Archive

Graceland Cam

Graceland Cam

Mitglied werden

  • Newsletter Anmeldung




  • Werden Sie Mitglied

    Golden Boy Elvis

    Golden Boy Elvis

    40. Todestag von Elvis!

    40. Todestag von Elvis!

    Elvis On My Mind

    Elvis On My Mind

    USA-Reisen

    USA-Reisen

    Elvis-Memories bei Facebook

    Eventberichte

    image

    Interviews

    ElvisPresley1972

    Elvis Konzertberichte

    elinconc

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis Sony Music CD’s

    Elvis FTD CD’s

    CD_How Great Thou Art_FTD2CD

    Elvis Vinyl

    From-Elvis-In-Memphis

    Elvis DVD

    Elvis DVD

    Elvis Bücher in Deutsch

    Cover B

    Elvis Bücher in Englisch

    Elvis Bücher in Englisch

    Bear Family Records

    Bear Family Records

    Links

    Icon-Links
    Besucherzaehler

    Elvis Sony Music CD’s

    Für den 24. März 2017 ist von Sony Music die wieder Veröffentlichung der 1997 erstmals erschienen 4 CD-Box: Platinum – A Life In Music angekündigt  (Catalog Nummer: 88985413152).

    CD1:
    01 — I’ll Never Stand In Your Way [2:04] 02 — That’s All Right (Alternate Take) [2:08] 03 — Blue Moon (Alternate Take) [3:15] 04 — Good Rockin‘ Tonight [2:12] 05 — Mystery Train [2:25] 06 — I Got A Woman (Alternate Take) [2:26] 07 — Heartbreak Hotel (Alternate Take) [2:16] 08 — I’m Counting On You (Alternate Take) [2:31] 09 — Shake, Rattle And Roll/Flip, Flop And Fly [2:11] 10 — Lawdy, Miss Clawdy (Alternate Take) [2:22] 11 — I Want You, I Need You, I Love You (Alternate Take) [2:47] 12 — Hound Dog [2:37] 13 — Don’t Be Cruel [2:03] 14 — Rip It Up (Alternate Take) [2:12] 15 — Love Me Tender [3:19] 16 — When The Saints Go Marching In [1:23] 17 — All Shook Up [1:58] 18 — (There’ll Be) Peace In The Valley (For Me) (Alternate Take) [3:24] 19 — Blueberry Hill [3:22] 20 — (Let Me Be Your) Teddy Bear [1:46] 21 — Jailhouse Rock [2:28] 22 — New Orleans [2:00] 23 — I Need Your Love Tonight (Alternate Take) [2:01] 24 — A Big Hunk O‘ Love (Alternate Take) [2:15] 25 — Bad Nauheim Medley: a) I’ll Take You Home Again Kathleen b) I Will Be True c) It’s Been So Long Darling d) Apron Strings e) There’s No Tomorrow

    CD2:
    01 — Stuck On You [2:25] 02 — Fame And Fortune [2:26] 03 — It’s Now Or Never [3:14] 04 — It Feels So Right (Alternate Take) [2:10] 05 — A Mess Of Blues (Alternate Take) [2:45] 06 — Are You Lonesome Tonight? [3:07] 07 — Reconsider Baby [3:40] 08 — Tonight Is So Right For Love (Alternate Take) [2:16] 09 — His Hand In Mine (Alternate Take) [3:16] 10 — Milky White Way (Alternate Take) [2:32] 11 — I’m Comin‘ Home (Alternate Take) [2:26] 12 — I Feel So Bad (Alternate Take) [2:58] 13 — Can’t Help Falling In Love [3:01] 14 — Something Blue (Alternate Take) [3:06] 15 — Return To Sender [2:07] 16 — Bossa Nova Baby (Alternate Take) [2:17] 17 — How Great Thou Art (Alternate Take) [2:56] 18 — Guitar Man (Alternate Take) [2:27] 19 — You’ll Never Walk Alone (Alternate Take) [3:42] 20 — Oh How I Love Jesus [1:37] 21 — Tennessee Waltz [1:21] 22 — Blowin‘ In The Wind [2:06] 23 — I Can’t Help It (If I’m Still In Love With You) [1:54] 24 — I’m Beginning To Forget You [0:56] 25 — After Loving You [2:26]

