeit hinabtauchen und im kleinen Kreis unserer Familien die Festtage verbringen werden, möchten wir uns bei Euch bedanken. Wir freuen uns das Ihr unsere Seite so oft aufruft und danken Euch auch dafür. Das Team von Elvis Memories wünscht Euch allen, auch unseren Link-Partnern ein zufriedenes und glückliches Weihnachtsfest. Für diese Zeit wird es keine News geben. Die nächsten News werdet ihr hier erst wieder am 27. Dezember zu lesen bekommen.

Das Team von Elvis-Memories wünscht frohe Weihnachten!!!

Wir danken unserem Freund Franz Nübel für die tolle Collage.

Elvis Presley besuchte am 21. Dezember 1970 den damaligen amtierenden Präsidenten, Richard Nixon, im Weißen Haus. Als Geschenk für den Präsidenten hatte er eine Pistole von Colt, mit .45 Kaliber Model 1911 mit sieben silbernen Kugeln in einer dekorativen Holzkiste dabei. Die Pistole war zunächst aus Sicherheitsgründen vom Secret Service eingezogen worden. Da der Präsident auf dieses Treffen nicht vorbereitet war und kein Geschenk für seinen Besucher hatte, schenkte er ihm kurzerhand seine Manschettenknöpfe mit dem Wappen der Vereinigten Staaten.
Bei diesem Treffen tauschten sich Elvis Presley und Richard Nixon u. a. über die Lage der Nation und über den Drogenkonsum in den USA aus.
Elvis Presley war ein großer Sammler von Polizeiabzeichen. Es war ein großer Wunsch von ihm, ein Abzeichen des Bureau of Narcotics and Dangerous Drugs zu erhalten. Dieses wurde ihm bei diesem Treffen zugesagt. Das Abzeichen bekam er kurze Zeit nach diesem Treffen.
Das Treffen zwischen Elvis Presley und Richard Nixon diente 2016 als Vorlage für die Komödie „Elvis & Nixon“ mit Michael Shannon und Kevin Spacey in den Hauptrollen.

Fotos von Elvis am 21. Dezember 1970 Fotos in unserer Galerie

Quelle: Verschiedene

 

Nun ist es nicht mehr so lange bis zum Weihnachtsabend. Das Team von Elvis Memories wünscht allen Fans einen gesegneten 4. Advent im Kreise eurer Familien. Wieder ist es die besinnliche Zeit, um sich die tollen Weihnachtslieder von Elvis anzuhören und zu genießen.

Elvis Presleys Graceland wurde zum dritten Mal in Folge von 10Best.com als „Best Holiday Historic Home Tour“ bei den 10Best Readers ‚Choice Awards der USA ausgezeichnet. Graceland wurde zuerst von Elvis-Fans und Lesern der beliebten Online-Reiseseite 10Best from USA Today gewählt. Graceland war eines der 20 historischsten Häuser des Landes, das von einer Jury aus Reiseschreibern und Fotografen im Rahmen des jährlichen Readers ‚Choice-Wettbewerbs nominiert wurde, der auch Reiseziele, Sehenswürdigkeiten, Essen und mehr auszeichnet. In diesem Jahr wurde der legendäre Wohnsitz von Elvis Presley mit dem 10Best Readers ‚Choice Award ausgezeichnet, der auch als „Best Tennessee Attraction“ und „Iconic Landmark 2019“ sowie als „Best Tennessee Attraction“ und „Best Musical Attraction“ ausgezeichnet wurde „im Jahr 2018,“ Best Historic Southern Attraction „im Jahr 2015 und die # 1“ Iconic American Attraction „im Jahr 2013 von USA Today 10Best-Lesern.

Quelle: Elvis Presley Enterprises