IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

IN MEMORY TO OLIVER FLECHT

Graceland Cam

Graceland Cam

Archive

Mitglied werden

Mitglied werden
Werden Sie Mitglied

Golden Boy Elvis

Golden Boy Elvis

„Elvis Unplugged Session“

„Elvis Unplugged Session“

Elvis Das Musical Tour 2021

Elvis Das Musical Tour 2021

USA-Reisen

USA-Reisen

Eventberichte

image

Interviews

ElvisPresley1972

Elvis-Memories bei Facebook

Elvis Konzertberichte

elinconc

Elvis Sony Music CD’s

Elvis Sony Music CD’s

Elvis FTD CD’s

Elvis FTD CD’s

Elvis Vinyl

Elvis Vinyl

Elvis Bücher in Deutsch

Cover B

Elvis Bücher in Englisch

Elvis Bücher in Englisch

Bear Family Records

Bear Family Records

Links

Icon-Links
Besucherzaehler

John Wilkinson wurde am 3. Juli 1945  in Washington, DC geboren. Ungefähr ein Jahr später zogen seine Eltern, Richard undimages Virginia Wilkinson, nach Springfield/Missouri. Hier gine er dann auf die Greenwood School. John war ein guter Schüler der schnell Noten lesen lernte und es bis zum Abitur schaffteEr studierte kurz an der University of Arkansas und verließ diese dann wieder, um seine Leidenschaft für die Musik zu verfolgen. Er erhielt  Auszeichnungen in Folk und Country Bereich, spielte mit dem Kingston Trio und The New Christy Minstrels.
Auf dem Höhepunkt seiner Karriere spielte er Rhythmusgitarre in Elvis Presleys TCB (Taking Care of Business) Band auf mehr als 1.200 Live-Konzerten, von 1969 bis zu Elvis Presleys Tod im Jahr 1977.
Als Junge hatte John Wilkinson das Glück Elvis Presley live zu sehen. In einer weithin gefeierten Begegnung, als John Wilkinson 10 Jahre alt war,  schlich er sich in eine Kirche, um einen Auftritt von Elvis Presley zu sehen. Bei diesem Auftritt sah er, wie Elvis mit den Händen auf seine Gitarre schlug. Er beschimpfte  den jungen Star wegen der  Misshandlung seiner Gitarre. Presley erinnerte sich an den Moment und stellte Wilkinson fest als Musiker ein, als sie sich 12 Jahre später wieder trafen.
Im Jahr 1983 heiratete er seine Frau,Terry mit der er sein ganzes Leben lang glücklich verheiratet war. 1989 erlitt Wilkinson einen schweren Schlaganfall, der ihn von da an hinderte jemals wieder Gitarre zu spielen. Doch John ließ sich nicht entmutigen und war immer wieder zu Gast bei diversen Elvis-Veranstaltungen. Im Jahre 2003 wurde dann bei John Krebs diagnostiziert. Er führte einen schweren und harten Kampf gegen diese heimtückische Krankheit. Leider verlor er den Kampf und starb am 11. Januar 2013 im Alter von 67 Jahren. Die letzten Stunden seines Lebens verbrachte er im Kreise seiner Familie. John war ein hervorragender Musiker, der die musikalischen Darbietungen von Elvis durch sein Gitarrenspiel ungemein bereicherte. Die Fans werden ihn nie vergessen.