    CD3:
    01 — I Got A Woman [1:42] 02 — Tiger Man [2:46] 03 — When My Blue Moon Turns To Gold Again [0:35] 04 — Trying To Get To You [2:57] 05 — If I Can Dream (Alternate Take 1) [3:08] 06 — In The Ghetto (Alternate Take 3) [2:40] 07 — Suspicious Minds (Alternate Take 7) [3:19] 08 — Power Of My Love (Alternate Take 3) [3:03] 09 — Baby What You Want Me To Do [2:18] 10 — Words [2:33] 11 — Johnny B. Goode [2:04] 12 — Release Me [1:48] 13 — See See Rider [2:49] 14 — The Wonder Of You [2:38] 15 — The Sound Of Your Cry (Alternate Take 3) [3:31] 16 — You Don’t Have To Say You Love Me [2:31] 17 — Funny How Time Slips Away [4:20] 18 — I Washed My Hands In Muddy Water [4:15] 19 — I Was The One [1:02] 20 — Cattle Call [0:25] 21 — Baby, Let’s Play House [1:10] 22 — Don’t [1:56] 23 — Money Honey [1:24] 24 — What’d I Say [4:46] 25 — Bridge Over Troubled Water [4:13]

    CD4:
    01 — Miracle Of The Rosary (Alternate Take) [1:53] 02 — He Touched Me (Alternate Take) [2:37] 03 — Bosom Of Abraham (Alternate Take) [1:38] 04 — I’ll Be Home On Christmas Day (Alternate Take) [3:49] 05 — For The Good Times (Alternate Take) [3:17] 06 — Burning Love (Alternate Take) [3:05] 07 — Separate Ways (Alternate Take) [2:38] 08 — Always On My Mind (Alternate Take) [3:34] 09 — An American Trilogy [4:18] 10 — Take Good Care Of Her (Alternate Take) [2:54] 11 — I’ve Got A Thing About You Baby [2:21] 12 — Are You Sincere (Alternate Take) [2:02] 13 — It’s Midnight (Alternate Take) [3:21] 14 — Promised Land (Alternate Take) [3:22] 15 — Steamroller Blues (Live) [2:52] 16 — And I Love You So (Alternate Take) [3:41] 17 — T-R-O-U-B-L-E [3:03] 18 — Danny Boy (Alternate Take) [3:54] 19 — Moody Blue [2:50] 20 — Hurt (Alternate Take) [2:10] 21 — For The Heart (Alternate Take) [3:47] 22 — Pledging My Love (Alternate Take) [4:52] 23 — Way Down (Alternate Take) [3:06] 24 — My Way (Live) [3:49] 25 — (Excerpt From) The Jaycees Speech [0:20]

    Quelle: Sony Music über Helmut Radermacher

    NEUES ELVIS PRESLEY ALBUM

    THE WONDER OF YOU: ELVIS PRESLEY WITH THE ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA

    VÖ AM 21. OKTOBER AUF SONY MUSIC LEGACY RECORDINGS

    Der Nachfolger des Welterfolgs IF I CAN DREAM aus 2015 präsentiert

    Elvis Presleys unverwechselbare Stimme mit brandneuer Orchesterbegleitung

    Mit „A Big Hunk O’ Love“ ist die erste Single des Albums ab sofort auf www.ElvisTheMusic.com  zu hören

     

    * * * * *

     

    8 SEPTEMBER 2016 – Legacy Recordings, die Catalog Divison von Sony Music Entertainment, freut sich, die Veröffentlichung von The Wonder Of You: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra für den 21. Oktober 2016 ankündigen zu können. Das bemerkenswerte Album ist der Nachfolger des Erfolgsalbums If I Can Dream: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra, das weltweit die Spitze der Charts erreicht und mehr als 1,5 Millionen Exemplare verkauft hat.160908_philharmonic2_border

     

    The Wonder Of You stellt die unvergleichliche Stimme des legendären Künstlers in den Mittelpunkt und unterstreicht sie mit opulenter Orchesterbegleitung. In den Londoner Abbey Road Studios unter der Regie der bekannten Produzenten Don Reedman und Nick Patrick aufgenommen, bietet das Album Elvis’ spektakulärste Originalperformances und erweitert sie um üppige neue Arrangements des The Royal Philharmonic Orchestra. Das Album widmet sich der gesamten Bandbreite der musikalischen Stile von Elvis – von Rock und Gospel bis Country und Balladen – und bietet sowohl heißgeliebte Presley-Klassiker als auch einige Überraschungen. Herausragende Tracks sind eine sinnliche neue Version von „A Big Hunk O’ Love“, das herrliche „Amazing Grace“, tiefempfundenes Gefühl in „Kentucky Rain“, eine umwerfende neue Fassung des Klassikers „Always On My Mind“ und das fröhliche, leichtfüßige „I’ve Got A Thing About You Baby“. Die erste Single aus dem neuen Album, „A Big Hunk O’ Love“ steht auf www.ElvisTheMusic.com zum Streaming bereit: http://smarturl.it/ep_twoy_sp?IQid=pr

    The Wonder Of You: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra erscheint als CD, als 2-CD Edition, als Doppelvinyl (ab 2.Dezember), in digitalen Formaten sowie als Deluxe-Edition (ebenfalls ab 2. Dezember) in einer 12”x12”-Box mit CD (incl zwei zusätzlichen Tracks), Doppel-LP, einem hochwertigen Poster und einem informativen Booklet. „Bereits beim Betreten dieser faszinierenden Welt stellt man fest, dass es die außergewöhnliche Intimität von Elvis’ Gesang ist, die wahrhaft atemberaubend ist“ schwärmt Nick Patrick. „Es ist die besondere und beinahe mühelos wirkende Art, wie er uns innerhalb eines magischen 3-Minuten- Songs mit auf eine emotionale Reise durch zärtliche Empfindsamkeit, Kraft und Anmut nimmt. Es ist ein wundervolles, wundervolles Privileg, für das wir ehrlich dankbar sind.“ „Ich glaube, dass wir ein Album gemacht haben, dass erhebend, einfühlsam, herzergreifend und fröhlich zugleich ist – so wie auch Elvis selbst war und für viele von uns immer noch ist“, erklärt Don Reedman. „Sein Geist hat das zum geflügelten Wort gewordene ‘building‘ nie verlassen!“ „Elvis hat die großen, opernhaften Sänger immer gemocht“, erinnert sich Priscilla Presley, Executive Producer von The Wonder Of You. „Wir haben uns oft über sein Interesse unterhalten, Material aufzunehmen, das es ihm ermöglicht hätte, auch in diesem Genre aufzutreten. Es ist aufregend, ihn auf diesem Album zu hören, wie er mittels der Magie der Abbey Road Studios mit dem weltbekannten Royal Philharmonic Orchestra performt. Er hätte diese Aufnahmen geliebt und ich bin sehr glücklich, dass wir diesen Traum für Elvis und seine Fans in Erfüllung gehen lassen können.“ Deutschlands Superstar Helene Fischer zu ihrem Duett mit Elvis: „Für mich ist Elvis Presley einer der größten Künstler des letzten Jahrhunderts. Es war eine große Ehre und gleichzeitig eine riesige Freude für mich, ein Duett mit dem ‚King‘ aufnehmen zu dürfen. Insbesondere der ausgewählte Titel „Just Pretend“ hat mich sofort berührt. Dieser Song ist unglaublich emotional und durch Elvis‘ Stimme wird die Erfahrung, dass ich fast spürbar mit ihm gemeinsam gesungen habe, für immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben.“ Ihr Produzent Alex Christensen zu der Produktion: “ „Ich habe bereits mit dem RPO das Christmas Album von Helene Fischer produziert. Ich war überrascht, wie gut Helenes Stimme sich in den Elvis Presley Song ‚Just Pretend‘ einfügen ließ. Es ist immer toll, mit Profis zu arbeiten – Elvis war einer, und Helene ist es ebenfalls. Ich hatte Gänsehaut, als das Tape fertig gemixt war. Und es war außerdem sehr spannend, mal wieder mit Nick (Patrick) zusammenzuarbeiten!“ Im November finden in Großbritannien außerdem sechs weltexklusive Konzerte statt, die die unvergleichlichste Stimme aller Zeiten begleitet vom legendären Royal Philharmonic Concert Orchestra auf die Bühne bringen. Fans haben die Chance, den Mann, der die Popmusik für immer geprägt hat und mit der unfassbaren Zahl von weltweit einer Milliarde verkauften Platten der meistverkaufte Solokünstler der Geschichte ist, auf der Leinwand zu erleben, während das Royal Philharmonic Concert Orchestra live auf der Bühne Songs wie If I Can Dream und The Wonder Of You interpretiert.

    The Wonder Of You: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra

    kann ab sofort vorbestellt werden:

    https://lnk.to/Elvis_TheWonderOfYou

    THE WONDER OF YOU: ELVIS PRESLEY WITH THE ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA

     

    TRACK LISTING

    A Big Hunk O’ Love

    I’ve Got A Thing About You Baby

    Suspicious Minds

    Don’t

    I Just Can’t Help Believin’

    Just Pretend

    Love Letters

    Amazing Grace

    Starting Today

    Kentucky Rain

    Memories

    Let It Be Me

    Always On My Mind

    The Wonder Of You

    BONUS TRACK

    Just Pretend [Duett mit Helene Fischer)

    Quelle: Sony Music über Helmut Radermache

    „‚The Wonder Of You‘ von Elvis Presley & The Royal Philharmonic Orchestra‘ ist der würdigewonder Nachfolger des Welterfolgs ‚If I Can Dream‘. Das von Elvis‘ Witwe Priscilla Presley erdachte und produzierte Album wurde wieder in den Londoner Abbey Road Studios unter der Ägide der renommierten Produzenten Don Reedman und Nick Patrick eingespielt, die spektakulären Orchesterarrangements stammen vom Royal Philharmonic Orchestra. Elvis‘ unverwechselbare Stimme und die einmalige Energie des King of Rock’n’Roll stehen im Zentrum der Aufnahmen. Das Album widmet sich der gesamten Bandbreite der musikalischen Stile von Elvis von Rock und Gospel bis Country und Balladen und bietet sowohl heißgeliebte Presley-Klassiker als auch einige Überraschungen. Herausragende Tracks sind eine sinnliche neue Version von ‚A Big Hunk O Love‘ (ursprünglich von 1958), das herrliche ‚Amazing Grace‘, tiefempfundenes Gefühl in ‚Kentucky Rain‘, eine umwerfende neue Fassung des Klassikers ‚Always On My Mind‘ und das fröhliche, leichtfüßige ‚I ve Got A Thing About You Baby‘. Gekrönt wird das Album vom emotionalen Duett mit Helene Fischer ‚Just Pretend‘.

    ‚The Wonder Of You: Elvis Presley With The Royal Philharmonic Orchestra‘ erscheint als CD, 2-CD Edition, Doppelvinyl und als repräsentatives Deluxe Box Set.

    Auf der 2-CD-Edition sind zusätzlich die Songs des ersten Orchester Albums ‚If I Can Dream‘ enthalten, unter anderem mit dem Michael Bublé Duett ‚Fever‘ , einer tollen Version von ‚Bridge Over Troubled Water‘ sowie vielen weiteren legendären Elvis Hits im neuen Gewand wie z.B. ‚Love Me Tender‘ und ‚In The Ghetto‘.“

    Quelle: Sony Music über Helmut Radermacher